SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Erzählforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.03.2010, 18:46
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.509
Standard Tötung eines Lindwurms

In einem 130 Jahre alten Buch habe ich eine sehr kluge Anleitung gefunden, wie man einen Lindwurm töten kann.

Ich denke, das ist eine recht nützliche Anleitung, die man immer wieder mal brauchen kann. Daher gebe ich sie hier wieder:



Angewendet wurde diese Methode zum Lindwurm-Fangen übrigens in einer Höhle am Kahlenberg in Wien. Nachdem der Lindwurm in der Kiste war, wurden "auf den freistehenden Kopf und Schweif große Steine gewälzt, dann Feuer angezündet, so dass der Drache ersticken musste."

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.03.2010, 19:05
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Tötung eines Lindwurms

na so was, der arme Wurm! Interessant ist ja, dass das alles die Bauern schaffen, die tapferen Ritter schauen aus sicherer Entfernung zu. Kahlenberg? Dann waren das sicher die Babenberger!
Solche detailreichen Zeichnungen hab ich schon als Kind geliebt, wie auch die vom Märchenillustrator Ludwig Richter. Traumhaft, was es da alles zu sehen gibt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.03.2010, 19:31
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.509
Standard AW: Tötung eines Lindwurms

Hallo Elfie,

Du hast recht: das Einfangen des Lindwurms am Kahlenberg bei Wien geschah tatsächlich unter den Babenbergern.

Hier Leopold der Glorreiche, der das erste Stadtrecht Wiens verteilt:




Ob die Babenberger mutig oder nicht waren, traue ich mir nicht einzuschätzen.

Zweifellos hatten sie zum Teil sehr anstrengende Feinde und Gegner, wie hier in den Wiener Donauauen:




Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.04.2010, 22:09
Athunis Athunis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 102
Standard AW: Tötung eines Lindwurms

interessante geschichte. was steckt dahinter? wen bzw was haben die babenberger hier "tatsächlich" gefangen`?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2010, 21:28
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Tötung eines Lindwurms

In Kärnten steht ja auch ein Lindwurm....Da war ich mal mit einer Freundin auf einem Stadtfest....Ich sah Leute in allen Variationen, einer hatte einen so langen Bart, sicher bis zum Nabel....und ich glaube auch seine Haare waren in dieser Länge..dann kauften wir uns einen fetten Bauernkrapfen. Und? Genau vor dem Lindwurm bekam ich Schmerzen an meinem Allerwärtesten mh mh mh L..., und ich viel in Ohnmacht... Völlige Dunkelheit. Plötzlich nahm ich wieder Leute wahr, die sich über mich beugten und mir etwas von Reflexzonen am Finger erklärten. Eine gab mir Notfalltropfen auf homöopathischer Basis. Danach spürte ich mein Herz nur im Hals rattern....es dauerte lange, bis ich wieder halbwegs normale Herztöne hatte...Dieses Erlebnis werde ich nie vergessen. Ich glaube, der Lindwurm hätte mich damals fast zu sich geholt. Ob das etwas mit diesem Lindwurm zu tun hatte?
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
drache, einfangen, fangen, kahlenberg, lindwurm, wien

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at