SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Events

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.07.2006, 07:41
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard TV: "Entlarvende Einblicke"...

...in das ganz normale Verhalten der Österreicher beim Feiern gewährt heute, 17.Juli, das TV im ORF 2 um 21.05 Uhr,

Dazu aus den SN:http://www.salzburg.com/sn/06/07/17/...l/2190941.html
Entlarvende Einblicke
Das ganz normale Ver-halten der Österreicher ... beim Feiern" - Neue Satire von Kurt Langbein und Maximilian Stelzle (ORF 2/21.05).
Zwei neue Folgen ihrer Alltagssatire "Das ganz normale Verhalten der Österreicher ..." haben Kurt Langbein und Maximilian Stelzle fertig gestellt. Nächsten Montag geht es um "das Hausbauen", schon heute werden unsere Landsleute bei ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung beobachtet, dem "Feiern".

Die einen feiern zünftig mit Blasmusik, Bier und Schweinebraten beim Feuerwehrfest, andere wiegen sich in Smoking und Abendkleid im Walzertakt. Der Film gewährt einen amüsanten und kurzweiligen Einblick in die verschiedenen Arten zu feiern und beleuchtet ethnologische und psychologische Hintergründe der Gestaltung eines Festes.

Österreich ist eine Nation, die sich selbst gerne als feierfreudig darstellt. Das Feiern an sich gilt als österreichische Lebenskunst. Wieder erweist sich die - ähnlich wie bei einer Tierdokumentation - beobachtende Kamera als entlarvendes und genau betrachtendes Werkzeug.

Die gezeigten Festivitäten reichen von einer kirchlichen Zeremonie über ein kubanisches Fest in Niederösterreich und ein Firmenjubiläum bis hin zu einem Ballbesuch und weltlicher Zügellosigkeit auf dem Donauinselfest.

Um dieses moderne, kommerzielle Fest zu dokumentieren, entschieden sich die Gestalter, das Ehepaar Helga und Willi Payrich aus Niederösterreich bei ihrem ersten Besuch der Festivität auf der Donauinsel mit der Kamera zu begleiten. Außerdem verbringen sie eine Nacht in der Unfallambulanz des Arbeiter-Samariterbundes ebendort.

Während die Payrichs etwas ratlos in der Menge Jugendlicher stehen, aber dennoch Gefallen an der Massenveranstaltung finden, herrscht zur selben Zeit in der Unfallambulanz durchaus chaotische Betriebsamkeit. Es gilt, "Alkoholleichen" fachgerecht zu versorgen.
© SN.

und aus http://tv.orf.at/program/orf2/20060717/384617801/:
In 43 äußerst unterhaltsamen Filmminuten gewährt die Dokumentation einen erhellenden Einblick in die verschiedenen Arten zu Feiern und beleuchtet ethnologische und psychologische Hintergründe, wer feiert welche Feste, wie und warum

Ich denke, dass das manchen Leser dieses Forums durchaus interessieren wird.

Und am nächsten Montag geht's ums Häuslbauen.
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at