SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Events

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 13.12.2005, 20:26
Storyteller Storyteller ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2005
Beiträge: 9
Standard AW: the chronicles of narnia

Auch ich hab mir den Film nun angesehen. Ja, mir hat er sehr gut gefallen. Für mich herausragend Tilda Swinton, die herausragende Persönlichkeit des Films(Da hab ich mir nicht zu viel versprochen) Aber ich die Kinder haben gut gespielt.
Natürlich ist die kleine Lucy der Favorit der meisten Kinobesucher. Aber ich fand Peter auch super. Und zwar hat er diese Wandlung von der Vaterfigur der Geschwister zum Helden der "Guten" sehr gut gemeistert.
Auch waren die Landschaftsbilder ein Genuß!!!
Dem Animationsteam gebührt klarerweise ein Lob, schon alleine wegen Aslan!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 13.12.2005, 23:08
Greif Greif ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 31
Standard AW: the chronicles of narnia

Ich muss sagen, bei Tilda Swinton hat mich (neben diesem genialen Eiszepter) ihr beidhändiger Kampfstil schwer beeindruckt.
Ich stelle es mir zwar etwas schwer vor, mich in einem Ketten-Kleid fortzubewegen (aber hey, es ist Fantasy! *g*), aber diese tödliche Leichtigkeit und Präzision mit der sie gekämpft hat war doch sehr beeindruckend.
Das hat ihre Überlegenheit gut herausgestrichen - also würde sie einfach shcon ahnen, von wo der nächste Angriff kommt.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14.12.2005, 12:01
Folker Folker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: the chronicles of narnia

Soooo... gestern hab ich ihn mir gegeben... den Film.

Schauspieler haben gut gespielt (ganz besonders die Jüngste und dieses kleine Ar***loch von einem Bruder), auch der fiese Zwerg der Königin hat mir sehr gefallen,... war mein Lieblingscharakter und meiner Meinung nach der eigentliche Hauptdarsteller des Films.

Der Löwe war super gemacht und die Landschaft war schon wie bei HdR einfach klasse.

Aber im Großen und Ganzen hat mich der Film nicht vom Hocker gerissen. Mir ist es so vorgekommen als hätten die Macher des Streifens die Geschichte aufs ärgste vorrangetrieben. Na gut, haben wahrscheinlich nichts anderes machen können.... aber trotzdem und die Schlacht war auch nicht das Wahre. Vielleicht liegt es aber nur an mir, da ich schon an epische Schlachten in Filmen gewöhnt bin und man mir da schon ein bissal mehr bieten könnte.

Aber wie gesagt mein's war der Film nicht.

P.S.: Ah ja und noch was: Warum sich alle darüber "aufgeregt" haben, dass der Film christlich ist, verstehe ich nicht. Das einzig christliche in dem Film waren die Worte "Adamssohn" und "Evastochter" sonst nichts.

Geändert von Folker (14.12.2005 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15.12.2005, 16:16
Greif Greif ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 31
Standard AW: the chronicles of narnia

nasja - die Schlacht war mir auch ein wenig zu kurz. *g*
Allerdings ... Kinderfilm eben. Schädelspalten wie in King Arthur kann man da eben nicht reinpacken.
Und dieses "Vorantreiben" des Filmes hat auf mich irgendwien ichts törend gewirkt: weil dadurch kann man eher verstehen, wie sehr die Kinder da in etwas "hineingezogen" werden, von dem sie nicht alles verstehen.

Und danke dass du was gegen dieses "Das hat ja lauter Bibelanleihen drin" - Gerücht gesagt hast. *g*
Klar ist Lewis davon irgendwie inspiriert worden,a ber ich glaube es interpretieren viele leute uahc einfach etwas hinein, was gar nicht da ist.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 19.12.2005, 18:15
Storyteller Storyteller ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2005
Beiträge: 9
Standard AW: the chronicles of narnia

Kann meinen beiden Vorpostern nur zustimmen im Bezug auf"biblisch"! Ist doch irgendwie logisch in unserer christlichen Gesellschaft, dass es Leute gibt, die den Glauben in Geschichten verpacken.
Und zur Schlacht: Ich denke, man wollte eben auch Kindern den Film nicht verwehren....
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 20.12.2005, 00:35
Greif Greif ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 31
Standard AW: the chronicles of narnia

Ja, deswegen ja auch die FSK 6 Freigabe - der Film zielt nunmal auf ein junges Publikum ab.
Optimal wäre es halt, wenn man beide Fassungen im Kino hätte (FSK 6 u. FSK 12) und die IUhrzeit halt entscheiden würde, welche man sieht.
Aber das ist wohl leider ziemlich utopisch.

Mal eine Frage: findet ihr es gut, dass die weiter Bücher auch verfilmt werden, oder fällt das eher in die Kategorioe "Hilfe, eine Fortsetzung!" ?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 20.12.2005, 10:49
Folker Folker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: the chronicles of narnia

Zitat:
Zitat von Greif
Mal eine Frage: findet ihr es gut, dass die weiter Bücher auch verfilmt werden, oder fällt das eher in die Kategorioe "Hilfe, eine Fortsetzung!" ?

Kommt drauf an wie sehr man mich damit belästigt. Wenn ich nur noch, egal wo, mit Werbung bombadiert werde, nervt mich das ganz schön. Bei Herr der Ringe war es besonders schlimm.
Wenn die Fortsetzung gut ist habe ich kein Problem damit. Sehr viel Hoffnung setz' ich übrigens in die Sin City Trilogie.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 24.12.2005, 00:29
Greif Greif ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 31
Standard AW: the chronicles of narnia

Najaaa ... ich meinte jetzt eher vom filmtechnischen her.

"Der Herr der Ringe" wurde ja am Stück gedreht - also alle 3 Filme gleichzeitig.
Bei Narnia war es ja so, dass sie mal das erste Buch verfilmt haben und dann abgewartet, wie es ankommt.
Also meinte ich eher, ob die Angst besteht, dass das Ganze von der Storyline her schwächer wird.
Ich glaube zwar, dass eine Buchvorlage einen Film bis zu einem gewissen Grad davor bewahren kann, da es ja eine Richtlinie gibt, aber wer weiß.

Zweite Teile oder Fortsetzungenhaben ja eher den Ruf schlechter auszufallen als das Original.


Sin City ... wann kommt der nächste Teil? Da bin ich nicht am Laufenden.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 24.12.2005, 21:15
Folker Folker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: the chronicles of narnia

Zitat:
Zitat von Greif

Sin City ... wann kommt der nächste Teil? Da bin ich nicht am Laufenden.

Ich hab auf imdb.com unter den Daten von Robert Rodrigez oder wie der heißt nachgeschaut. Da steht, dass sincity 2 im jahr 2006 erscheinen soll. Also wird der dritte 2007 rauskommen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.12.2005, 20:26
Greif Greif ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 31
Standard AW: the chronicles of narnia

Ah, sehr cool, danke.
Du hast aber auch keine Ahnung, ob diese Fortsettzuingen dann am Stück gedreht wurden, oder?

Bei "Fluch der Karibik" isses ja auch so, dass es 2 Fortsetzungen geben wird und beide gleichzeitig gedreht werden.
Ich denke eigentlich schon, dass sowas leichter ist, als nach 3 Jahren nochmal alle Schauspieler zusammen zu trommeln.

Bei Narnia ist das vlt ein bissl anders, weil sie die Besetzung bzw. die Charaktere ja verändern, da müüsen sie sowieso umstellen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at