SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Quellen, Heilquellen und Brunnen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.2005, 20:41
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.098
Standard Brunnenfrevler bestraft

In Innsbruck wurde ein Brunnenfrevler zu einer bedingten Geldstrafe und zur Bezahlung der Reinigungskosten des Brunnens verurteilt.

Bei der Eröffnung des Stadtbrunnens in der Marien-Theresien-Straße im Vorjahr war das Brunnenwasser plötzlich rosarot gefärbt herausgekommen.

Die Rotfärbung des Wassers, brachte damals die meisten Festgäste zum Schmunzeln, der Täter muss hingegen zahlen: 179,90 Euro für die Brunnenreinigung durch die Stadt und die Verfahrenskosten. Die bedingte Geldstrafe beläuft sich auf 140 Euro.

Quelle: ORF-Tirol, 20. Juli 2005

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at