SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2009, 22:23
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln Kulturberichte aus Tirol 2009

Hallo an alle,
bei einer aktuellen Internetrecherche ist mir ein interessanter Bericht untergekommen.
Kulturberichte aus Tirol
Ist etwas dick aber schaut euch mal die Seiten 126 bis 129 an.
Wirklich teilweise erschreckende Bilder.

Ich habe keine Ahnung ob es noch mehr von diesen Kulturberichten gibt.

By Volker
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2009, 23:23
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.760
Standard AW: Kulturberichte aus Tirol 2009

Hallo Volker,

ja dazu müsste man lange und ausführlich referieren:
es ist in Tirol leider traurige Realität, dass es leider sehr wenig Verständnis für technische Kulturdenkmale oder gar eine positive Einstellung zur Erhaltung derselben gibt.

Tragischerweise versucht man dann auch noch zusätzlich den vermeintlichen Anschluss an die Weltweiteinheitsarchitektur nicht zu verpassen und die in diesen Bildern abgerissenen Gebäude werden eben durch die aktuellen weltweit üblichen Einheitsgebäude ersetzt.

Psychologisch erstaunlich ist hierbei, dass Tirol in mancherlei Dingen auf sog. "Traditionen" setzt, aber in Bereichen wie Architektur, Kultur, Geschichte und Technikgeschichte weit hinten nach mitzuschwimmen versucht.

Zweifellos kann man - um etwa beim Beispiel Architektur zu bleiben - durchaus von merkwürdigen architektonischen Varianten sprechen, wenn ein längst überholter bzw in der längst Sinnhaftigkeit widerlegter Architekturstil dann in Tirol als neu ausprobiert wird.

Selbst im Zeitalter von "Neuen Medien", ich denke dabei primär etwa an Zeitschriften von außerhalb Tirols oder Weltreisen nach München oder Salzburg, lassen im Kreis der beteiligten regionalen Auftraggeber kaum Zweifel an der Sinnhaftigkeit der modernen Projekte aufkommen. Leider gibt es in Tirol auch kaum ein gutes technisches Museum (mit Ausnahme Bergbau und künstlichem Bergbau via Glas) oder mangels erhaltener Objekte auch sonst beeindruckende technische Kulturdenkmale.

Drastisches Zitat aus den Kulturberichten 2009, S. 126:
"...100 Jahre altes kleines Kraftwerksgebäude... Bei einem Ortstermin mit den Eigentümer- und Gemeindevertretern zeigte sich die Schutzwürdigkeit des Objektes aufgrund der Bedeutung dieses frühen Kraftwerksgebäudes und seines Seltenheitswertes. Trotz des konstruktiven Gesprächsklimas fuhren entgegen den Zusagen der Eigentümervertreter am nächsten Tag die Bagger auf und machten das Gebäude dem Erdboden gleich."



Erstaunlicherweise erscheint in Südtirol (I) ein zum Teil besseres Kulturverständnis vorzuliegen.
In Südtirol gibt es ein sehr hohes Niveau an Technikkultur, technischen Museen und hohem Einsatz der Bevölkerung zur Erhaltung technischer oder kulturhistorisch wichtiger Kulturgüter.

Ein technisches Kulturgut ist in Südtirol in der Regel für jegliches politisches oder sonstiges Interesse unantastbar, in Nordtirol hingegen ist es, wie in den dargelegten Beispielen vom Land Tirol selbst gezeigt (!) durchaus Praxis, schnell mal den Denkmalschutz aufzuheben, damit die Bagger schnell zuschlagen können.

Ich hatte letzte Woche ein tragisch-lustiges Gespräch mit einer Journalistin bezüglich dem Abriss eines denkmalgeschützten Gebäudes in Innsbruck. Beim Tiroler Denkmalamt (einer Zeigstelle vom staatlichen Bundesdenkmalamt) gibt es bis heute kaum EDV, sondern primär handschriftliche Notizen, also hat man den Akt zum Gebäude nicht gefunden - und: weg war das Gebäude!

Ein freudig willkommenes Diskussionsthema!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at