SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2010, 11:26
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard Sierkampf

Pamplona/Stierkampf - hoffentlich hat die Grausamkeit nun ein Ende!? -
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.2010, 11:31
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Sierkampf

Wieso sollte sie ein Ende haben?

Wurde etwas erwähnt, daß Stierkampf beendet wird?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2010, 13:03
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Sierkampf

Ja, in Pamplona - in Spanien dürfte es ähnlich wie bei uns sein: jedes "Bundesland" ein anderes Gesetz.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2010, 13:40
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.999
Standard AW: Sierkampf

Solange es Menschen gibt, wird die Grausamkeit leider kein Ende haben.
Es werden immer "Spiele mit Tieren" geben, mit Todesfolgen, die keiner verhindern kann, weil es Menschen an der Macht gibt, die solche Tierleiden aufgeilen und auch Fördern.
Man sieht es ja an den "Künstlern" ,die Tiere einfach abschlachten und das Blut herrumspritzen und es Kunst nennen. Und leider gibt es dabei sehr viele Zuseher ,auch Politiker,die das mit Steuergeld finanzieren.
Arme Menschheit wie bist du Krank.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.08.2010, 14:08
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Sierkampf

Zitat:
Solange es Menschen gibt, wird die Grausamkeit leider kein Ende haben.
Angenommen, das wäre eine Beschwörungsformel, ein Zauberspruch...
Dann wird es sich erfüllen!!!

Mein Zauberspruch, meine Zauberformel ist:

Mögen Friede und Liebe die Menschen erreichen bis in ihre letzten dunklen Winkel und möge das Licht sie verzaubern.

Sonja
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.08.2010, 14:28
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.999
Standard AW: Sierkampf

Hallo Sonja

Möge dein Zauberspruch und deine Zauberformel recht bald in Erfüllung gehen.
Ich fürchte,wir zwei werden es in diesem Leben leider nicht mehr Erleben.
Ich bin in solchen Dingen kein Optimist.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.08.2010, 15:03
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Sierkampf

Wilhelm Busch sagte es so: "Gott zieht an einer Hand, der Teufel an beiden Beinen".
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.08.2010, 12:42
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Sierkampf

Ich muss da jetzt was richtigstellen: den Stierkampf hat Katalonien mit Wirksamkeit 1012 abgeschafft! Die Falschmeldung tut mir leid.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.08.2010, 16:34
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.999
Standard AW: Sierkampf

Wann sie den Stierkampf verbieten ist eigendlich wurscht, weil`s sowieso nicht überall geschieht. Dafür sorgen schon die Befürworter.
In England ist das Gleiche mit der Fuchsjagt. Offiziell wurde die Jagt verboten, aber gejagt wird immer noch, nur kräht kein Hahn danach. Nicht sagen es sind keine echten Füchse,wer`s glaubt wird Selig.
Oder das härteste Pferderennen in England, wo soviele Pferde sich schwer verletzen und erschossen werden müßen.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.08.2010, 18:46
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Sierkampf

Du hast ganz recht, Stanze, dass es noch viel Unrecht auf diesem Gebiet gibt, aber ich glaube nicht, dass kleine Erfolge wurscht sind. Man kann nie erwarten, dass alle gleich denken oder fühlen. Ich finde es wichtig, dass es Thema bleibt, dass immer wieder davon gesprochen wird, auch es sinnlos scheint und manchmal nervt. Und dass sich nicht die billige Ausrede einschleicht: ist doch wurscht, wenn ich mich dran (was auch immer) halte, die andern tun´s ja auch. Bei sich und seinem Umfeld anfangen bringt - glaube ich - mehr, als predigen und warten dass Andere was tun. Für die anderen sind wir der andere: und der tut was!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at