SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #161  
Alt 19.12.2015, 10:43
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.306
Standard Weihnachtsperspektiven

Für alle Weihnachtsfans, die das Ende der diesjährigen Weihnachtszeit schon kommen sehen:
"Nach Weihnachten ist vor Weihnachten"
Euch allen einen schönen 4. Advent.
Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 26.12.2015, 17:25
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.280
Standard AW: Aussprüche

Je dunkler es hier um uns wird, desto mehr müssen wir unser Herz öffnen für das Licht von oben.
Edit Stein

Heute im Steigbuch des Doppelsteiges auf der Flatzer Wand vorgefunden.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Flatzer Wand - Doppelsteig 020.jpg
Hits:	10
Größe:	150,6 KB
ID:	10696
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 12.01.2016, 08:08
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.584
Standard AW: Aussprüche

Ein Sportreporter kommentiert den Skilanglauf der Frauen:
... Attacke! Jetzt gilt es, keine Gefangenen nur Angriff ...
Vor einigen Tagen im Fernsehen Ulrike ???
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 12.01.2016, 08:59
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff Beitrag anzeigen
Ein Sportreporter kommentiert den Skilanglauf der Frauen:
... Attacke! Jetzt gilt es, keine Gefangenen nur Angriff ...
Vor einigen Tagen im Fernsehen Ulrike ???
Beim Skilanglauf der Frauen sollte man zwar annehmen, daß es weniger kriegerisch zugeht. Aber Sportreporter haben es sonst vor allem mit Fußball-Berichterstattung zu tun, und da ist ein solches Vokabular gang und gäbe. Hier ein längerer (wegen der optischen Aufmachung leider nur mühsam lesbarer) Aufsatz zum Thema. Die stark mit militärischen Begriffen durchsetzte Fachsprache des Sports, vor allem beim Fußball, ist längst ein beliebtes Thema für Deutsch-Leistungskurse im Gymnasium.
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 12.01.2016, 09:37
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Aussprüche

Manche Aussprüche sind eben alltäglicher Gebrauch, oft gedankenlos und ein Ball wird eben geschossen, wie soll man sonst sagen. Auch Angriff ist nicht unbedingt kriegerisch, Attacken gibt es (leider) direkt und indirekt überall - ich meine, das kann alles noch durchgehen.
Diese Äußerungen gehen über normale Peinlichkeit und Dummheit schon etwas hinaus, denke ich und haben im Sport nichts verloren, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dies hier ohne Protest bliebe.
Im Vorjahr hat sich ein Promi bei einer Ehrung zu einem sehr dummen Spruch hinreißen lassen und hat sein Fett abbekommen. Das erste gleich vor Ort.

@Babel: hab deinen Beitrag erst jetzt bemerkt - also ich warte, bis sich zu diesem Thema jemand kürzer fasst, dann bitt´ich wieder um den Link .
Beim nächsten "Kampf" werde ich auf die Kommentare achten, aber ich seh zum Glück nur ORF . Die erzählen zwar oft Nerviges aus alten Zeiten und sind nicht immer ganz am Ball, dann mach ich eben den Ton aus, ich seh ja eh, was los ist .
Friedlicher ist das allemal.
Mit Zitat antworten
  #166  
Alt 12.01.2016, 10:12
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Manche Aussprüche sind eben alltäglicher Gebrauch, oft gedankenlos und ein Ball wird eben geschossen, wie soll man sonst sagen. Auch Angriff ist nicht unbedingt kriegerisch ...
Ein Ball wird getreten; zum Schießen braucht man normalerweise eine Schußwaffe.

Wörter wie Schießen, Angriff etc. erscheinen uns nicht mehr kriegerisch, weil sie in unseren (zumindest bei uns) friedlichen Zeiten keine militärische Verwendung mehr finden. Wer noch aus dem Krieg übriggeblieben ist oder ab und zu etwas Militärgeschichtliches liest, empfindet sie durchaus als kriegerisch. Freilich ist unsere Sprache durchsetzt mit Wörtern und Redewendungen, die aus früheren Zusammenhängen stammen, an die wir nicht mehr denken bzw. von denen wir gar nichts mehr wissen. Das ist normal, so entwickelt sich die Sprache halt. Angenommen, es gäbe demnächst keine Kriege mehr auf der Welt, so hätten wir den (ehemals) militärischen Wortschatz immer noch, aber er wäre sozusagen "wertneutral" geworden. Da davon aber bis jetzt keine Rede sein kann, wird immer noch der eine oder andere an einer solchen Sprache Anstoß nehmen.
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 12.01.2016, 11:57
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Aussprüche

Naja, treten ist ja auch nicht ganz gewaltfrei , aber meinem Gefühl nach bezeichnet dies die Bewegung und Berührung - meinetwegen des Balls. Sonst nichts, oder hast du schon mal einen Getretenen 30 Meter fliegen gesehen und wie bezeichnet man das dann? Und schießen bedeutet nicht grundsätzlich Krieg.
Ist ja interessant, denn bei anderen Sportarten wird dann ein Tor geworfen... aber gehört nicht zu diesem Thema hier.

Du hast schon recht, dass Vieles erst mal zu Metaphern und dann zum täglichen Sprachgebrauch wurde, aber es geht ja um die von Ulrike zitierten Sprüche und da bleib ich dabei: entweder wollte sich da einer besonders originell geben und war eben nur dumm, oder es war eine Provokation. Mit Sport und auch normalen Sprachgebrauch hat es jedenfalls nichts zu tun.
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 12.01.2016, 12:20
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Naja, treten ist ja auch nicht ganz gewaltfrei , aber meinem Gefühl nach bezeichnet dies die Bewegung und Berührung - meinetwegen des Balls. ... Ist ja interessant, denn bei anderen Sportarten wird dann ein Tor geworfen... aber gehört nicht zu diesem Thema hier.

Und schießen bedeutet nicht grundsätzlich Krieg.
Also, wenn ich statt der Hand den Fuß benutze, um irgendwas von der Stelle zu bewegen, wird das dadurch noch nicht zu einem Akt der Gewalt. Im Englischen übrigens kommt man mit einem Wort ohne militärischen Hintergrund aus.

Stimmt, auch Jäger schießen. Das Empfinden dafür, ob ein Begriff noch militärisch oder schon neutral ist, scheint eine Generationenfrage zu sein.
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 12.01.2016, 13:14
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von Babel Beitrag anzeigen
Also, wenn ich statt der Hand den Fuß benutze, um irgendwas von der Stelle zu bewegen, wird das dadurch noch nicht zu einem Akt der Gewalt. Im Englischen übrigens kommt man mit einem Wort ohne militärischen Hintergrund aus.
Es kommt vielleicht auf den Beweggrund an, meine Großzeh ist mal an einem Staubsauger zerbrochen und der hat sich keinen Zentimeter bewegt .
Und ja, wir haben derzeit gute Kicker.
Jetzt ist eine Rüge von wegen Thema schon vorprogrammiert, hast du zum Abschluss vielleicht einen Ausspruch parat
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 12.01.2016, 13:25
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.618
Standard AW: Aussprüche

Mit Amusement habe ich die letzten Beiträge gelesen und dachte dabei an folgenden Ausspruch:

"Honi soit qui mal y pense"
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at