SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 24.08.2010, 15:00
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.992
Standard AW: Sierkampf

Ich kann Elfie nur danke sagen.
Es gibt wenige Menschen,die Propleme, für mich und den Tieren sind es sehr große, es auch sagen und nicht, so wie sehr viele, es verschleiern oder schön Reden,nur damit man nicht zur Minderheit gehört. Das ist vielleicht arg ausgedrückt, aber ich sehe es so.
Wenn ein Mensch dabei umkommt, ist der Stier Schuld und wird getötet.
Wenn der Stier das überlebt,ist er trotzdem Schuld und wird erstrecht getötet.
Der Sieger steht von Anfang an Fest.
Liebe Grüße
ein sehr trauriger Sepp
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.08.2010, 21:29
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Sierkampf

Weil es gerade zum Thema passt: ein neu herausgekommenes Buch von US-Bestsellerautor Jonathan Safran Foer: "Tiere essen", bei Kiepenheuer & Witsch. 400S. €20,60.
Ob sich das auszahlt, kann man in der Rezension nachlesen: www.falter.at/rezensionen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.08.2010, 10:49
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Sierkampf

In der Überschrift habe ich das "t" vergessen! - Das Thema wurde
erstaunlich "rege" aufgenommen. Viele Menschen bewegt ja das
Verhältnis Mensch/Tier, es muß jedoch (noch) eine Minderheit sein,
denn die Grausamkeiten nehmen kein Ende. - Ulrike
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.08.2010, 13:17
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.992
Standard AW: Sierkampf

Es gibt leider auch sehr viele Menschen, die ihren Frust an wehrlose Tiere auslassen, weil sie zu feige sind ihren Kollegen oder Chef`s oder sonst irgend wem, denen sie glauben nicht gewaschsen zu sein ihre Meinung zu sagen.
Oder die Eltern zuschauen, wenn sie mit einen Lebenden Hasen Fußball spielen.
Wenn ich jetzt sage es waren keine Einheimischen, werde ich wieder gerügt. Das war aber aus keinen Film, sondern selbst erlebt und es war leider schon zuspät um etwas zuretten. Als wir sie auf das anredeten, schnautzten sie uns sehr heftig an. Die Polizei sagte auch nur: da kann man nichts machen.
Das ist also unser Rechtsstaat.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.08.2010, 21:19
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Sierkampf

Leider wurden Tiere bei uns wohl rechtlich bisher als "Sache" gesehen.
Ich habe gelesen, Tierquälerei soll in Zukunft "härter" bestraft werden.
Unser Spruch: Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es hat wie du ein Herz -
wird nicht mehr weitergegeben. Es gibt allerdings auch eine Vermenschlichung und "Überfütterung" von Haustieren, der ich auch nichts
abgewinnen kann. Manchen tierischen Lieblingen geht es besser als Kindern,
es hängt natürlich auch mit der Vereinsamung vieler Menschen zusammen.
Mir hat mal jemand gesagt. Mein Hund enttäuscht mich nie, immer wieder haben
Menschen mich "fertig gemacht". Es fehlt auch manchmal die Konfliktfähigkeit
umd das Durchsetzungsvermögen in menschlicher Gemeinschaft, denn auf
Schwache wird oft keine Rücksicht genommen. So ziehen sich Menschen in
ihre 4 Wände zurück mit Hund, Katze oder anderen Haustieren. Traurig aber wahr! - Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.08.2010, 02:08
Nachtfee Nachtfee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 21
Standard AW: Sierkampf

Die Fähigkeit zu Mitleid wird in unserer Gesellschaft oft als Naivität aufgefasst und vielfach rücksichtslos ausgenutzt.
So jedenfalls meine Erfahrung, und bei über 30 Jahren Erfahrung in ehrenamtlicher Sozialarbeit habe ich das oft erlebt.
Aber nicht immer, es gibt auch Menschen unter den Menschen.
Jede Menge sogar!
Und das war immer Grund genug für mich weiterzumachen.

@ Ulrike
Es gibt schlimmeres als ein t zu vergessen. Rücksichtslosigkeit z.B.

L.G. Nachtfee
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.09.2011, 11:24
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Sierkampf

Heuer in der Presse: der letzte Stierkampf in Katalonien. Nun wirklich dort
verboten! Muß man sich andere Tourismus-Events ausdenken!? -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.09.2011, 11:45
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Sierkampf

Wrestling in Minotaurus-Kostümen ?

DANKE - Ulrike, für diese gute Nachricht !
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.09.2011, 13:26
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.992
Standard AW: Sierkampf

Eine gute Nachricht.
Aber wenn man die Maggie Entenfeldner einwenig verfolgt ist es ein Tropfen auf dem heißen Stein.
Es gibt immer noch eine endlos lange Liste von Tierquälerei.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.09.2011, 11:05
heartandsoul
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sierkampf

Leider gilt das ja nur für Katalonien. Aber immerhin ein Anfang. Für mich ist dieser Stier"kampf" unfassbar abartig. Denn wo Kampf steht, müsst es eigentlich Abschlachten heißen. Denn eines ist ganz sicher. Verlieren wird nur der Stier.

Tiere aus Spaß zu quälen (denn etwas anderes ist das nicht), ist für mich nicht nachvollziehbar. Oft geht das ja über sehr viele Minuten und endet mit dem Tod es Tier. Wenn der Stier pech hat, wird noch bei lebendigem Leibe aus dem Stadion gezogen und zum Schlachter verbracht, der oftmals direkt an das Stadion angrenzt....

Allerdings muss man natürlich auch sagen, dass diese Stierkämpfe eine gewisse Tradition haben. Und Traditionen sind für Außenstehende immer schwer zu fassen..
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at