SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Fragen und Antworten zu SAGEN.at

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2008, 00:45
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard Fotogalerie - neue Themensortierung

Nachdem die Fotogalerie in den letzten Jahren durch neue Themenbeiträge und entsprechende Fotos "natürlich gewachsen" ist, haben wir heute die Themen neu sortiert und neu geordnet.

Ich denke, die neue Sortierung ist sowohl für alle die mitmachen übersichtlicher, aber auch ganz besonders für jene, die die Fotogalerie neu besuchen.

Kritik und Vorschläge sind natürlich gerne willkommen. Natürlich nehmen wir weiterhin Themen nach Euren Vorschlägen dazu.

Was wir oft gefragt werden:

Warum ist "Holz" die erste Kategorie?

Fotos von den Farben von Holz in einem Wald waren rein zufällig die ersten Bilder, mit denen ich die Fotogalerie eingerichtet und getestet habe. Ich habe das Thema "Holz" dann als erstes Thema gelassen, weil ich die Themenauswahl ebenso "natürlich" wachsen lassen wollte.

Momentan betrifft die Übersicht 30 Haupt-Themen und entsprechend viele Unterkapitel.

In spannender Erwartung neuer Bildbeiträge

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2009, 00:30
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Fotogalerie - neue Themensortierung

ich finde es toll wie groß die bildgalerie geworden ist und es beinhaltet wirklich atemberaubendes, einzigartiges, lustiges, nachdenkliches und wertvolles bildgut ... jedoch finde ich dass es mittlerweile schon fast zuviele kategorien und unterkategorien gibt ...
für mich persönlich ist das schön langsam verwirrend ... auch dass gewisse "events" eine eigene (und für alle zugängliche, also keine benutzer alben) kategorie erhalten ...

es ist mir klar dass man keine kritik üben soll wenn man keinen verbesserungsvorschlag liefern kann ... ich wollte nur gesagt haben dass es für mich teilweise unübersichtlich wird ... werde auch unschlüssig wo gewisse fotos am besten reinpassen ... um nur ein beispiel zu nennen: ein foto von einem baum ... gehört das nun unter holz oder eine unterkategorie von holz oder doch lieber zu natur mit der unterkategorie bäume ...
auch wenn ich mir über die gewünschte kategorie bewusst bin muss ich oft lange suchen bis ich sie im kategorienstammbaum finde ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2009, 03:05
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.131
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Idee AW: Fotogalerie - neue Themensortierung

Tja, da geb ich nun meinen Senf dazu, weil "Strukturen" nun mal mein Job waren und auch immer noch sind ...

Grundsätzlich gilt, dass Strukturen wie die in unserem Fall angelegte nur für kleinere, einfach abzugrenzende Bereiche wirklcih funktionieren. Bleiben wir beim "Baum" von Mina: Sie merkt richtig an, dass er sowohl bei Holz als auch bei Baum unterzubringen ist ...
mein persönlicher Zugang zu genau diesem Modell:
Stelle ich das Holz, den Baum als Gestalt, seine Einzigartigkeit im Bild dar (Silhouette, Wuchs, Knorrigkeit, Strukturen, Rinde etc.) , kommt er zu Holz, stelle ich die Art dar (Form, typische Rinde, Blätter, Blüten, Früchte...), dann kommt er zu Natur/Baum ...

Jetzt gibts aber jede Menge anderer, noch wesentlich mehrfacher (mehrdimensionaler) Überschneidungen, und das kann bei einer so wie in unserem Falle "gewachsenen" Struktur nicht mehr abgebildet werden.

Beispiel:
Kirchen und Wallfahrtskirchen könnten genauso unter "Architektur" oder "Volksreligiosität" gesucht werden,
Kirchendetails könnten unter Skulpturen, Fresken und Malerei gesucht werden, wobei dann wieder der Zusammenhang zur Kirche verlorengeht
gefaßte Quellen unter Brunnen
usw. usw.

Für uns "Stammbesatzung" gilt: wir wachsen mit dem System und behalten (manchmal dennoch schwer) die Übeersicht - für Neueinsteiger ist es schwierig und wird es immer schwieriger, auch durch die Datenmenge.

Mehrdimensionale Strukturen sind andererseits nicht einfach zu verwaltuen - jegliche notwendige Doppelverkettung, also daß Minas Beispiel-Baum sowohl bei Holz als auch bei Baum auftaucht erfordert entweder Disziplin (+ Zeitaufwand und Fähigkeit zum "Querdenken") beim Anwender, was wir nicht voraussetzen können allein schon wegen des Zeitaufwandes. Oder die Administration macht's, was aus demselben Grund einfach nicht möglich ist!

Fazit:
Wir leben damit - auch mit den noch kommenden Schwierigkeiten bei weiterem Wachstum; (im Sinne neuer Mitgleider nicht so gute Variante!)
oder wir straffen rigoros unter Konzentration auf das/ein Hauptthema, damit wir wieder zu einer "eindimensionalen" = einfachen Struktur kommen. (funktioniert auf lange Sicht weil weniger = mehr!)

einfach zum Nachdenken

Norbert

P.S. Da ich nicht zurückscheue auch vor eigenen Türen zu kehren, sollte damit eigentlich auch Tiere & Pflanzen wieder gestrichen werden, auch wenn ich überzeugt bin, dass alle/viele sehr gerne diese Bilder sehen und vielleicht sogar Anziehungspunkt für manchen sind ... aber es gibt ja Alternativen: es könnten ja auch nur "aktuelle" Bilder "zum Herzeigen" eingestellt werden, die nach 50 Bildern wieder "hinten rausfallen" ....
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2009, 16:11
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Fotogalerie - neue Themensortierung

Die Struktur der Bildergalerie ist für Neueinsteiger wirklich nicht leicht zu durchschauen. Der Grund liegt sicherlich darin dass versucht wird, alle Themenbereiche abzubilden.

Es gibt aus meiner Sicht zwei Varianten, welche das Problem entschärfen könnten:

A: Wie von cerambyx vorgeschlagen, Konzentration auf einen engen Begriff der Volkskunde und Entfernung aller anderen Bereiche wie z.B. Technik.

B: Grundlegende Überarbeitung der Struktur, denn bereits jetzt stimmen die Bezugsebenen nicht. Holz wird in die gleiche hierarchische Ebene wie Technik gestellt. Natur wäre jedoch der entsprechnde Gegenpol zu Technik.

Folgende Hauptebenen wären aus meiner Sicht notwendig:


* Kunst / Volksreligiosität / Brauchtum
* Menschen und ihre Arbeit
* Natur
* Technik
* Stadte / Dörfer / Bauten
* Dokumente
* Beschreibung gesucht
* Filme

Die ersten fünf Kategorien müssten noch in weiteren 2 - 4 Ebenen untergliedert werden. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, die bereits vorhandenen Themen mit einzubauen, denn eine komplette Neueinordnung der vorhandenen Bilder ist nicht machbar.

Überschneidungen wird es jedoch auch in Zukunft geben. Beispiel: der Bergmann im Braunkohlentagebau. Steht die einzelne Person im Vordergrund, gehört das Bild in die Kategorie Menschen und ihre Arbeit. Ist es der Braunkohlentagebau, gehört das Bild in die Kategorie Landschaft. Wichtig sind hier die Suchbegriffe, um am Ende über die Suchfunktion alle relevanten Bilder herausfiltern zu können, auch wenn sie in verschiedenen Kategorien gespeichert sind.

Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.11.2009, 16:37
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Fotogalerie - neue Themensortierung

Und ich finde unsere Fotogalerie genau so wie sie ist "einfach toll" und Wolfgang und ich sind beim letzten Mal der Umsortierung (ich hab's gesehen, ist schon wieder über ein Jahr her) sehr viele Stunden daran gesessen und haben uns sicherlich viele Gedanken dazu gemacht.

Wenn ein Neuling nicht weiß wo er am besten sein Foto raufladen soll, dann kann er sich eh an uns wenden bzw. dem Teilnehmer wird eine andere Kategorie vorgeschlagen. Ansonsten sehe ich es auch eher so, dass man mit den Unterkategorien sparen sollte, verstehe aber auch Wolfgang, der den Wünschen zur Spezialisierung nachgibt, noch dazu wenn er seine eigenen Interessensgebiete ausweitet.

Mit besten Grüßen

Berit
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2009, 23:08
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: Fotogalerie - neue Themensortierung

Liebe Leute,

vielen Dank für Eure Anregungen!

Vorab: eine Neusortierung der Themen der Bildergalerie ist für 2009 nicht mehr vorgesehen, vielleicht mal im nächsten Jahr. Eine Neusortierung hängt auch damit zusammen, ob vielleicht auch neue Benutzer neue Themenschwerpunkte einbringen möchten?


Eine kurze Geschichte zur Entstehung der Themen der Bildergalerie:

Ich hatte mich beim Start der Bildergalerie entschlossen, die Themen weitgehend nach Leserwünschen, anliegenden Themen aus dem Forum und Beständen aus unserem historischen Bildarchiv "natürlich wachsen" zu lassen.

Das ersten etwa zehn Bilder die damals gerade vorlagen, waren Holz- und Baumfotos, so wurde kurzerhand das Thema "Holz" das erste Thema.

Da es kein Vorbild einer ethnologischen, offenen bzw interaktiven Bildergalerie gab, erschien es mir für ein organisches Wachstum einer solchen absolut notwendig, diese nach Leserwünschen und -Interessen wachsen zu lassen. Davon bin ich bis heute überzeugt!

Es wäre für mich ein leichtes gewesen bzw ebenso auf Anraten von Fachkollegen zu hören, ein paar Türen weiter zur Universitätsbibliothek zu gehen und dort in umfangreicher Literatur zum Aufbau von traditionellen Archivierungssystemen nachzuschlagen und die dort vorgegebenen Katalogisierungssysteme in die Online-Variante auf SAGEN.at zu übernehmen.

Aber genau das wollte ich ganz bewusst nicht machen!
Meine eigene Vorgabe zu einer Online-Bildgalerie zu primär ethnologischen Themen war eben, diese nach Leserwünschen bzw nach Beiträgen organisch wachsen zu lassen.

Ich denke, dass das bisher sehr gut gelungen ist, auch eine enorme Leserzahl spricht für eine ganz gute Akzeptanz bei interessierten Lesern. Auch ich zähle mich zu den höchst interessierten Lesern - ich freue mich über jedes Bild und kann offen feststellen: ich habe persönlich über die Bildgalerie enorm viel gelernt!

Mal sehen, vielleicht möchte ein neu teilnehmender Dokumentarfotograph wieder ein neues Kapitel? Dann wächst diese vielleicht zu anderen Themen weiter? (es gibt übrigens auch ausreichend Themen und Fotobeiträge, die wir ablehnen oder löschen müssen).

Zusammenfassend: im Lauf des nächsten Jahres sortieren wir bei Gelegenheit neu, vorher nicht

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:30 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at