SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.03.2011, 19:24
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard Erdbeben in Japan

Hallo Zusammen,

habe heute auf WDR 5 gehört, das eine Insel um 2,5 m verschoben worden sein soll.
Erdgewalten. Atomkraft ???
Mein Mitgefühl an Japan.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2011, 01:32
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Erdbeben in Japan

Weißt du, manchmal frage ich mich, wieso die Menschen so lahmarschig sind.
Da wird ihnen ein Volksbegehren vor die Nase gesetzt und sie sind zu faul, unterschreiben zu gehen.
98.600 Stimmen haben wir zusammenbekommen letzte Woche...
Wenns dann wieder eins zreisst, schreien alle auf: "Um Himmels willen, sowas schlimmes"....
Genauso bei den "Katastrophen".
In Wahrheit ist nicht die Naturgewalt eine Katastrophe, sondern der Mensch, der die vielen Katastrophen veranstaltet und sich dann wundert, wenn die Erde sich mal aufbäumt.

Ich schaue mir keine Nachrichten mehr an und lese keine Zeitung mehr.
(Man kriegt eh so auch noch genug mit)
Ich finde es blödsinnig, mir alle diese Meldungen reinzuziehen.
Es gibt nur einen Ort, wo ich wirklich was tun kann.

HIER. BEI MIR. IN MIR.

Jeder kann nur bei sich was ändern.

Herzgrüße, Sonja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2011, 08:57
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 2.002
Standard AW: Erdbeben in Japan

Sonja, ich stimme dir Tausendprozentig zu.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2011, 10:48
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Erdbeben in Japan

Ich persönlich finde ja, das sman auch sowas hier nicht ausschliessen sollte:

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=860Zu0LMNYc"]YouTube - Japan Erdbeben - Haarp - Benjamin Fulford - Erdbeben Waffe - Tsunami[/ame]
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2011, 12:42
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 2.002
Standard AW: Erdbeben in Japan

Da fehlen einen die Worte.
Wenn das stimmt, dann bin ich dafür, daß die Menschheit so schnell als möglich von der Bildfläche verschwinden soll, damit wenigstens die Tiere in Frieden leben können.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.03.2011, 13:16
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Erdbeben in Japan

wieso denn die ganze menschheit- nur weils ein paar depperte hat?
da bin ich zu frieldich veranlagt- und zu optimistisch. ich glaub der aff wird sich selbst in den arsch beissen. irgendwann sind dann wir (die wir für blöd gehalten wurden bisher) die mehrheit und dann sind die richtig depperten die depperten!

haha
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.03.2011, 13:29
gropli gropli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2006
Beiträge: 304
Standard AW: Erdbeben in Japan

Also, ich bin auch entschieden gegen Erdbeben.
Ich verstehe die Japaner nicht, warum sie immer wieder solche machen?

Gruss Gropli

.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.03.2011, 14:45
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 2.002
Standard AW: Erdbeben in Japan

Warum alle von der Bildfläche sollen?
Weil es mehr Verrückte auf der Welt gibt als Vernünftige.
Weil die Verrückten die Weltregieren.
Weil Die Verrückten Macht und Geld haben.
Weil den Verrückten egal ist was nach ihnen ist.
Weil in der Regierung die Vernünftigen keine Chance haben,
weil, wenn einer einen Vernünftigen Vorschlag hat, gleich drei dagegen stimmen.
Weil auch sehr viele Menschen wie du schon gesagt hast zufeige sind etwas zusagen.
Weil auch von vielen "Vernünftigen" nur der Vorteil zählt.
Weil sich auch viele von der Wahrheit verschließen.
Ich könnte noch viel negatives über den Spezies Mensch schreiben,
weil eben das Negative, in der mehrheit vom Mensch, stärker ist als das Posetive.
Wie gesagt, es bezieht sich auf die Mehrheit.

Trotzdem, es wäre auch schade um die vielen netten Menschen hier im Forum und die wir Daheim haben, ohne die wir nicht mehr Leben könnten.
Ganz liebe Grüße ein nachdenklicher Sepp
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.03.2011, 17:30
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.561
Standard AW: Erdbeben in Japan

Manchmal ist man stumm vor Entsetzen! -
Zu dem ganzen Elend muß auch noch in Nordafrika der Bürgerkrieg toben.
Warum werden z.B. die Soldaten von dort nicht nach Japan gebracht, um
den Menschen zu helfen? Auch die Ärzte könnten dort arbeiten, wenn
sie nicht die Kriegsverletzten operieren müßten. Geld und Material könnte
bessere Dienste leisten, natürlich wurden Waffen finanziert obwohl
Menschen hungern. Nein, man kann nichts mehr verstehen. Nachrichten
sind wichtig, aber manchmal staune ich, wie die Sensationsreporter
"mittendrin" berichten. Endlose "Talk-Shows mit Fachleuten", widersprüchliche
Aussagen, ja sogar Wahlpropaganda zum Thema Atomkraft usw. Wieso muß
erst in Japan etwas passieren, damit "unsere Sicherheitsstandards erneut
überprüft werden u. alte AKWs evtl. abgeschaltet werden " ... Wie bereits
gesagt: ich kann bald nichts mehr verstehen. -Es gibt den Spruch: Nicht
reden sondern handeln. Aber was können wir konkret tun? Sonja, auch ich
war immer voller Hoffnung und wollte nie resignieren, fällt es schwerer,
wenn man älter wird u. die Tatkraft nachläßt? Jedenfalls bin ich immer
froh, wenn hier über solche Dinge ausgetauscht wird u. verstanden wird.
Viele Grüße an Euch im Forum von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.03.2011, 18:10
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 2.002
Standard AW: Erdbeben in Japan

Siehst Ulrike, wir das einfache Fußvolk, oder der Pöbel, oder das gemeine Volk, oder wie auch immer wir "einfachen Leute" genannt werden, würden wissen was und wie es zu machen wäre. Aber das Reden haben eben die Verrückten in ihren Festungen und die das Geld haben, was sie uns "stehlen". Das war in der Römerzeit schon so und es hat sich bis jetzt nichts geändert. Nur früher war "nur" das einfache Volk in Gefahr, jetzt geht es um unsere Welt, und die Verrückten werden immer mehr. Wir können nur Unterschriften sammeln die schlußendlich in den Schreibtischladen der Großkopfeten verschwinden und das wars.

Gute Nacht schöne Welt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at