SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Magische Orte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.09.2007, 00:06
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.026
Standard Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Ich habe hier jene Schatzhöhle fotografiert, die zu den weltbekanntesten Schauplätzen der Schatzsuche nach Gold auf der Welt gehört.

Damit es etwas schwieriger wird, als kleines Rätsel:

Wer erkennt auf dem Foto der Schatzhöhle einen der berühmtesten und auch sagenhaftesten Schatzplätze der Welt?

Noch immer versuchen internationale Firmen hier weiteres Gold zu finden, in letzter Zeit allerdings erfolglos, die Hoffnung auf weitere Funde ist in der Region noch aktiv.

Als ergänzender Hinweis noch zwei weitere Fotos, damit sollte das Rätsel leichter sein...

Bin gespannt, wer die bekannte Goldschatzhöhle erkennt?

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Sagenhafter_Schatz.jpg   Stiegenhaus_lang.jpg   Stiegenhaus_lang_2.jpg  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.09.2007, 19:02
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Da Foto zwei und drei sich nicht wirklich von einander unterscheiden, solltest du wohl für das restliche Forum ein weiteres Foto zur Ansicht geben. Vielleicht eines was ein wenig auf die Region hindeutet....

Berit
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.09.2007, 19:23
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.026
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Es soll ja ein kleines Rästel sein

Also hier noch einmal eine Gesamtansicht der Schatzhöhle.
Es handelt sich um einen Felsen aus Granit, die oben im Detail abgebildete Schatzhöhle ist am rechten Bildrand.

Noch ein zweiter Hinweis:
Am linken Bildrand ist eine kleine helle Marmorsäule (Obelisk) erkennbar. Hierbei handelt es sich um eine besonders wichtige Urmessstelle (ein sogenannter "Ewiger Ort") für die Kartographie und die Zeitmessung.

Viel Vergnügen beim Rätsel

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Schatzhoehle_Gesamtansicht.jpg  
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.09.2007, 23:36
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.026
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Obwohl als sich wiederholendes Motiv bemängelt, hier noch eine dritte Ansicht:
das Stiegenhaus oder die Treppe ist zu des Rätsels Lösung von entscheidender Bedeutung, da es wohl weltweit nur wenig vergleichbare Treppen von solchen gigantischen Ausmassen gibt...

Nachtrag:

eine architektonische Zu- bzw. Einordnung dieser Treppe in der Literatur (und auch in der Literatur der Superlative) konnte trotz des Alters der Treppe bisher nicht erfolgen.
(Anmerkung: das Treppengeländer ist ganz neu)

Es ist daher abzuwarten, bis sich Experten melden, die diese Treppe oder Stiegenhaus bewerten können?

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Treppe_von_unten.jpg  

Geändert von SAGEN.at (21.09.2007 um 23:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.09.2007, 01:26
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.026
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Da es immer noch keinen Tipp zur sagenhaften Schatzhöhle gibt, hier weitere Hinweise:

- aus der abgebildeten Höhle sind etwa 25 Tonnen Gold gekommen.

- bis zu 70 Tonnen Gold werden in unmittelbarer Nähe der abgebildeten Höhle vermutet; dummerweise findet man diese 70 Tonnen Gold nicht, weil:
-- heutige Metallsuchgeräte Granit nicht durchsuchen können;
-- die "Schatzkarten" (im weiteren Sinne, auch Erzähler) voneinander abweichen;
-- weil diese 70 Tonnen Gold eben zu gut versteckt wurden;
-- weil mögliche Finder tatsächlich geschwiegen haben;
-- und viele weitere Gründe...

Gerne könnt Ihr auch Fragen zur Schatzhöhle stellen, bisher haben wir ja noch nicht einmal die Region eingegrenzt, wo sich diese sagenhafte Schatzhöhle befinden könnte?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.09.2007, 12:28
Benutzerbild von iulius
iulius iulius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Innsbruck
Beiträge: 593
Cool AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Grübel grübel und studier??? Mhhhh! Rate mal mit Rosenthal!!!
Mir fällt dazu nur Kärnten und Franzensfeste ein!!
In der mündlichen Überlieferung berichtet man, wenn ich mich nicht ganz irre, davon, dass man in der Festung von Franzensfeste Unmengen von Gold versteckt habe. Warum eigentlich gerade in Franzensfeste? Und wann? Kann dies nicht mehr genau begründen, aber ich vermute im 1. Weltkrieg oder war es der 2. Weltkrieg!! Naja! Muss mein Gedächtnis wieder mal auf Vordermann bringen!! Nutzt nix!!
Warum komme ich gerade auf Kärnten? Tja, die Medien haben ja einiges dazu beigetragen, dass Schatzsucher mit Sauerstoffflaschen einen Kärntner See durchforsten bzw. abtauchen!! Von welchem See die Rede ist, das kann mein Gedächtnis momentan nicht beantworten. Na ja!! Das wird hoffentlich besser!! Werd mich aber noch genauer erkundigen!!!
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.09.2007, 12:52
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.026
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Grübeln, noch studieren und raten?

Das ist keine Antwort

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.09.2007, 13:57
Benutzerbild von iulius
iulius iulius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Innsbruck
Beiträge: 593
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Man sollte halt mehr als nur eine Zeile lesen!!!!!
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.10.2007, 04:00
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Hallo,

Eine Frage, ist das eine Mine, oder wurde dort tatsächlich von Menschenhand Gold versteckt?

Viele Grüße, Alexander.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.10.2007, 09:46
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.026
Standard AW: Die sagenhafte Gold-Schatzhöhle - Wer erkennt sie?

Hallo Alexander,

es handelt sich um eine von Menschenhand gegrabene Höhle, einzig zu dem Zweck, das Gold zu verstecken. Das ist in der gesuchten Region zu dieser Zeit nichts ungewöhnliches, viele Tonnen Gold wurden in der Region versteckt.
Das ungünstige ist in den meisten Fällen, dass das versteckte Gold nicht mehr gefunden wird.

In diesem Fall fehlen etwa 75 Tonnen Gold, sie könnten in der Höhle sein, oder ein paar Meter weiter, man weiß es einfach nicht...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschichten von den verlorenen Kisten aus dem 2. Weltkrieg SAGEN.at ERZÄHLEN 8 27.01.2013 23:42
Sagenhafte Pflanzen? D.F. Kräuter und Pflanzen 22 07.08.2006 09:27
Liebe in Gold gewogen SAGEN.at Off Topic und Tratsch 0 10.07.2005 01:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at