SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.09.2008, 09:03
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.558
Reden AW: Habergeiß

Als Drohgestalt gab es in meiner Kindheit hier den sog. "Böllemann", habe
dies aber an meinen Sohn nicht weitergegeben, finde solche Angstmacherei
nicht schön. Mich hat man als Kind so eingeschüchtert, daß ich z.B. Angst
hatte, in den Keller zu gehen. Habe mir die Gestalt so ähnlich wie einen
"Schwarzen Mann" vorgestellt, der evtl. in dem Verschlag unter der Treppe
auf mich lauerte. Muß man einem Kind sagen: Wenn du nicht artig bist, holt
dich der "wer auch immer", bei uns eben der Böllemann? Ich finde nicht!-
Sind so Kindheitserinnerungen, man sieht, wie diese haften bleiben!
Viele Grüße von Ulrike!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.09.2008, 13:44
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Habergeiß

Hallo Ulrike,
ich teile deine Meinung eigentlich voll und ganz.
Aber:
-Die Himmelsgeiß kommt abends. (Zitter)
-Die Himmelsgeiß gibt seltsame Töne von sich und poltert umher ohne das man sie überhaupt sieht. (Angst die erste )
-Die Himmelsgeiß zeigt nur ihren Bart, den streckt sie meist durch den Spalt in der Tür. (Schreck )
-Die Himmelsgeiß wirft wild Nüsse ins Zimmer. (Angst die zweite )
und obwohl alle wissen, dass es der Opa ist, bekommt man im Kerzenlicht Angst.

Mein Vater hat sich mal den Gag erlaubt und ein großes Tierfell übergezogen.
Obwohl wir wußten, das darunter der Papa ist und wir schon 11 oder 12 Jahre alt waren sind wir schreiend davongelaufen.
Für uns war es einfach lustig. Ich saß nachher auf dem Kleiderschrank und war mucksmäuschen still.

Man darf es nur nicht übertreiben und dem Alter entsprechend agieren dann haut das schon hin.
Für solche Aktionen könnt ich meinen Vater und meinen Großvater heut noch drücken.

Wäre doch schade um die Tradition, wenn die Himmelsgeiß ein weiches Plüschtier (Womöglich ein kleiner Eisbär) wäre und mit Wattebäuschen um sich werfen würde.
LG Volker
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.09.2008, 21:24
zeltwegerin34 zeltwegerin34 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 35
Standard AW: Habergeiß

hallo berit

also ich hab mir immer so eine rießen große ziege vorgestellt die kommt und den boden kehrt

hat glaube ich so was mit dem winteraustreiben zu tun aber ich werd da noch mal genauer miene mam befagen

lg lisi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.10.2008, 16:14
Benutzerbild von waldmeister
waldmeister waldmeister ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: wienerwald
Beiträge: 11
Standard AW: Habergeiß

Habergeiß als Ziege dargestellt ist eine Fehlinterpretation.
Kommt aus dem Alemannischen, wobei "haber" soviel wie Leben bedeutet und mit "geiß" oder "geis" der Geist gemeint ist. Es handelt sich also um den Lebensgeist...
Haber hat also nichts mit Hafer zu tun, das erkennt man auch aus dem alemannischen "Habermus", das seit jeher aus Dinkel bereitet wurde. Das Habermus ist also ein Lebensmus - ein Mus das einen durch seine kräftigende, nährende Eigenschaft ein gesundes Leben bewirkt.
Siehe auch: Posch, Helmut: Was ist Hildegard-Medizin? Band 1, S.82 f.

Geändert von waldmeister (17.10.2008 um 10:10 Uhr) Grund: korr. u. erg.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.10.2008, 23:30
zeltwegerin34 zeltwegerin34 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 35
Standard AW: Habergeiß

es kann schon sein das ursprünglich der lebensgeist damit gemeind ist

jedoch wird heute noch bei uns beim perchtenlauf eine "geiss" mitgeführt
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.05.2010, 12:48
peterkatze peterkatze ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Habergeiß

guten tag!


ich schreibe gerade an einer seminararbeit über die HABERGEISS.
um den anforderungen des wissenschaftlichen arbeitens zu entsprechen benötige ich allerdings noch ein konkretes beispiel!

in diesem sinne möchte ich gerne wissen, ob unter ihnen denn jemand ist der mit bildmaterial zur verfügung stellen würde!

es handelt sich dabei schlicht um 1 oder 2 fotos von einer habergeissmaske bez einem kompletten kostüm!

ich würde mich sehr über ihre unterstützng freuen!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.05.2010, 15:06
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Habergeiß

Für die Haberngoaß stellt man Abends eine Schale mit Milch hin mit sieben Löffeln dazu. Hat meine Oma mal erzählt. Weiß aber grad nicht mehrw arum grad sieben Löffeln und an welchem Abend. Muss ich nochmal nachfragen.
Hier zwei Bilder von einer die ich erwischt hab als sie bei uns vorbei gelaufen ist.
die fotos kann ich gerne in originalgröße zuschicken, wenn du mir deine e-mail-adresse schickst?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kopie von IMG_0044.JPG   Kopie von IMG_0045.JPG  
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.05.2010, 15:29
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.286
Standard AW: Habergeiß

@ Rabenweib: Cool!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.05.2010, 13:58
peterkatze peterkatze ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Habergeiß

danke für die beiden fotos!


Allerdings verlangt mein professor für meine seminararbeit 2 fotos die von einem maskenschnitzer stammen. die fotos sollten die maske gut erkennbar auf weißem grund zeigen.


kennt ihr niemanden?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.05.2010, 14:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.286
Standard AW: Habergeiß

Was ist denn das für ein Professor, der etwas "verlangt"?
Diesen Professor habt ihr aber sehr schlecht erzogen

Mein Tipp zu Maskenschnitzern wären die Brüder Casari in Imst
In den Alpen gibt es aber auch sonst noch viele Schnitzer...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brauchtum, dreibein, dämon, dämonischer vogel, habergeiß, kinderschreck, nachtvogel, totenvogel, volkskunde

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at