SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.03.2017, 18:58
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.502
Standard 125 Jahre Dieselmotor

Damals eine bahnbrechende Erfindung, auf der Weltausstellung in Paris 1900
preisgekrönt. Heute sind neuere Techniken (E-Motoren) auf dem Vormarsch,
man sucht schadstoffärmere Alternativen. - Der Tod des Erfinders mit 55 Jahren
ist rätselhaft, er soll im wahrsten Sinne des Wortes "über Bord" gegangen sein
während einer Fahrt mit der "Dresden". -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2017, 19:43
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 800
Standard AW: 125 Jahre Dieselmotor

Der Famielie Benz ging es auch nicht anders. Er hatte sich mit zwei Geschäftsleuten eingelassen, welche Ihn aus der Firma trieben. Diereckt nach seinem Tod forderten sie Geld, welches Benz aus Lizensverkäufen erhalten hatte und drohten seinen Ruf zu zerstören. Da übertrug Frau Benz alle Rechte des Konzern an die Kaufleute. Der finanzielle abstieg der Familie ging weiter und hatte keinen Nutzen von der Erfindung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2017, 12:10
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: 125 Jahre Dieselmotor

Zitat:
Zitat von LS68 Beitrag anzeigen
Der Famielie Benz ging es auch nicht anders. Er hatte sich mit zwei Geschäftsleuten eingelassen, welche Ihn aus der Firma trieben. Diereckt nach seinem Tod forderten sie Geld, welches Benz aus Lizensverkäufen erhalten hatte und drohten seinen Ruf zu zerstören. Da übertrug Frau Benz alle Rechte des Konzern an die Kaufleute. Der finanzielle abstieg der Familie ging weiter und hatte keinen Nutzen von der Erfindung
Nicht alle begnadeten Erfinder sind eben auch gute Kaufleute. Simon Goodyear ist auch so ein Beispiel. Die heutige Firma Goodyear hat nichts mit Goodyear und seiner Familie zu tun.

Ich glaube, dass Leute, wie Gottlieb Daimler, Thomas Alva Edison, Emil von Behring oder Jørgen Skafte Rasmussen, die nicht nur Erfinder, sondern auch begnadete Geschäftsleute waren, eher Ausnahmen sind. Die von ihnen gegründeten Unternehmen (Mercedes-Benz, General Electric, Behring-Werke Marburg und die heutige Audi-AG) wurden große Konzerne,
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at