SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2014, 17:00
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard Schützenscheiben

Obwohl Schützenscheiben zu den klassischen Volkskundethemen gehören, habe ich hier noch nichts dazu gefunden – weder in den Foren noch in der Bildergalerie. Ich habe diese Dinger auch nie beachtet, wahrscheinlich weil sie mir zu vertraut waren, um intessant zu sein ...

In einer zünftigen bayerischen Wirtschaft sind sie selbstverständlicher Wandschmuck – ebenso wie das Kruzifix (mit vertrocknetem Buchsbaum- oder Kräutersträußchen zwischen Schulter und Kreuz geklemmt) und ein paar Heiligenbilder. Auf dem Dorf ist das Gasthaus zugleich Vereinslokal des örtlichen Schützenvereins. „Weil wir Vereinslokal sind”, erklärte mir eine Wirtin in Achering (bei Freising), „muß der Gewinner der Scheibe sie ein Jahr bei uns hängen lassen, danach kann er sie mit nach Hause nehmen. Die meisten lassen sie aber da. Übrigens sind bei uns Stifter wie Gewinner der Scheiben fast immer Frauen.” Die Schützenvereine sind also nicht mehr die reinen Männergesellschaften, die sie mal waren.

Das ist schon fast alles, was ich zum Thema weiß. Auch die Umzüge anläßlich von Schützenfesten waren für mich immer nur Verkehrshindernisse. Und das, obwohl einer meiner Vorfahren im 18. Jahrhundert in einer Urkunde als "Bürger, Tuchherr und Schützenkönig” bezeichnet wurde.

Wer etwas zum Thema Schützenscheiben, -vereine, -feste sagen kann – bitte, bitte!


(1) Die Schützenscheibe aus Mariaort (bei Regensburg) hängt in der Gaststube des Gasthofs Krieger, dessen Inhaber sie auch gestiftet haben (der Gasthof, in dem ich schon x-mal übernachtet habe habe, ist naturgetreu abgebildet).

(2, 3, 4) Diese Schützenscheiben sind an außen an einem Haus im Krumpendorf (Wörthersee) angebracht, ich habe sie diesen Sommer fotografiert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
SchützenscheibeMariaort.jpg   SchützenscheibeKrumpendorf1.jpg   SchützenscheibeKrumpendorf2.jpg   SchützenscheibeKrumpendorf3.jpg  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2015, 14:45
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.307
Standard AW: Schützenscheiben

In der mitteldeutschen Region haben die Schützenfeste vor allem im Harz eine große Tradition.
Zumindest in früheren Jahren war es so, dass die Schützenkönige den Rest des Dorfes bei Speis und Trank freihalten mussten. So achtete man darauf, dass nur solvente Bürger Schützenkönig werden konnten.

Eine Besonderheit stellt die Dresdner Vogelwiese dar.
Heute nichts weiter als ein gewöhnlicher Rummelplatz, hat sie eine volkskundlich interessante Geschichte, nachzulesen und nachzuschauen unter http://www.dresdner-stadtteile.de/Ze...ogelwiese.html.
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2015, 01:14
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.676
Standard AW: Schützenscheiben

In Klosterneuburg besitzt der 1288 gegründete Schützenverein ein eigenes Schützenhaus. Die Scheiben werden üblicherweise hier aufbewahrt. Leider sind die alten Stücke in den Kriegswirren und während der Besatzungszeit verloren gegangen.
Beschossen werden Festscheiben, wann immer sich ein Anlass bietet (und eine Scheibe gestiftet wird). Einige Beispiele werde ich in nächster Zeit in die Bildergalerie stellen.

Danke, Babel, dass Du mich mit diesem Beitrag zu diesem Thema geführt hast!
__________________
Harry

Geändert von harry (28.05.2015 um 01:32 Uhr) Grund: Bilder beigefügt
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at