SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Jugend & Kinder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.06.2010, 10:42
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Kinderspiele

Diese Quartett-Spiele kenne ich auch! -
Hier noch ein Lauf- u. Fangspiel, das wir als Kinder "quer über die Straße"
durchführen konnten, denn ein Auto gehörte dem Kaufmann. Heuer (ich wohne
wieder dort, nach kurzer Zeit auswärts) ist diese Straße eine "Rennstrecke" für
den Durchgangsverkehr. -
Die Spiele:
Fischer, wie weht deine Fahne?
Der "Fischer " nannte eine Farbe, wer diese an der eigenen Kleidung hatte,
durfte gemütlich hinübergehen. Die anderen mußten es versuchen, denn sie
konnten unterwegs gefangen werden. Die "Gefangenen" halfen dann dem Fischer, wer als
letzter überblieb, war der neue Fischer. -
Ein friedliches Spiel:
Mutter, wie weit darf ich reisen?
Die "Mutter" nannte einen Ort. Jede Silbe war ein Schritt (möglichst groß!).
Kleinere Kinder waren dabei natürlich im Nachteil, sie lernten aber dadurch
Ortsnamen kennen. Wer es gut mit ihnen meinte, gab ihnen die langen
Orte und den älteren die kurzen! Die neue "Mutter" war das Kind, das am Ziel
ankam.
Nicht einfach diese Erklärungen, hoffentlich könnt ihr daraus schlau werden?
Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.06.2010, 13:32
far.a far.a ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2007
Ort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3.140
Standard AW: Alte Kinderspiele

"Abpatschen"
Ein Kind "schaute ein" - es stellte sich an eine zentrale Hausmauer - verhüllte mit den Händen das Gesicht und zählte laut bis Fünfzig. Die anderen Spielkameraden versteckten sich inzwischen. Nach dem Fertigzählen ging dieser die anderen suchen, jedoch unter der Bedachtnahme, dass der Aufgestöberte (oder auch ein anderer in der Nähe Versteckter) nicht schneller den "Einschauplatz" erreichen konnte. Wurde einer erblickt, lief er zum Einschauplatz, schlug dreimal mit der flachen Hand an die Hausmauer und rief: "Abpatscht!" (Im Dialekt: "Opotscht!"). So mußte jeder aufgestöbert und rechtzeitig abgepatscht werden. War ein Versteckter schneller, mußte der gleiche "einschauen". Waren alle ordnungsgemäß aufgestöbert und "opotscht", so war der erste Gefundene der neue "Einschauer".
Bei uns im Dorf war der Bereich Mittergasse ideal (kein Verkehr, abgegrenzter Bereich).
far.a, im Juni 2010
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.12.2010, 21:31
Benutzerbild von Franzi80
Franzi80 Franzi80 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 16
Standard AW: Alte Kinderspiele

Hey!
Erstmal sei gesagt,daß ich den Thread echt gut finde
Ich hab in meiner Kindheit sehr gerne mit meiner selber gebastelten Murmelbahn gespielt. Auch war Twist oder Springseil sehr beliebt. Aber, ich als Mädchen, habe auch einfach nur Auto gespielt,wenn der Hüpftwist wiedermal kaputt war
Mittlerweile bin ich ja älter geworden und spiele gern zuhause diese Kinderspiele und schwelge in Erinnerungen an die altüblichen einfachen Kinderspiele in dem Zeitalter ohne PC

Geändert von SAGEN.at (23.12.2010 um 18:01 Uhr) Grund: Admin: Spam-Link entfernt!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.03.2011, 20:16
Eeni Eeni ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 5
Standard AW: Alte Kinderspiele

Hallo!

Vielleicht kann ich hier was beitragen!
Bei uns war dieses Spiel sehr beliebt:
Schneida, Schneida, leich ma d'Schar
(soll heißen: Schneider, leih mir deine Schere)

Kennt das jemand?
Habe hier sogar die Beschreibung gefunden!
http://www.sagen.at/doku/kinderreime...schneider.html

Nur wurde bei uns nicht gesagt: "Geh zum Nachbarn....", sondern man musste sich eine lustige und ausgefallene Ausrede einfallen lassen.

LG
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.03.2011, 10:25
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Kinderspiele

Möchte auf ein Buch hinweisen: Theodor Fliedner,Liederbuch für
Kleinkinder-Schulen u. die unteren Klassen d. Elementar-Schulen.
Dieses historische Werk dees berühmten Pädagogen befindet sich u.a
im Archiv der Diakonissenanstalt Kaiserswerth/Düsseldorf.
Es hat die Kapitel: Nachahmungsspiele mit Gesang
Bewegungsspiele im Kreis mit Gesang
Andere Bewegungsspiele, Kugelspiele,Verstandesspiele
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.03.2011, 10:30
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Kinderspiele

Beispiele:
Kreisspiele: Wir lachen und singen ...
Wenn die Kinder artig sind ...
Handwerksspiel: Es kommen drei fremde Gesellen ins Land ...
Ringel, Ringel, Reihe ...
Kätzchenspiel ...
Häschen i.d. Grube
Wollen jetzt ein Körbchen machen
Die Schwalbe u.d. Spatz
Das Büblein
Der Bäcker
Dies erst mal die Titel. Bei Interesse gebe ich die Beschreibung (viel Arbeit)
Oft kommen Erinnerungen! Wir kennen auch ein Spiel: Armer schwarzer Kater ...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.03.2011, 10:34
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Kinderspiele

Weiter mit Fliedner:
Machet auf das Tor ..
Die Eisenbahn ..
Jetzt bilden wir ein Tor ..
Blinde Kuh (auch blindes Mäuschen oder blinder Freund genannt)
Ringsuchen (dies liebt unsere Enkelin: Ringlein, Ringlein, du mußt wandern,
von der einen Hand zur andern, das ist schön, das ist schön, niemand darf
das Ringlein sehn - geht auch mit einem "Taler": Taler, Taler ... - wir haben es
früher mit einem Pfennig gespielt)
Der Vogelsteller ..
Kätzchen u. Mäuschen
Fuchs u. Wolf
Das Taubenhaus
Wir machen einen bunten Kranz
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.03.2011, 10:37
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Kinderspiele

Plätze wechseln (auch: Stuben vermieten oder Wie gefällt dir dein Nachbar)
Topfschlagen (auch heuer noch ein Renner für Kindergeburtstage)
Die schottische Schaukel oder Rundlauf
Balncieren
Fuchs u. Gänse
Drei Mann hochWer fängt den Fuchs
Plumpsack (!)
Figurenlaufen
Jakob, wo bist Du? (Mir bekannt unter: Hänschen, piep mal!)
Die Reise nach Berlin (mir bekannt unter: Reise nach Jerusalem)
Garnwickeln
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.03.2011, 10:42
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Lächeln AW: Alte Kinderspiele

Kugelspiel (Kugeln durch Tore "schießen")

Stimmen raten (verstellte Stimme durch die geschlossene Tür erraten)
Bauen mit Holzwürfeln
Rechenspiele

Wer eine bestimmte Erklärung möchte? Es ist zu viel, alle Anleitungen
aufzuschreiben, außerdem sind manche auch bekannt.

Leider ist mir der Computer wieder abgestürzt bei längerem Text!

Viele Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Ulrike!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.03.2011, 18:32
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Kinderspiele

Habe soeben nochmal hier im Forum Reime, Sprüche und Lieder nachgelesen. -
Mir fiel noch ein Spiel ein: Es geht ein Gewitter über (Ortsname sagen) und
schlägt ein! Alle Kinder legen ihre Hände auf den Tisch. Die Mutter fährt mit
einer Hand durch die Luft und sagt den Spruch. Zum Schluß klatscht sie
hinunter, die Kinder müssen blitzschnell ihr Hände fortziehen. Wird eine Hand getroffen, darf sie in der nächsten Runde nicht mehr auf den Tisch. Wessen Hand zuletzt
noch auf dem Tisch liegt, darf das nächste Mal "zuschlagen"! Natürlich nicht
zu feste! - Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Alte deutsche Kinderlieder Berit (SAGEN.at) Jugend & Kinder 12 26.02.2011 19:12
Alte Burg/Gedicht Ulrike Berkenhoff ERZÄHLEN 1 15.04.2008 12:13
Wer kennt alte Geschichten? erzähler Kultur & Wandern in Österreich 0 23.12.2006 18:59
Neue alte Stadtsage heute in "Österreich" ;) Otto Aktuelles und Diskussionen 2 14.11.2006 19:07
Der Herbst - für Jannis Lisa GESCHICHTEN und MÄRCHEN 2 21.10.2006 17:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at