SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.02.2015, 16:44
Jutta Jutta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 485
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Zitat:
Zitat von rabensohn Beitrag anzeigen
Ich kenne diesen Brauch so, dass die Braut nicht vom Bräutigam sondern von ihrer Trauzeugin ausgelöst werden muss, dieser wird auch so in meinem Bekanntenkreis praktiziert. Genau so wird der Bräutigam entführt und dessen Trauzeuge muss ausgelöst werden.

Ich befasse mich ein bisschen mehr im Moment mit diesen Bräuchen, da ich heuer im September heirate ;-)
Dann wünsche ich Dir eine glückliche Ehe, wenn es zu Scheidung kommt, kannst Du uns ja zur Scheidungsparty einladen, o.k.
Ich habe von einem Bekannten, der im Tiroler Oberland lebt, auch davon gehört, dass es die Trauzeugen sind, die Braut und Bräutigam auslösen.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.02.2015, 17:13
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.599
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Schleiertanz um Mitternacht, der Schleier wurde tatsächlich zerschnitten,
ob kleine Stückchen davon Glück bringen sollten oder ähnliches? Ich hatte
lange Haare und Bänder, die wie Korkenzieherlocken gedreht waren, habe
diesen Kopfschmuck vor Mitternacht abgetan u. verwahrt. Ich weiß nicht,
warum einige dort etwas abschneiden wollten/sollten? Bin ich deshalb eine
Spaßbremse? Reis wurde auch nicht gestreut - haben wir deshalb nur 1 Kind
bekommen? Brautentführung kennen wir erst neuerdings, ebenfalls
Junggesellenabschiede, vor allem Bräute mit ihren Freundinnen leben sich
da wohl richtig aus (Alkohol!). Ich kenne von früher nur ein Seil spannen
(Kinder), der Bräutigam warf kleine Münzen, um den Weg freizubekommen
- meist nach der kirchl. Trauung vor der Kirchentür. Meine Mutter spannte
übrigens ihren( unversehrten) Schleier über den Kinderwagen, wenn er draußen
stand, gewissermaßen als Fliegennetz. Heuer viele Bräuche "eingewandert",
vom Holzstamm zersägen, Tauben fliegen lassen usw. Viele gehen auch nur
noch zum Standesamt, es gibt dort anschließend gleich Sekt u.a.
Brautstrauß werfen ist natürlich nur interessant, wenn künftige mögliche
Bräute anwesend sind, denn wer ihn fängt, ist die nächste Braut -oder?
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.02.2015, 17:44
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Als Kind habe ich mal den Brautschleier meiner Mutter gefunden und mir vor dem Spiegel umgehängt. Meine Oma hat ihn mir mit allen Anzeichen des Entsetzens abgerissen: Wenn ein Mädchen sich vor der Hochzeit einen Brautschleier aufsetzt, wird es nicht heiraten!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.02.2015, 15:03
ulli292 ulli292 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2012
Beiträge: 88
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Heißt das, sie darf ihn nicht mal im Brautmodengeschäft anprobieren?

Relativ neu und (glaube ich) aus den USA importiert ist der Brauch des Brautstraußwerfens. Diejenige, die den Strauß fängt soll als nächste heiraten. Meine Schwägerin hatte sich für den Zweck einen Extra-Strauß besorgt weil sie ihren Brautstrauß trocknen wollte. Gilt das denn dann? Fragen über Fragen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 04.02.2015, 15:51
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Zitat:
Zitat von ulli292 Beitrag anzeigen
Heißt das, sie darf ihn nicht mal im Brautmodengeschäft anprobieren?
Das wahrscheinlich schon. (Ich kann meine Oma leider nicht mehr fragen.)

Die Sache mit dem Brautstraußwerfen wird hier rege diskutiert.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.03.2015, 17:38
Benutzerbild von vita
vita vita ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Also ich werde auch im Sommer das Gelübde der Ehe eingehen und meinen Freund heiraten, aber von dem Brauch habe ich noch nichts gehört. Bisher kannte ich eigentlich nur den Tanz mit dem Schleier, das Reiswerfen sowie Hochzeitstauben fliegen lassen. So langsam machen mich die ganzen Dinge, an die man denken muss, eh ein wenig verrückt. Morgen wollte ich mich mal den Hochzeitseinladungen widmen, aber auch da weiß ich nicht ganz, wie ich diese am besten gestalte. Habt ihr die selber entworfen oder entwerfen lassen? Auf https://www.familiensache.com/ bin ich auf Einladungsvorlagen gestoßen, welche man individuell gestalten kann. Bin nicht allzu kreativ, aber auf den Bildern sieht das eigentlich recht professionel und schick aus. Ich denke, dass das auch weitaus billiger ist, als diese zu beauftragen?!
__________________
Alles was mich nicht umbringt, macht mich nur härter.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.03.2015, 18:35
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.294
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Zitat:
Zitat von vita Beitrag anzeigen
So langsam machen mich die ganzen Dinge, an die man denken muss, eh ein wenig verrückt.
Sind sie dir wirklich so wichtig? Fahre mit deinem Freund einfach irgenwo hin und heirate ohne diesen ganzen TamTam rundherum! Für das Gelingen einer Ehe ist das alles völlig unwichtig!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.03.2015, 18:39
Benutzerbild von vita
vita vita ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Ja da hast du im Prinzip Recht. Leider wird das aber mehr oder weniger von den Schwiegereltern und meinen Eltern erwartet. Wären glaube ich etwas traurig, wenn wir das im Stillen austragen...
__________________
Alles was mich nicht umbringt, macht mich nur härter.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.03.2015, 19:00
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.294
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Na und! Heiratest Du wegen deiner Eltern oder Schwiegereltern? Lass sie einfach traurig sein, sie werden es überstehen!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.03.2015, 19:16
Benutzerbild von vita
vita vita ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2015
Beiträge: 10
Standard AW: Pfennige für die Brautschuhe

Hmm du machst es mir nicht einfacher! :-D Das Gleiche habe ich meinem Partner auch schon gesagt, aber naja...Vielleicht werde ich das tatsächlich nochmal ansprechen, ein bisschen Zeit ist ja noch...
__________________
Alles was mich nicht umbringt, macht mich nur härter.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at