SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2006, 13:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Ein Aussschnitt aus einem Prospekt der Firma Niedermeyer 'foto video hifi computer' Herbst Winter 1985:


Bildquelle: Sammlung Wolfgang Morscher

1985 ist der Commodore VC20 mit VC1530 Datasette-Recorder, sowie 2 Spielekassetten (Black Max, Earth Defense) und einer BASIC-Kurskassette und einem Programmierhandbuch um 2970 Schilling (= 215€) erhältlich.

Der Commodore VC20 verfügte über 3,5 KB Arbeistspeicher, die Datasette diente zum Abspeichern von Programmen und Daten. Als Monitor diente ein normales Fernsehgerät, der Farb-Datenmonitor 1702 mit sehr hoher Auflösung war um 5990 Schilling (= 435€) erhältlich.

Der Commodore C64 'mit extrem hoher Leistungsfähigkeit, 20 KByte ROM, 64 KByte RAM, hochauflösender Grafik, Musiksynthesier, BASIC-Interpreter, ausbaufähig bis in den professionellen Anwenderbereich' war um 4290 Schilling (= 311€) erhältlich.

Der Commodore C64 war im Herbst 1985 mit 4290 Schilling schon sehr günstig (er kostete lange um 9000 Schilling/ 650€), da im Herbst 1985 schon das weniger erfolgreiche Nachfolgemodell 'Commodore 128 PC' schon um 7990 Schilling (580€) erhältlich war.

Wer erinnert sich an diese Computergeneration?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.09.2006, 11:11
Huber Huber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Wien
Beiträge: 168
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Und vor allem: Welch hervorragende Grafik - Die Strichmännchen waren gestochen scharf.

LG
Erich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.09.2006, 19:05
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Da es für den Commodore einen Fernseher (den ich nicht hatte) brauchte, war mein erstes Modell ein Schneider CPC 464 mit Kassettenlaufwerk und sehr schön grünstichigem Bildschirm...
Aber man kann ihm nachsagen, was man will, vor zwei, drei Jahren lief er noch und hat auch noch die alten Kassetten gelesen, seither habe ich ihn nicht mehr eingeschaltet.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.09.2006, 19:13
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Ui, der C64!

Wir besaßen zwar keinen, aber mein Bruder hatte einen Freund, dessen Onkel jemanden kannte, der immerhin aus weiter Entfernung schon mal einen C64 gesehen hatte.

Jaha, ungefähr so war das mit dem C64 ;-)))
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.09.2006, 21:11
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.476
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Ich habe das Glumpert (so meine Meinung damals) strikt abgelehnt. Mein Taschenrechner konnte wesentlich mehr. Das war ein Texas-Instruments mit Magnetstreifen. Der allerdings kostete soviel, wie heute ein gut ausgestatteter PC.

Mein erster PC war dann vor etwa 15 (?) Jahren ein Pentium der ersten Generation mit Windows 3.11. Das war ein echtes Erlebnis. Schöne Neue Welt! - Seither verbringe ich Stunden um Stunden vor so einem Kunsthirn-Kastl ...
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.09.2006, 21:30
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Blinzeln AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Zitat:
Zitat von harry
Ich habe das Glumpert (so meine Meinung damals) strikt abgelehnt. Mein Taschenrechner konnte wesentlich mehr. Das war ein Texas-Instruments mit Magnetstreifen. Der allerdings kostete soviel, wie heute ein gut ausgestatteter PC..
Stimmt, die Texas-Taschenrechner waren echt schweineteuer. Wie eigentlich aller technischer Kram damals.

Zitat:
Zitat von harry
Mein erster PC war dann vor etwa 15 (?) Jahren ein Pentium der ersten Generation mit Windows 3.11. Das war ein echtes Erlebnis. Schöne Neue Welt! - Seither verbringe ich Stunden um Stunden vor so einem Kunsthirn-Kastl ...
Mein erster PC ist jetzt knapp acht Jahre alt und ich hab ihn auch noch. Mittlerweile bevölkern drei PCs und ein Mac mein Arbeitszimmer. Und in Kürze kommt eine vierter PC hinzu - irgendwie vermehren sich die Dinger wie die Karnickeln. Diverse Hardware nimmt bereits einen ganzen Schrank in Anspruch, ohne dass ich weiß, wann ich je die Zeit finden werde, da rumzubasteln.

Hm, eigentlich sollt ich ja ENDLICH einen Samba-Server aufsetzen und seit Ewigkeiten hab ich vor, eine Crontab zwecks täglicher, automatisierter Datensicherung zu schreiben - aber im Moment machts mir hier grad mehr Spaß
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.09.2006, 22:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Zitat:
Hm, eigentlich sollt ich ja ENDLICH einen Samba-Server aufsetzen und seit Ewigkeiten hab ich vor, eine Crontab zwecks täglicher, automatisierter Datensicherung zu schreiben
Ufff... Ich glaube, der Himmel fällt uns Männern auf den Kopf!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.02.2007, 07:24
donpulpi donpulpi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 55
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

hy leute, ich bin neu hier.
bin martin aus wien. also ich habe einen c128, einen amiga 500 und 2 ataris.. teils samt zubehör und sofware.
habe vor so ne art kleines 8-bit und computer museum zu machen mitso alten rechnern aus den 80ern und 90ern.
:-) ihr müsst wissen , ich bin ein echter 80er freak.
ich weiss nicht, ob man das da darf, aber es gibtr genug seiten mit software und emus für diese alten computern.
vom c64, bis übern plus4,atari,zx81,spectrum, und msx sowie schneider.

wenn man das darf, geb ich hier gerne die links rein.
:-)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.02.2007, 10:51
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

Hallo Donpulpi,

Links braucht es hier keine, heute kann jeder eine Suchmaschine bedienen...

Es wäre aber interessant, wenn Du erzählen möchtest, was Dich an den Rechnern der 1980er Jahre fasziniert oder wie Du Dir ein Museum vorstellst?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.02.2007, 14:33
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: COMMODORE C64 - Wer erinnert sich?

jaja ... ich junger hase kenn den auch noch ... mein onkel schenkte meiner schwester einen als er sich einen neuen pc kaufte ... kann mich noch gut an den blinkenden grünen strich auf dem schwarzen schirm erinnern und das tischtennis spiel ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at