SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.07.2005, 18:11
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.344
Standard Vorahnung bei Tieren

Dr. Schwake-Leipzig weist in Heft 8 der Zeitschrift "Unsere Welt" auf den Bergsturz von Elm im Jahre 1881 hin. Dort verloren nach Mitteilung von Prof. Heim-Zürich 116 Menschen das Leben, aber keine Katzen, welche zuvor dem Sturze ausgewichen waren. Auch die im Tale weidenden Kühe entfernten sich aus der Richtung des Sturzes zum Ärger der über dieses vermeintliche unvernünftige Verhalten erbosten Hirten, die bald darauf getötet wurden.

Quelle: Natur und Kultur, November 1928, S. 424

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Zur Abwechslung Erzählungen von Tieren D.F. Kräuter und Pflanzen 1 23.06.2006 15:42
Vorahnung bei Tieren SAGEN.at Aberglaube 0 11.07.2005 17:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at