SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.11.2014, 21:10
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Sütterlin-Schrift

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Ich denke auch grad drüber nach, wann ich Frakturschrift lesen gelernt hab und ob das mit der Schule zu tun hatte. Bei den Großeltern gab es so viele alte Bücher vom Onkel, der gefallen war, ich hab alles gelesen, was mir in die Finger kam.
Dann hast du es bestimmt genauso "versehentlich" gelernt wie ich. Mir hat man das später manchmal nicht geglaubt, aber ich finde es völlig natürlich. In barus Lesebuch heißt es: "Die Straße ist ein großes Buch. Auf jeder Seite gibt es gar viel zu lesen. Aber die Buchstaben sehen oft ein wenig anders aus als in unserm Lesebuch." Nun, nicht nur auf Ladenschildern, sondern auch in Büchern sahen die Buchstaben oft "ein wenig anders" aus, und man erkannte sie trotzdem. Heute müssen die Kinder an Firmenzeichen und in Anzeigen noch eine ganz andere Bandbreite von "anders aussehenden" Buchstaben bewältigen. Nur komplette Texte in Fraktur können heutige Jugendliche nicht mehr lesen.
Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:34 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at