SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #141  
Alt 22.07.2012, 11:59
hermannh hermannh ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2012
Ort: Payerbach, NÖ
Beiträge: 21
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Wolfgang,
bin seit ein paar Tagen Anwender des DJI NAZA mit GPS an meinem GAUI 500X (auf"gebohrter" 300x-s) und muss feststellen, dass dieses Ding wirklich allerfeinste Sahne ist!
Nicht nur, dass die Einstellungen über die Software relativ einfach von der Hand gegangen sind, waren auch die ersten Flüge sehr gut. Es ist erstaunlich, wie sicher der Copter zu steuern ist. Und der Sicherheitspolster mit der Home-Lock-Funktion funktioniert wirklich toll. Ich konnte dies schon einmal bei der klassischen Situation des Abtriftens bei größerer Entfernung erleben. Mit dem alten Controller hätte dies zu einem garantierten, unkontrollierten Absturz geführt.
Hier noch ein Beispielvideo: [ame="http://www.youtube.com/watch?v=ynWI-0k0zUw"]DJI NAZA with GPS- YouTube[/ame]
Hermann
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 23.07.2012, 00:01
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hermann,

ein sehr schöner Film, absolut ruhig gefilmt, schön geschnitten und die verschiedenen Modi des DJI-Naza sehr schön vorgeführt!

Der DJI NAZA ist zum derzeitigen Stand der Technik ein Traum und auch preislich in einem fairen Rahmen. Und was das allerfeinste ist: es gibt kein langwieriges Tunning, sondern einfach montieren und losfliegen.

(Ein Nachteil bei den DJI-Produkten ist vielleicht in unseren Breiten, dass sie nur das eher veraltete GPS-System verwenden und nicht das modernere GLONASS, das in Europa wesentlich genauer wäre. Die Konkurrenzprodukte kombinieren angeblich sogar GPS mit GLONASS.)

Ich benutze den DJI Wookong der im Grunde mit dem NAZA fast baugleich ist und hatte bisher nicht das geringste flugtechnische Problem. Die wenigen Male wo ich abgestürzt bin, waren ausnahmslos selbst verschuldet, wie etwa übersehene Seilbahn- oder Telefon-Kabel oder zu riskant nahe an einen Baum angenähert.
Heute hatte ich beim Fliegen beim Sonnenaufgang eine heikle Situation, da ich gegen die Sonne stand und dadurch geblendet in größerer Entfernung und Höhe nicht mehr manövrieren konnte. Habe ihn einfach auf Position Hold stehen lassen und bin 150 Meter spaziert bis ich wieder mit der Sonne blicken konnte

Was ich neben den schon besprochenen Positionsflashern noch unbedingt empfehle, sind die Akku-Piepser - ohne diese könnte ich gar nicht fliegen.

Der Wookong hätte zwar eine eingebaute Notlandefunktion bei sinkendem Batteriestand, kommt aber dann viel zu rasch runter, was zB bei Bäumen oder Wasser recht unangenehm werden kann. Da sind die Akku-Piepser wesentlich feiner.

Das von Dir angesprochene Home-Lock muss ich mir noch ansehen, das erscheint mir vor allem bei Flügen über Wäldern nützlich. Da ich derzeit aber nur in sehr steiler Hanglage zwischen vielen Seilbahnen fliegen kann, war ich bisher etwas skeptisch dazu.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 05.08.2012, 20:52
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hier zwei Videos aufgenommen mit Quadrocopter und dem Controller "Wookong-M", bei denen leider ein Absturz erfolgt ist:

Bei diesem Video war der Pilot unkonzentriert und auch durch die Morgensonne geblendet:

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=c7CWYCokvX0"]Apple Blossom South Tyrol - YouTube[/ame]


Bei diesem Video ist mir die Absturzursache leider völlig unklar, man kann jedoch zeitgleich mit dem Absturz einen Neustart der Brushless Controller (ESC's) hören. Daher vermute ich eine kurzfristige Unterbrechung der Stromversorgung?

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=WbNQYVS7j_o"]Quadrocopter, Wookong-M, crash - YouTube[/ame]

Neben zwei kleinen Ast-Berührungen wegen waghalsigem Flug und einem Zusammentreffen mit einem Seilbahntragseil (auf unserem Privatgelände) sind das die einzigen Abstürze die ich bisher mit dem Wookong-M hatte. Diesen stehen unzählige Flüge ohne das geringste flugtechnische Problem gegenüber.

Den "Rolling Shutter" konnte ich deutlich minimieren (wie man auch im Vergleich zwischen den beiden obigen Videos erkennen kann), ganz los bin ich dieses leidige Problem bisher nicht.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 07.08.2012, 22:22
far.a far.a ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2007
Ort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3.138
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Ich habe heute einen jungen Mann getroffen, der hatte ein Gerät mit 6! Motoren / Rotorblättern.
Phantastisch, wie er das Gerät erstmals steuernd beherrschte. Er mailte mir 2 Bilder, die super sind. Ich habe ihn eingeladen, unser Forum anzusehen.

Werd` ma seh`n ...
far.a
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 08.08.2012, 10:57
hermannh hermannh ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2012
Ort: Payerbach, NÖ
Beiträge: 21
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Wolfgang,
zwei durchaus interessante Crashs, die du da zeigst! ;-)
Ich fliege jetzt die zweite Woche mit meinem DJI NAZA und bin nach wie vor sehr begeistert. Es gab bis jetzt auch keine unangenehmen Zwischenfälle und ich möchte da auf zwei Videos hinweisen, die den Fortschritt beim Copterfliegen zeigen. Wobei das erste Video zeigt, welche Auswirkung der Linsentausch bei der GoPro bewirkt (bitte beachten, dass es sich dabei um die ersten Tests handelt!) und das zweite Video zeigt das Einfliegen eines neuen Copters und die entsprechende, filmische Dokumentation dazu. Gefilmt habe ich mit einer Canon EOS 60d und der GoPro mit Originalobjektiv 170°, 59,97 fps und 720p. Den Schnitt hat mein Kollege gemacht. Bitte um Kommentare!

Hermann

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=0c81ubfVnb0"]Lens test-60° - YouTube[/ame]
[ame="http://www.youtube.com/watch?v=hAV5WaeTJB4"]TBS Discovery with DJI Naza and GPS - YouTube[/ame]
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 10.01.2013, 12:18
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Multicopterfans!
Ich bin ein Neuer aus dem Weinviertel und möchte Euch zu diesem Forum gratulieren;
nachdem Ihr mich neugierig gemacht habt, habe ich einige Fragen zum Multicopter:
Gibt es Unterlagen, wo man herausfinden kann, was es für elektronische Einheiten für die Ausstattung eine MC von Mindest- bis zur Profiausstattung (zB GPS, aut. Heimflug......)
Gibt es deutsche Anleitungen, auf den HP der Firmen nur in Englisch; eine deutsche Firma liefert es "nur dazu", zum vorab schlau machen.
Welche Konkurrenzprodukt hat "GPS mit GLONASS" ?
Welche Steuereinheit soll man verwenden?
Was ist der Unterschied zw "+" und "X" Betrieb (Vorteile?)
Für eine Preiskalkulation wäre das interessant, und dann vielleicht mit Video verwenden.
Danke im Voraus
PS:Vielleicht gibt es im Forum auch Teilnehmer nördlich von Wien?
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 10.01.2013, 15:41
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,

ich möchte versuchen, Deine Fragen zu beantworten:

Zitat:
Gibt es Unterlagen, wo man herausfinden kann, was es für elektronische Einheiten für die Ausstattung eine MC von Mindest- bis zur Profiausstattung (zB GPS, aut. Heimflug......)
Die Unterschiede liegen eigentlich nur in Deinen finanziellen Möglichkeiten...
Du kannst mit 40 Euro in die Multicopter-Technik einsteigen, zB mit dem "Hubsan X4" und nach oben hin sind die Grenzen beliebig offen. Aber mit gut 1000 - 2000 Euro solltest Du für halbwegs einen Multicopter mit Fernsteuerung und Zubehör schon rechnen.

Zitat:
Gibt es deutsche Anleitungen, auf den HP der Firmen nur in Englisch; eine deutsche Firma liefert es "nur dazu", zum vorab schlau machen.
Es darf in der EU an Endverbraucher und Konsumenten nichts ohne Anleitung in der jeweiligen Landessprache verkauft werden! Das heißt, wenn Du bei einem deutschen Multicopter-Spezialisten (zB Webshop Stein Modellbau etc.) kaufst, muss eine deutschsprachige Anleitung dabei sein oder es steht Dir sofortiges Rückgaberecht zu.

Die Anleitungen der derzeit sehr beliebten Multicopter-Controller DJI NAZA und DJI WOOKONG-M stehen an vielen Orten online zur Verfügung, zB. hier:

Anleitung Deutsch: DJI Naza Flightcontrol

Anleitung Deutsch: DJI Wookong WK-M Multi-Rotor Stabilization Controller

Zitat:
Welche Konkurrenzprodukt hat "GPS mit GLONASS" ?
Mit GLONASS fliegen derzeit leider nur die teuersten Controller. Ich würde hier noch kurz warten, die wesentlich höhere Genauigkeit von GLONASS dürfte vermutlich eines der Verkaufsargumente der 2013er-Controller werden.
Der "Zero UAV YS-X6" (ca 1500 Euro) benutzt etwa schon derzeit GLONASS, dieser Controller ist aber nicht sehr verbreitet. Wie gesagt, hier würde ich noch kurz warten, zum Start reicht die Genauigkeit von GPS mehr als aus

Zitat:
Welche Steuereinheit soll man verwenden?
Nach Stand Jänner 2013 wäre der DJI NAZA um ca 300 Euro (Aufpreis GPS: 150 Euro) sicherlich zu empfehlen...

Zitat:
Was ist der Unterschied zw "+" und "X" Betrieb (Vorteile?)
"X" erlaubt eine einfachere Kamera-Montage, bzw sollte auf diese Weise kein Rotorarm im Bild sein.

Zwischen ersten Flugversuchen und guten Kameraflügen ist allerdings schon ein gewisser mehr oder weniger langer Weg der Erfahrung zu beschreiten, sowohl aus technischer Sicht (Vibrationen, Kameramontage etc.), als auch aus flugtechnischer Sicht (sicheres Fliegen in jede Richtung bzw auf den Piloten zu und auch in Extremsituationen wie Windböen, Gewitter, Sturm, Regen oder plötzlich verstellte Sicht etc.)

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 10.01.2013, 20:13
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Wolfgang!
Danke für deine ausführliche Erklärung.
Werde mich mit Hermann kurzschließen; seine Ausstattung erscheint mir für den Anfang zielführend.
Was meinst Du bitte mit "Hubsan X4 Mode 2" Mode 1 ist nicht gut??? Ich verwende Mode 1 beim Motorflug,
lG Hannes
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 10.01.2013, 20:34
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hannes,

wenn Du Fliegen im Mode 1 gelernt hast, solltest Du natürlich bei Mode 1 bleiben.

Ich habe das Fliegen im Mode 2 (= Gas ist links) gelernt, was im Zusammenhang zu Quadrocoptern bei den meisten Leuten der beliebtere Modus ist. Daher ist es natürlich auch empfehlenswert den Hubsan X4 gleich im Mode 2 zu bestellen. Das Hin- und Her auf der Fernsteuerung führt vermutlich sonst zur Verwirrung. Man findet im Internet unzählige Anleitungen, wo Benutzer ihre falsch bestellten Hubsans umbauen...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 11.01.2013, 18:04
hannes250 hannes250 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 13
Standard AW: GAUI 330X-S, Quadrokopter, Erfahrungsaustausch

Hallo Hermann!
Du schreibst daß Du einen DJI NAZA mit GPS an meinem GAUI 500X (auf"gebohrter" 300x-s) fliegst. Mich würde das aufbohren eines 300x-s interessieren.
lt denn Angaben vom Conrad sind doch die Bauteile (Motor, Elektronik...) der beiden nicht ident.
Kannst Du mich bitte aufklären?
lG Hannes
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anleitung, drohne, erfahrungsaustausch, flugvideo, fpv, gaui, gaui 330x, gaui 330x-s, helikopter, hubschrauber, immersionsflug, luftaufnahmen, luftbild, mikrokopter, modellbau, modellflug, plattform, quadcopter, quadflyer, quadkopter, quadrocopter, quadrokopter, quadrotor, simulator

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at