SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.02.2011, 14:03
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard Seilbahn Meran-Schenna-Dorf Tirol

Im Meraner Kulturzentrum, Cavourstraße 1, wird der Bevölkerung heute abend um 20 Uhr das Konzept für das Seilbahnprojekt Meran-Schenna-Dorf Tirol vorgestellt.

Klingt für mich sehr futuristisch von Schenna nach Dorf Tirol rüber...?

Berit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.02.2011, 16:15
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Seilbahn Meran-Schenna-Dorf Tirol

Hast du schon Informationen, was bei dem Termin herausgekommen ist?

Hinsichtlich Seilbahnen tut sich ja einiges in Schenna und Umgebung.
Zuerst die neue Taserbahn, dann über mehrere Jahre die Erneuerung der Hirzerseilbahn und als Krönung nun auch die neue 120 ATW Meran 2000, die die alte alte und letzte große Troyer PB ersetzte.

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=H2vnXMDA-5o"]YouTube - 120 ATW Meran 2000[/ame]

Videoquelle: youtube / DM

Was die Verbindung Schenna - Meran - Dorf Tirol angeht, so dürfte diese technisch kein Problem darstellen.

Wirtschaftlich gesehen, ist sie lediglich für die warmen Monate interessant, da sie kein Skigebiet tangiert und zumindest Schenna rein auf Sommertourismus ausgerichtet ist. Bedingt durch die Fahrbahnlängen würde sich eine Umlaufbahn mit der Trassenführung Schenna - Winkelstation Meran - Dorf Tirol mit dortiger Anbindung zur Hochmuterbahn anbieten. Würde man die Talstation der ATW Meran 2000 zusätzlich anbinden, hätte man Kontakt zum Skigebiet, müsste jedoch ein aus zumindest zwei eigenständigen Bahnen bestehendes System aufbauen. Ansonsten wären die Shuttlebusse Meran weiterhin notwendig, in Schenna der Dorfbus sowieso, bedingt durch die geographischen Gegebenheiten Schennas.

Auch müssten sich Schenna und Dorf Tirol mehr aufeinander zubewegen, auch hinsichtlich der Einbindung der schon bestehenden Aufstiegsanlagen in ihre Inklusivcards. Die Schennacard ist ja jetzt schon sehr gut "bestückt", sieht man einmal von der fehlenden Einbindung der Seilbahn Verdins ab. Beinhaltet sind die Hirzer Seilbahn, Sessellift Tall-Grube, Taser Seilbahn, Bergbahn Meran 2000, Umlaufbahn Meran 2000 und der Sessellift Mittager. Stolzer Preis 2011: 55,00 Euro für 7 Tage. Die Meraninklusivcard dagegen wurde vor 2, 3 Jahren abgeschafft und Dorf Tirol konzentriert sich auschliesslich auf seine eigenen Anlagen.

Für die weitere Zukunft also sicher ein interessantes Projekt, derzeit aber noch mit vielen Fragezeichen.

Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dorf tirol, meran, mobilität, schenna, seilbahnprojekt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at