SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Erzählforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.11.2005, 22:34
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard Hausmittel - Kühlen/Wärmen

Vorweg muß ich eines klarstellen, die Hausmittel können eine ärztliche Behandlung unterstützen, sicherlich aber nicht ersetzen!

Hat mich sich den Knöchel verstaucht oder ein geschwollenes Knie nach Überanstrengung, so wird man es meistens Kühlen. Über nacht bietet es sich an einen Quarkwickel/Topfenwickel zu machen - sehr kalt *bibber
Dafür habe ich eine Plastiktüte aufgeschnitten und auf das Lein-, Bettuch gelegt, darüber ein Handtuch. Die zu kühlende Stelle wird mit Quark/Topfen bestrichen und in ein dünnes Tuch (Hangerle, Geschirrtuch) gewickelt, darüber kommt Alufolie. In der Früh ist der Topfen recht fest und dem Knöchel oder Knie gehts schon viel besser!

***

Will man etwas durch Wärme kurieren, so bietet sich ein Wickel aus Kartoffeln/Erdäpfel an. Die gekochten Kartoffeln werden gemust und in einem Handtuch auf die betreffende Stelle z.B. bei Hexenschuß gegeben. Achtung Verbrennungsgefahr!!!!

Wer kennt weitere probate Hausmittel?

Berit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.11.2005, 23:00
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Hausmittel - Kühlen/Wärmen

getrocknete schwarzbeeren bei verstopfung ... oder war es durchfall? ... bin heute fuer nix zu gebrauchen ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.11.2005, 23:24
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard Getrocknete Heidelbeeren

Getrocknete Heidelbeeren (Schwarzbeeren, Blau- oder Bickbeeren, Moosbeeren) helfen bei Durchfall.

Ihre Gerbsäure hilft generell eine gereizte Magen-, Darmschleimhaut zu regenerieren. Ihr Saft als Kur getrunken hilt den Darm zur Winterzeit zu beruhigen...

und für dich einen Lindenblüten/Melissentee zur Entspannung oder lieber einen Gutenachttee mit Lavendelblüten?

lg Berit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2005, 21:07
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Hausmittel - Kühlen/Wärmen

ich bin hardcore ... baldriantropfen pur :P

danke fuer die ergaenzung ... du bist ein schatz ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.09.2008, 01:13
zeltwegerin34 zeltwegerin34 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 35
Standard AW: Hausmittel - Kühlen/Wärmen

ich habe beim roten kreuz gelernt:

bei akkuten verletzungen kalt

bei chronischen bescherden warm

lg lisi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausmittel Zahnschmerzen Berit (SAGEN.at) Erzählforschung 5 21.02.2008 20:02
Hausmittel Friedrich Erzählforschung 29 06.01.2008 14:53
Hausmittel bei Blutarmut - Stahlapfel Berit (SAGEN.at) Erzählforschung 4 01.11.2006 16:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:12 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at