SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #261  
Alt 04.10.2012, 06:24
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

Zitat:
Zitat von alterego Beitrag anzeigen
Alle diese Worte sind noch heute fest in meinem Sprachschatz verankert,
so das von "alt" im Sinne von Ausgestorben nicht die Rede sein kann.
Im Gegenteil das sind Worte eines sehr lebendigen Dialektes.
Mit "alt" ist "althergebracht" (auch ein altes Wort) gemeint, etwas das es gilt am Leben zu erhalten. Alt aber gut und nicht abgenutzt und ausgestorben .
Unsere Sprache ist schon so von Anglizismen durchzogen, das man es fast nicht mehr wahrnimmt oder glauben könnte, manche schämen sich der deutschen Sprache. Das Eigentümlichste hab ich mal von einem sogenannten Austropopper (keiner der A3) gelesen, der meinte, er mag das Wort "Liedermacher" nicht, er sieht sich als Singer/Songwriter. Na super, dabei ist der mit Dialekt-Liedern bekannt geworden (und geblieben) und die paar anderen waren Lückenfüller und im Radio kaum zu hören.
Mit Zitat antworten
  #262  
Alt 06.10.2012, 22:21
alterego alterego ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 581
Standard AW: Alte Worte

Das Wort "Liedermacher" ist bei den in diesem Genre handenden Personen
schlecht besetzt.
Dies mag vielleicht als Entschuldigung herhalten.

Selbst der große Danzer fühlte sich mit diesem Begriff nicht wohl.
Er meinte noch in seinem letzten Konzert, das übrigens auf der
Doppel-CD "Manchmal kanns auch regnen" nachzuhören ist:
"Es gibt leider im Deutschen kan' wirklich passenden Ausdruck
für das was so Leut' wie wir machen."

Ansonsten nehme ich den Hinweis über die Definition von "alten Worten"
natürlich gerne auf.
Es war ohnehin nicht meine Absicht jemanden maßzuregeln.
Wenn das so rübergekommen ist, möchte ich mich bei Sonja entschuldigen.
War wirklich nicht böse gemeint.
Ich wollte nur damit sagen, ich die genannten Worte heute noch
ganz selbstverständlich in meinem Sprachgebrauch habe uns sie
auch von meiner Umwelt problemlos verstanden werden.

Jetzt aber wieder zu einem alten Wort.
Wer von euch war schon mit einem "Dodl" im Bett?
Mit Zitat antworten
  #263  
Alt 07.10.2012, 00:17
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

Wenn frau Pech hat, kann alles sein .
Aber hats wirklich damit zu tun? Dodl ist sowas wie ein Einfaltspinsel, oder kennst du da was Spezielles?
Mit Zitat antworten
  #264  
Alt 07.10.2012, 11:22
alterego alterego ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 581
Standard AW: Alte Worte

Es ist schon was Spezielles und es ist dem nicht förderlich.
Mit Zitat antworten
  #265  
Alt 07.10.2012, 17:31
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

Da fällt mir noch eine Einschlafhilfe ein: heißt bei euch vielleicht der Thermophor so?
Mit Zitat antworten
  #266  
Alt 07.10.2012, 18:14
alterego alterego ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 581
Standard AW: Alte Worte

Richtig!
Dodl ist ein alter Innviertler Ausdruck für Thermophor oder auch eine Wärmflasche.

Meine Urgroßmutter prägte dafür den Ausdruck "Gummihansi".
Wir sind mit diesem Wort in der Familie aufgewachsen und es war
ganz normal für uns.
Bis ein Familienmitglied eines Tages in einer Apotheke einen "Gummihansi" verlangte. Es entsand ein peinliches Schweigen, denn die Apothekerin
vermutete ein völlig anderes Produkt.
Unser Familienmitglied verließ darauf hin fast fluchtartig diese, einem
christlichen Krankenhaus angeschlossenen, Apotheke.
Mit Zitat antworten
  #267  
Alt 07.10.2012, 19:03
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

Lustige Geschichte , als Kind erinnere ich mich nur an "Thermophor", später übernahm ich von irgendwo "Schlumpi".
Mit Zitat antworten
  #268  
Alt 07.10.2012, 19:13
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.743
Standard AW: Alte Worte

Off topic:
In diese Kategorie fällt ein Werkzeug, dessen Namen ich bis heute nicht in Erfahrung bringen konnte: Es ist dieser "Stampfer" mit einer Gummi-Glocke, der zum Lösen von Verstopfungen bei Wasserabflüssen und Toiletten dient. Ich hörte schon die lustigsten Namen und Bezeichnungen.
Einmal sprach ich Installateure darauf an. "No des is da Hektor." war die Antwort.
Seither heißt der Unaussprechliche bei uns schlicht Pömpl
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #269  
Alt 08.10.2012, 08:31
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Alte Worte

Ich kenn das auch als Hektor, weiß aber nicht, woher der pompöse Name kommt.
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
  #270  
Alt 08.10.2012, 09:50
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

Zwei Bezeichnungen, die man kaum noch hört, sind OTTOMAN und DIWAN.

Ottoman war bei uns eine Liege, die aus einem massiven Holzgestell bestand, das mit ca. 7 cm breiten und mindestens 1.5 cm starken Gummigurten in Webart bespannt war, dadurch konnte man herrlich drauf springen.
Google stellt unter diesem Namen ganz andere Möbel vor.
Und bei den Großeltern war alles ein Diwan, was kein Bett war. Erst später setzte sich die Soff (Sofa) durch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bedeutung, dialekt, region

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


©2000 - 2022 www.SAGEN.at