SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2009, 23:15
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard was mir heute passiert ist ...

heute hatte ich ein erlebnis dass mich sehr erfreut hat und ich es euch deswegen nicht vorenthalten will ...

entlang der b320, der ennstal bundesstraße, liegt in der nähe des schönen örtchen wörschach direkt am straßenrand ein altes haus ... leider ist dieses haus dem verfall preisgegeben und sucht seit jahren einen käufer ...



am haus selbst befinden sich viele malereien von verschiedenen heiligen ... um welche art von malerei kann ich als laie leider nicht genau sagen ...




den meisten die von dem alten haus vorbei rasen wird das gar nicht auffallen ... auch nicht der spezielle balkon der mittlerweile eine seltenheit geworden ist ... im alpengebiet sind oder besser gesagt waren die handgeschnitzten balkonbretter (die sogenanten gangl bretter) tradition … ausgeschnitten wurden verschiedene formen und figuren …


der balkon auf der ost seite im obergeschoß ist noch recht gut erhalten


detailansicht des gangl ...

schon seit langen nehme ich mir vor die heruntergekommene schönheit zu fotografieren … als ich heute von der arbeit vorbei fahr konnte ich nicht gleich die spur der stark befahrenen straße wechseln …außerdem stand dort ein auto mit deutscher nummerntafel dessen besitzer selbst gerade die bilder an der hauswand fotografierte … als ich vorbei war ärgerte ich mich über mich selbst und dass ich es schon wieder hinausschiebe und drehte noch mal um … parkte mich hinter den deutschen wo ich nur mehr das auto sah und begann mit meiner fotosession … auf einmal fragte mich der herr, der vorhin noch spurlos verschwunden schien, ob er mir helfen könne … als ich dankend ablehnte blieb er hartnäckig und fragte mich warum ich denn fotos mache … ich erklärte ihm dass ich befürchte dass das haus nicht mehr lange in diesem zustand sein wird also möchte ich gerne noch ein paar fotos machen … darauf erklärte er mir dass er das haus vor ein paar tagen gekauft hat und renovieren wird! Wir unterhielten uns noch eine zeit lang und ich bekam die offizielle erlaubnis mehr fotos zu schießen … ich bin darüber sehr froh und muss mich gleichzeitig wundern dass es kein einheimischer wert fand zumindest die seltenen gangl bretter oder die bilder zu retten …

vielleicht hat ja jemand genauere oder mehrere informationen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2009, 00:30
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.861
Standard AW: was mir heute passiert ist ...

Hallo Mina,

ganz herzlichen Dank für Deine sehr interessante Schilderung!
Ebenso interessant auch Dein Hinweis auf die "Gangl Bretter"

Im DEHIO Steiermark (1982) findet sich der Hinweis, dass sich gegen die Ortsausgänge von Wörschach "einige Streck- und Hakenhöfe in alter Holzbauweise mit hözernen geschnitzen Balkonen und aus Rundhölzern gezimmerten Stadeln".

Zu den Fresken bzw. zu diesem Haus selbst gibt der Dehio leider keine Auskunft.

Hierzu hoffen wir auf die Meldung von Lesern aus der Steiermark.


Grundsätzlich ist Dein Thema, Häuser so detailiert zu dokumentieren ganz wunderbar - wenn mehrere Leute solcherart mitmachen möchten, würde ich gerne ein diesbezügliches Kapitel in der Fotogalerie einrichten.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2009, 01:05
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: was mir heute passiert ist ...

danke für das positive feedback! ... war zuerst sehr unsicher ob es überhaupt fürs forum passt ... falls du so ein kapitel in der galerie machst oder allgemeines interesse besteht hab ich auch noch von den restlichen fresken bilder ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2009, 07:37
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: was mir heute passiert ist ...

oh, wie hab ich mich beim lesen auf das happy end gefreut!
ich finde es wunderbar, daß das haus einen passenden besitzer gefunden hat, der es auch zu schätzen weiß und nicht einfach wegstampfen lassen wird und was neues drüber bauen wird, wie es leider all zu oft geschieht.
von ganglbrettern höre ich allerdings zum aller-ersten mal, dazu kann ich nichts beitragen.


wenn haus-geschichten interessieren, dann werde ich gerne auch von unserem haus bilder liefern, denn wir haben vor zwei jahren ein haus gekauft, das mindestens 150 jahre alt ist, früher einen stall und mägde, knechte und "herrenleute" beherbergte, einen kleinen gewölbekeller besitzt wo später dann ein weinkeller untergebracht war, usw...
renovieren können wir es leider nicht, dazu fehlen uns die finanziellen mittel. aber wir konnten mit unserem kauf immerhin verhindern, daß es weggerissen wurde, denn hier sollte eigentlich jetzt "betreutes wohnen" entstehen und hätten wir es nicht gekauft, wäre es wahrscheinlich schon weggerissen worden und ein wohnheim gebaut worden auf dem grund.

liebe grüße

sonja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2009, 21:58
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: was mir heute passiert ist ...

Hallo Mina,

deine kleine Reportage gefällt mir sehr gut. Auch die Fotos finde ich sehr gut gewählt. Die Wandmalereien (es sind wohl eher keine "Fresken") dürften in den 50er Jahren entstanden sein, besonders gut gefällt mir die Darstellung vom hl. Christophorus mit seinem geflickten Gewand.

lg Berit
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.05.2009, 23:35
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: was mir heute passiert ist ...

vielen lieben dank ...

@berit ... dass die malereien keine fresken sind hab ich vermutet war mir aber nicht sicher ... bin da leider kein experte ...

@rabenweib ... das find ich wirklich toll! ich selbst wohne auch ihn einen uralten haus dass schichtweise also raum für raum gebaut wurde ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at