SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.07.2013, 12:55
Benutzerbild von Fanto85
Fanto85 Fanto85 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2013
Beiträge: 6
Standard AW: Körperwelten

Auch wenn ich alle anderen Schreiber verstehen kann, stimme ich Brun_hilde zu. Ja, die Schaulust des Publikums wird durch die spektakulären Bilder auf den Werbeplakaten, aber auch durch die heftige Diskussion über die Ausstellung angeregt. Ja, natürlich wird damit richtig schön Geld gescheffelt. Ich weiß nicht, wie viele Raucher tatsächlich von der Ausstellung der Organe beeindruckt sind, ABER die "geschmacklose" Darstellung eines Toten in sportlicher Pose relativiert auch das Tabu des Todes. In letzter Zeit habe ich 4 Organspende-Ausweise zudesandt bekommen und die Gedanken dazu driften schnell in eine Richtung ab, in die die wenigsten von uns geraten wollen. Der Tod ist auch heute noch ein großes Tabu. Stellen wir uns vor, die Körper lägen wie bei einer Operation da... ich glaube, das wäre verstörender. Wer den Geist öffnet, wird bei beiden Formen beeindruckt in nachdenklich die Ausstellung verlassen. Alle anderen kommen dem Thema ein Stückchen näher. Die tatsächlich wissenschaftlichere Aufarbeitung ist nunmal nicht so zugänglich wie das Spektakel. Und deformierte Föten und ähnliches kann man auch in unzähligen Museen betrachten. Ein so großer Unterschied ist das nicht.
__________________
„Der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht.“
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.11.2014, 03:59
Benutzerbild von TeresaMaria
TeresaMaria TeresaMaria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2012
Beiträge: 15.138
Standard AW: Körperwelten

Aktuell ist die Ausstellung in Nürnberg zu sehen. Ein Bekannter hat mich darauf aufmerksam gemacht. Ich habe mich mit der Thematik nun auch auseinandergesetzt, mich im Internet ein wenig informiert und bin einfach entsetzt von vielen Bildern dazu, wie tote Menschen in Alltagspositionen und Szenen dargestellt werden. Finde es einfach unwürdig und es bedeutet für mich eine Störung der Totenruhe, ganz gleich aus welchen Gründen die betroffenen Menschen eingewilligt haben, dass ihre Körper dafür verwendet werden. Aufgrund der Vielzahl der ausgestellten Körper hat der Betrachter auch kein Gefühl für den einzelnen Toten, sondern "eilt von Vitrine zu Vitrine". Man kann sich weder verinnerlichen, noch stimmt die Räumlichkeit. Es ist eben anders, wenn ich einen sakralen Raum betrete und beispielsweise einen Heiligen mumifiziert in einem Glassarkophag betrachte. Oder um die Bedeutung der anatomischen Präparate auf einem medizinischen Institut weiß. Die Körperwelten-Präparate landen immer wieder in Kisten zum Transport. Menschliche Körper werden wie eine Ware hin- und hergeschoben. Es ist ganz übel. Und dann auch diese breite Akzeptanz des Publikums und der Zulauf in den Städten, wo die Ausstellung Halt macht. Es will mir einfach nicht gelingen mit Positionen der heutigen Zeit zurecht zu kommen- mit Lockerungen den Bereich der Ethik betreffend u.a. Es ist mir zu vieles auf Sensation hin ausgerichtet. Es scheint, der Mensch hat sich satt gesehen an der Welt. Er muss einfach mehr und mehr Neues schaffen, um sich nicht einer möglichen Langeweile in seinem alltäglichen Dasein anheimgefallen zu fühlen. Ganz gleich, ob damit grundsätzliche menschliche Gefühle verletzt werden oder nicht. Ich fühle mich jedenfalls schwer betroffen, dass es heutzutage so etwas wie Körperwelten gibt und schäme mich für den Teil der Gesellschaft, der das mitträgt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.11.2014, 09:50
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.620
Standard AW: Körperwelten

Nun läuft eine Ausstellung mit Tieren, auf dem Plakat ein Gorilla. Soll wohl
an King-Kong erinnern (bedrohliche Gebärde, da aufrecht wie ein Mensch).
Also: Körperwelten der Tiere in Bochum - auch dort gehe, bezw. fahre, ich nicht hin! -Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausstellung, körperwelten, leiche, plakat

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at