SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 15.01.2013, 19:12
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Böse AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hermann; Hallo Wolfgang seit Ihr nicht mehr an Board ???
Habe Euch bereits eine PN geschickt, da sich hier nichts rührt.
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 15.01.2013, 23:31
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.866
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,

obwohl ich derzeit etwas im Stress bin, habe ich schon gestern Abend alle Deine Fragen auf Deine PN sofort beantwortet.

Es macht für mich zudem in einem Forum keinen Sinn, völlig allgemeine Fragen über private Nachrichten auszutauschen - dafür ist ja ein Forum ein Forum

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 16.01.2013, 15:08
hermannh hermannh ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2012
Ort: Payerbach, NÖ
Beiträge: 21
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,
spät aber doch (bitte um Entschuldigung) hier Antworten auf deine Frage zum "aufgebohrten" 330er:
Unter Aufgebohrt verstehe ich in diesem Fall den Wechsel vom original 330er-Rahmen zum 500er-Rahmen. Alle anderen Komponenten bleiben gleich. Es gibt dazu einen relativ günstigen Bausatz.
Meine Erfahrungen mit diesem Rahmen waren sehr gut.
Ich bin allerdings in der Zwischenzeit auf einen neuen Rahmen umgestiegen, der mir als Basis für eine inzwischen geplante FPV-Ausrüstung besser erscheint. Es handelt sich dabei um den TBS-Discovery.
Meine ersten Flugerfahrungen mit diesem Rahmen sind sehr gut und ich bin gerade dabei, mir die nötigen Kenntnisse für eine gute FPV-Ausrüstung anzueignen. Dabei möchte ich aber einschränken, dass ich nicht vorhabe, weiträumige Flüge zu machen, sondern mein Interesse liegt an der Möglichkeit, gezielter und präziser an diverse Objekte heranzufliegen. Aber auch an der besseren Flugrichtungskontrolle. Weiträumige Flugaufnahmen versuche ich in der Zwischenzeit mit einem Multiplex-EasyStar 2 zu machen.
Ergänzung zum Mode: ich fliege ebenfalls mit Mode 2 (Gas links) und für mich als Rechtshänder ist es sehr praktisch, wenn ich den Copter in der Luft stehend auffangen kann.
Hermann
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 16.01.2013, 15:45
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Wolfgang!
Gebe Dir bezüglich allg Fragen vollkommen recht, bin aber leider ein gebranntes Kind, da ich in versch Foren vertreten bin, habe ich schon auf solche "banale" Fragen unfreundliche Reaktionen bekommen. Entschuldige bitte, wird in diesem Forum nicht wieder vorkommen.

Hallo Hermann!
Danke für die Antwort, habe mir das so ähnlich gedacht.
Zur Zeit schaue ich in Wien/WU ob es vielleicht Modellbauvereine gibt, die auch mit MC fliegen.
lG an beide Hannes
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 16.01.2013, 16:03
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Wolfgang!
Danke für die PN: In der Zwischenzeit habe ich mir den "Heavy Aerial Lift" von HK aus NL http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...ame_585mm.html
bestellt und werde mir vorab die Popp A2212-13 1000KV (werden als laufruhig bezeichnet) zulegen. Wenn das meine Vorstellungen erfüllt, steht dem Spidexrahmen mit deinen genannten Motoren nichts im Wege.
lG Hannes
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 16.01.2013, 20:17
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.866
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,

"banale" Fragen sollte es in unserem Forum nicht geben. Fragen ist der Beginn jeder Wissenschaft oder seriösen Beschäftigung mit einer Sache.

Bezüglich Deiner Komponenten: die Motoren scheinen gut zu sein, lediglich beim Rahmen bin ich nach wie vor skeptisch. Diese Hobbyking-Sachen haben nach meiner Meinung zu viel Kunststoff/Plastik-Teile, was gerade am Anfang recht mühsam ist. Es passiert am Anfang bei den ersten Flügen unweigerlich, dass man seinen Quadrocopter gelegentlich und mehrfach in die Wiese bohrt, da sind Kunststoff/Carbon- und ähnliche Rahmen nicht ideal...

Mein Tipp für den Anfang wäre:
schau auf Ebay-Deutschland (nicht Ebay-Österreich) oder irgendwie über Google nach einem Anbieter namens "Infokrieg". Dieser bietet sehr günstig eine ausgezeichnete höchst präzise Centerplate für Quadrocopter an, wo Du normale Baumarkt-Aluprofile mit 10x10 mm, die pro Meter etwa 1 Euro kosten, verwenden kannst. Die Centerplate ist praktisch unzerstörbar und die Arme sind nach einem Absturz sehr günstig und einfach zu wechseln.

Im absehbarer Zeit möchte ich auch auf den TBS-Discovery bzw eine der Varianten der Spidexrahmen wechseln. Diese erscheinen mir ziemlich optimal zu sein.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 17.01.2013, 12:59
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Wolfgang!
Mein gewählter Rahmen sollte lt Beschreibung aus high quality anodized aluminium sein.
Die im Internet gefundenen Metallrahmen sind von Wiesbaden wie folgt:
http://www.ebay.de/itm/QuadroCopter-...item337ef729f2
http://www.ebay.de/itm/Neu-QuadroCop...item337f40446f
Die einzige Centerplatte die ich gefunden habe ist für 21,5 RdMaterial / (Quadratisch wäre meiner Meinung nach besser wegen der planen Motormontage):
http://www.ebay.de/itm/Quadrokopter-...item460baf6161

Ich glaube, wenn mein bestellter Rahmen nichts taugt, ist es besser man kauft sich einen der beiden obigen, und hat ja dann die Möglichkeit im Notfall mit den Baumarktprofilen reparieren.
Deine genannten Rahmen sind auch mein Endprodukt, wenn ich bis dahin Erfolge erzielt habe. TBS-Discovery hat eine super HP
lG Hannes
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 17.01.2013, 13:16
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.866
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,

die Centerplate von "Infokrieg" sieht so aus:



bzw.:

http://www.flickriver.com/photos/skellner/4899063920/

Anscheinend bietet "Infokrieg" derzeit keine Centerplate mehr an, aber es sollte doch möglich sein, etwas gleichwertiges nach diesem Muster am Markt zu finden.

Die Rahmen die Du bei Ebay ausgesucht hast, haben eine Centerplate aus Carbon oder ähnlich, die sind bei einem kräftigeren Absturz nur noch Kleinteile...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 17.01.2013, 16:56
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Naja, schaut ja nicht kompliziert aus.
Kann man sich ja selber machen: 2 Aluplatten (hart oder Aluguss) 10mm und 2x diagonal 90grad 5mm tief fräsen.
Frage: wo gehören die 4 sw Kunststoffteile hin ?
Was ist eigentlich der optimale Abstand zwischen den Motoren (bis dato 550mm gesehen)
lG Hannes
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 17.01.2013, 17:20
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.866
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,

Du hast recht, man müsste bei einer Aluminium-Schlosserei oder ähnlichem Betrieb fragen, ob die Centerplatte gefräst werden kann.

Die Kunststoff-Teile waren bei dem Angebot dabei, um die Motoren zu montieren und am Ende der Profile aufzustecken. Das hat aber nicht sehr gut funktioniert, da zumindest bei mir die Kunststoffteile nur elend schwer in die Profile gepasst haben bzw noch viel schwerer aus dem defekten Profil wieder rausgegangen sind. Ich habe mir dann die paar Löcher selbst ins Profil hineingebohrt.

Zitat:
Was ist eigentlich der optimale Abstand zwischen den Motoren
Das weiß ich nicht? Ich habe beim Blättern im Internet schon relativ große Multicopter gesehen. Ganz interessant und teilweise lustig sind diverse Versuche, eine leistungsfähige Energieversorgung (zB. Stromgenerator) mitzubringen.
Ich denke, es kommt nicht auf die Größe an, sondern auf Vibrationsfreiheit für Film und Fotografie. Und diese ist leider die größte Schwierigkeit...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anleitung, drohne, erfahrungsaustausch, flugvideo, fpv, gaui, gaui 330x, gaui 330x-s, helikopter, hubschrauber, immersionsflug, luftaufnahmen, luftbild, mikrokopter, modellbau, modellflug, plattform, quadcopter, quadflyer, quadkopter, quadrocopter, quadrokopter, quadrotor, simulator

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at