SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2009, 06:11
reXXXXo reXXXXo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 9
Standard Frauen & Make-Up

, ich traue mich drüber und starte mal ein eigenes thema! und zwar wollt ich euch mal fragen wie ihr eigentlich zu dem thema steht: braucht eine frau make-up? oder sollten frauen "natürlich" bleiben?
warum ich diese diskussion starte ist meine neue freundin. ich war immer der meinung das frauen sich nicht unbedingt schminken müssen, bzw. ich mochte keien frauen mit make-up. naja, das hat sich geändert seit ich sie kennengelernt habe. sie verwendet make-up, aber sehr schön, nicht zu viel und trifft immer den richtigen "farbkasten". hm, ja. also, liebe frauen, warum braucht ihr make-up eigentlich? schminkt ihr euch jeden tag?
liebe männer, wollt ihr dass "eure" frauen sich schminken? wenn ja, wie? und toleriert ihr es dass sie ständig zu bipa und co laufen und geld für schminke ausgeben?
ich bin wirklich gespannt auf diese diskussion!
lg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.09.2009, 10:31
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Frage AW: Frauen & Make-Up

Meine Meinung: Frauen glauben, daß die Männer sie "mit" schöner finden, was
aber nicht unbedingt stimmt. Ich bin "natürlich", sonst komme ich mir
"verkleidet" vor.
Schon die kleinen Mädchen werden von der " Prinzessinnnen" Werbung
auf "Schönheit" getrimmt. Auch entsprechendes "Spielzeug" bereitet auf
künftigen Konsum der "Schönheitsbranche" vor.
Gegen ein dezentes Make-up ist nichts einzuwenden! Jedoch sollte Frau
ihren eigenen Stil finden und sich nicht dem saisonalen Modediktat
unterwerfen. Ich tanze da wohl etwas aus der Reihe, habe andere Hobbys
als den "Malkasten". Vielleicht durch meine mutterlosen Jahre, die mich
geprägt haben. Ahmen die Mädchen vielleicht immer die Mütter nach?
Würde mich mal interessieren!- Sorry, wenn die Frage hier sich nur an das
männliche Geschlecht richtet!- Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.09.2009, 13:08
far.a far.a ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2007
Ort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3.140
Standard AW: Frauen & Make-Up

Wenn ich mir besonders junge Mädchen -schon ab 10, 11 Jahren - anschaue, so finde ich es schade, wie dick und entstellend Schminke oft aufgetragen wird.
Ich liebe es ganz natürlich. Gegen dezente Unterstreichung kann ich auch nicht viel sagen. Aber so übertreiben wie zu Madame Pompadour' s Zeiten finde ich schlichtweg geschmacklos!
far.a
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.09.2009, 15:54
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Frauen & Make-Up

Dezente und indirekte Unterstreichung der eigenen Persönlichkeit ist genau die richtige Definition.
Das gehört aus meiner Sicht auch zu einer gepflegten weiblichen Erscheinung.
Insgesamt ist diese Frage aber auch vom kulturellen Umfeld uind dessen Schönheitsideal abhängig.
So ist es in den Nachfolgestaaten der UdSSR durchaus üblich, sich stärker zu schminken und auch stärkere Parfüms aufzutragen.
Zuallererst ist aber die Frage, ob und wie man sich schminkt eine persönliche Entscheidung jeder einzelnen Frau. Sie muss sich wohlfühlen, es ist ihr Körper, den sie gestaltet.
Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.09.2009, 17:29
Civan Civan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2009
Beiträge: 11
Standard AW: Frauen & Make-Up

Eine schwierige Frage. Ich persönlich ziehe einen natürlichen Look vor. Wenn ich mich aber schminken will, kaufe ich meist günstige Eigenprodukte, da ich dafür eigentlich nicht viel Geld ausgeben will (statt teuere Marken make-up Produkte kaufe ich lieber ein Buch).
Lg, Civan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2009, 19:37
Oachkatzlschwoaf Oachkatzlschwoaf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 5
Standard AW: Frauen & Make-Up

Ich persönlich lehne Make-Up und andere "Must-Haves" der weiblichen Schönheit wie Stöckelschuhe, Nylonstrumpfhosen, empfindliche & peflegeintensive Kleidung, lange Fingernägel und komplizierte Frisuren ab. Aber selbstverständlich sollte jede Frau und jeder Mann selbst entscheiden, wie sie bzw. er sich ausstattet.

Mich stört Schminke in meiner Alltagsperformance einfach, wozu soll ich mir Farben ins Gesicht tun, die sowieso bei der geringsten Kraftanstrengung vom Schweiß weggewaschen werden? Ich möchte keine Substanzen auf Haar und Gesicht tragen, die schon von leichtem Nieselregen "beschädigt" werden und dauernd vor dem Spiegel saniert werden müssen. Spektakuläre Fingernägel helfen mir weder beim Tippen auf der Computertastatur noch beim Geschirrspülen, Bodenwischen, Holzhacken oder Rasenmähen. Es ist mir wichtiger, in guten flachen Schuhen mit ordentlichen Profilsohlen lange stehen und schnell rennen zu können, als in High Heels "Bein zu zeigen".
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.10.2009, 15:52
fabgr fabgr ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 5
Standard AW: Frauen & Make-Up

Ich persönlich stehe da mehr auf natürliche Frauen, damit meine ich aber nicht zu natürlich. Ich finde es einfach schöner wenn Frauen nur wenig Makeup tragen und nicht völlig zugekleistert sind. Ich finde es zb schön wenn Frauen einfach nur Mascara und Lippenstift tragen. Ich finde das reicht völlig. Wenn man mal am Abend weggeht dann darf es bei Frauen auch mal mehr Make-up sein, aber dennoch sollte sie nicht zugekleistert aussehen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2009, 17:55
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.131
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Frauen & Make-Up

Wenn Frau "etwas" aufträgt und das nicht zu viel und nicht zu oft, dann wird es immer etwas "Besonderes" sein, ihr zu begegnen, sie zu begleiten. Im Alltag geschminkt zu sein macht dies aber dann schwierig, denn wie soll das "getopt" werden, wie dann das Besondere betont??
Täglich gut auszusehen gehört andererseits heute in vielen Bereichen einfach dazu ...

Soll heißen: Bei manchen gefällts mir, bei manchen nicht; bei manchen Anlässen gefällts mir, bei manchen nicht; bei manchem Frauentyp gefällts mir, bei manchen nicht; zuviel gefällt auf jeden Fall nicht (aber wo beginnt "zuviel"?) - daher kann ich eigentlich nicht sagen, was mir "besser" gefällt ...

Ich suche mir die Schönheit in jedem Gesicht ... zu finden ist sie immer!

Liebe Grüße
Norbert

P.S. achja ... ich finde, "tolerieren" sollte man die Schminkgewohnheiten der Partnerin gar nicht erst müssen, so wie sie es nicht "dürfen" sollte! Wenn Sie's tut, dann tut sie's - Punkt! Vielleicht ja für mich!? ;-)
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.10.2009, 16:49
Civan Civan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2009
Beiträge: 11
Standard AW: Frauen & Make-Up

Wie konnte es sein, dass mir so eine interessante diskussion nicht aufgefallen ist!!!
Ich selber mag auch natürliches look, aber hin und wieder brauche ich doch ein wenig farbe in meinem leben. Dennoch verstehe ich es aber nicht, dass es frauen – und mittlerweile auch männer – gibt, die fürs aussehen ein vermögen ausgeben. Ich komme mit günstigen marken make up produkte von bipa ganz zurecht, die ganz ok. sind.
Lg, Civan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at