SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.02.2011, 19:41
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: froasenkette

Ich war heute im mostviertler Bauernmuseum (Privatsammlung) bei Ardagger, ein betagter Herr hat da in 40 Jahren 17.000 volkskundliche Exponate zusammengesammelt, unter Anderem auch die für mich interessanten Fraisenketten, Fraisensteine, Stallbet`n, Krebsaugen, Aflkerzen, und vieles mehr....
Hab grad sowas wie einen Informationskollaps *lach*
Und faszinierend ist: Der Herr Distelberger weiß wirklich von jedem Ding die Jahreszahl.... und hat Dampfmaschinen, Kutschen, komplette Schusterwerkstatt, Sattlerwerkzeug, einen greisslerladen (komplett mit Inhalt), und vieles, vieles mehr zu bieten! Auch Bücher hat er geschrieben, sehr zu empfehlen!!!


http://www.distelberger.at/page.asp/1265.htm

Liebe Grüße, Sonja
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.02.2011, 21:35
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: froasenkette

Hallo Sonja,

DAS ist aber ein interesanter Hinweis - vielen Dank!
Das volkskundliche Museum von Herrn Distlberger müssen wir für den nächsten Urlaub in die Region unbedingt einplanen.

Hast Du ein paar Fotos von dort mitgebracht?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.02.2011, 02:05
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: froasenkette

lieber wolfgang, ich VOLLTROTTEL hab vergessen, eine KARTE in die kamera zu geben!!!!!



das heißt ich fahr nochmal hin sobald es ein bissl wärmer ist, weil ich hab mir heute fast die zehen blaugefroren in den kalten gemäuern. *bibber*

aber fotos folgen, versprochen!!!!

- und alles was ich mir aufgeschrieben und gemerkt habe wird dann in einem buch erscheinen an dem ich fleissig arbeite. ;-)

liebe grüße, sonja
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.03.2011, 19:32
Benutzerbild von althea
althea althea ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Steyr
Beiträge: 717
Standard AW: froasenkette und "Aberglaube"

Hallo die Runde,

am Joanneum-Volkskundemuseum in Graz wird derezeit eifrig an den verborgenenen Schätzen gearbeitet:

"Superstition – Dingwelten des Irrationalen
Von der Rockenphilosophie zum Esoterikshop
" heißt das Projekt, das im Juli ausläuft.

Die Ergebnisse der Arbeit werden dann in einer Ausstellung rund um den Aberglauben präsentiert - so der Text.
Ich bin gespannt!

LG
althea
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.03.2011, 21:12
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: froasenkette

Hallo Althea,

ein sehr interessanter Hinweis und vor allem sehr interessanter Text!

Wobei ich die im Text spärlich verwendete Bezeichnung "magischer Dinggebrauch" und "apotropäische und magisch besetzte Artefakte" besser, verständlicher und in der Europäischen Ethnologie/Volkskunde üblicher finde als die mehrfach verwendete Bezeichnung "superstitiöse Objekte", die mir - offen gesagt - nichts sagt?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.03.2011, 07:55
Benutzerbild von althea
althea althea ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Steyr
Beiträge: 717
Standard AW: froasenkette

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Hallo Althea,

ein sehr interessanter Hinweis und vor allem sehr interessanter Text!

Wobei ich die im Text spärlich verwendete Bezeichnung "magischer Dinggebrauch" und "apotropäische und magisch besetzte Artefakte" besser, verständlicher und in der Europäischen Ethnologie/Volkskunde üblicher finde als die mehrfach verwendete Bezeichnung "superstitiöse Objekte", die mir - offen gesagt - nichts sagt?

Wolfgang (SAGEN.at)
Hallo Wolfgang,

"Superstition" ist wohl ein sehr unüblicher Begriff in der deutschsprachigen Volkskunde, ich kenne ihn auch nur von Eva Kreissl.
Im englischsprachigen Wikipedia wird sehr ausführlich erläutert woher er etymologisch kommt, wie Superstition urspünglich ausgesehen hat - eine Furcht vor den Göttern, so wie ein Sklave seinen Herrn fürchtet, etc.

LG
althea

Ps. ich bin keine Volkskundlerin, nur interessierte Laiin.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.08.2011, 10:02
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: froasenkette

Meine Suche ist hiermit beendet, ich bekomme eine Stallbethe (größer und schwerer als die Fraisenkette, sie wurde im Stall zum Schutz für das Vieh aufgehängt, an der Stallwand oder an der Tür) - eine Originalkette die aus Österreich stammt (etwa 1800) und im Privatbesitz eines älteren Herrn in Deutschland ist, dessen Vater Wender war. Er schenkt sie mir, weil sie bei mir in guten Händen ist, wie er sagt.
Für mich die größte Ehre..... wenn sie da ist, stell ich ein Foto für euch rein.

Alles Liebe und vielen Dank nochmal an alle!

Sonja
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.08.2011, 11:35
Athunis Athunis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 101
Standard AW: froasenkette

ich habe jetzt eine VU zu dem thema "superstition" und diesem projekt besucht. es ist ein wirklich sehr interessantes usn spannendens thema und ich hoffe das es auf breites interesse stoßen wird.

"superstition" wird anstatt der bezeichnung "aberglauben" benutzt, da man versucht, jetzt mal den aberglauben anders zu sehen. es soll eine neutralere bezeichnung sein...

lg
Athunis
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.08.2011, 12:18
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: froasenkette

da bin ich sehr dafür, zu einer neutraleren Bezeichnung für "Aberglaube" zu kommen. Aber muss es denn wieder eine sein, die eine Übersetzung braucht, welche früher oder später - falls sie sich überhaupt außerhalb von Fachkreisen durchsetzt - lauten wird: "heißt so viel wie Aberglaube" ?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 30.08.2011, 13:04
Athunis Athunis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 101
Standard AW: froasenkette

vorschläge sind sicher immer herzlich willkommen

typsich volkskundlich geht es hierbei auch ziemlich in die tiefe und rührt in den grundsätzen herum... was ist aberglaube, was ist glaube, was echt, was falsch, wie wird was von wem gesehen uvm...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amulett, ethnologie, fraisbeten, fraisenkette, froasbeten, froasn, medizin, volksglaube, volkskunde, volksmedizin

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at