SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 24.01.2017, 09:02
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 800
Standard AW: Tageszeitung

Was mich und die Tageszeitung betrifft, muss ich leider gestehen,dass ich meine Infos hauptsächlich aus dem Internet und Fernseher beziehe. Die Zeitung wird hauptsächlich wegen den Kreuzworträtseln gekauft. Ich bin aber immer noch in Sammeleifer, was Geschichte und Sagen angeht. Im neuen Buch habe ich in 3 Tagen 168 Seiten von 183 gelesen.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 25.01.2017, 18:07
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Tageszeitung

Heuer in der Zeitung:
18 Einsätze in knapp Monaten
Auch dem Artikel kann ich nicht entnehmen, um welche Anzahl von Monaten es sich handelt ... ??? -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.01.2017, 22:06
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.709
Standard AW: Tageszeitung

Das scheint doch eine ziemlich konfuse Zeitung zu sein .
Wenn die nicht mal verrät, in wie vielen Monaten, dann ist es erst recht egal, um welche Einsätze es sich handelt: Polizei, Rettung, Feuerwehr.... Handelt es sich vielleicht um die Rätselseite ?

Da muss es einem nicht mal mehr wundern, wenn da behauptet wird, dass Jagen aktiv und nachhaltig leben heißt. Oder wurde da nur jemand zitiert.
Ich hab ja schon viele Begründungen gelesen, warum Menschen in den Wald gehen, um Tiere zu erschießen. Und das nicht, weil es eben der Beruf ist, zu "hegen", sondern weils Spaß macht, man sich einbildet, zu einer Elite zu gehören (die ja keine mehr ist, wenn sie massenhaft auftritt) oder vielleicht, weil viele schon so manisch sind, dass sie selbst beim "Naturgenuss" (wird ja auch oft angeführt) etwas tun müssen, das Lärm macht und ein Erfolgserlebnis bringt.

Aber dass Jagen ... siehe oben, da denkt man wirklich: was fällt dem Erfinder dieser Werbung als nächstes ein. Worin besteht die Nachhaltigkeit? Soll sich jeder seinen Braten selber schießen.
Vermutlich ist gar nicht vorgesehen, dass jemand länger als bis zum Umblättern drüber nachdenkt .

Und warum immer mehr Frauen? Emanzipation? Es soll ja auch welche geben, die freiwillig in den Krieg ziehen.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 08.02.2017, 10:12
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Tageszeitung

Aussprüche von Politikern(Namen sind mir bekannt, nenne ich hier aber nicht)

Dieser Vorschlag gehört ins Kabarett, aber nicht ins Gesetzbuch!

Die letzte Reform, der sie (die gegnerische Partei) vorbehaltlos zugestimmt haben, war die Ablösung
des Schneebesens durch den Handmixer!

und, ganz aktuell (so kommt man auf Hauptseiten der Tageszeitungen)

Wir sind doch keine Hasen, die im Feld hin und herhüpfen, je nachdem, wie gerade die Regentropfen fallen!

Letzterer Spruch war am Tag vorher schon in allen Nachrichten/TV mehrfach
zu hören!

-Ulrike
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14.03.2017, 08:17
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Tageszeitung

Eine aktuelles Ereignis im Osnabrücker Zoo endete leider tragisch: die Cappuccino-Bärin Tips mußte erschossen werden. Wie ihr der Ausbruch
aus dem Gehege gelungen war, wird nun wie folgend beschrieben: die Bärin,
noch schlank vom Winterschlaf, konnte sich durch ein Fuchsloch im Zaun
zwängen ... -Ulrike ???
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 14.03.2017, 09:32
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.709
Standard AW: Tageszeitung

Da ist die wohl im Winterschlaf zur Teddy-Bärin mutiert, oder der Zoo beherbergt Riesenfüchse . Jaja, der Klimawandel
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 03.10.2017, 09:39
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Frage AW: Tageszeitung

Nach längerer Zeit nochmal zu diesem Thema -inzwischen ist die Tageszeitung
auch wieder teurer geworden, abbestellt habe ich sie aber noch nicht-
hier einige aktuelle Beiträge: ein bekannter Sänger( Name nenne ich hier nicht)
hat am Tag, als er seine jetzige Frau kennenlernte, mit einer Drogendealerin
geschlafen - eine Schauspielerin hatte ein Interview mit Kermit dem Frosch ...
ich konnte mir einen Leserbrief dazu nicht verkneifen, verbunden mit Kritik
und der Frage nach dem Niveau einer seriösen Tageszeitung. Veröffentlicht?
Antwort? - Ein aufklärender Artikel über Mode für Männer (als Beispiel):
wird das Oberhemd in die Hose gesteckt oder lieber darüber getragen.
Letzteres ist nur vorteilhaft bei schlanker Figur ... Kennt ihr auch diese
kostenlosen wöchentlichen Fernsehprogramme (Reklametüte)? Titelschlagzeile:
Deutschland hat Reizdarm. Meine abwegigen Gedanken dazu: und das direkt
nach der Bundestagswahl - Irgenwie möchte ich doch weiterhin auf diese
Lektüre beim Frühstück nicht verzichten - was meint ihr dazu? -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.10.2017, 08:07
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.709
Standard AW: Tageszeitung

Ein paar Cent mehr für das morgentliche Vergnügen sollte drin sein - obwohl: ich hab gut reden, ich genieße deine Berichte gratis .

Sind doch alles recht interessante Geschichten, vielleicht hätte der Sänger im Normalzustand seine Frau gar nicht gesehen und ob es bei nicht Schlanken vorteilhafter ist, das Hemd in die Hose zu stecken ist Geschmackssache .
Das Fernsehprogramm ist bei uns der Zeitung beigelegt, in den Tageszeitungen am Freitag, in einer regionalen am Donnerstag. Zumindest nehme ich an, dass es noch immer so ist, ich kaufe beide seit Jahren nicht mehr.
Der Reizdarm steht uns noch bevor, seine Auswirkungen wären schon jetzt angebracht .
Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Tag mit lieben Grüßen!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 08.10.2017, 17:38
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Tageszeitung

Hallo Elfie, speziell für dich ein Artikel vom Samstag, Beilage:

Beruf und Karriere - Schlitz am Sakko aufschneiden, Der Schlitz an der
Rückseite des Sakkos ist oft vernäht. Aber: er muß unbedingt aufgeschnitten
werden, so - - (Name nenne ich nicht), Stilexpertin aus Berlin. Er soll den
lockeren Fall des Sakkos gewährleisten ...
Mir fällt ein, ich habe noch Kleidungsstücke mit zugenähten Taschen ...
Bis auf weiteres in diesem Sinne! -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09.10.2017, 16:32
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.709
Standard AW: Tageszeitung

Hallo Ulrike, du hast also deine Tageszeitung behalten . Schön!!
Die Stilexpertin hat vermutlich recht. Ich erinnere mich, dass früher die Taschen von Kleidungsstücken in den Geschäften zugenäht waren. Damals dachte ich, damit niemand in den Taschen andere Waren aus dem Geschäft schmuggeln kann. Vielleicht war das auch, damit die Fasson während des langen Hängens hält?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at