SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Events

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2015, 15:13
Jutta Jutta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 485
Ausrufezeichen Am Schauplatz: Die Habsburger

Heute (29.12.2015) kam in ORF2 die Sendung Am Schauplatz. Thema der Sendung: Wie die Nachkommen der Habsburger heute leben:
Die Habsburger haben 600 Jahre lang die Geschichte Europas geprägt wie niemand sonst. Nach dem Ersten Weltkrieg folgte der Niedergang: Enteignet und vertrieben, wurden sie in Österreich zu Feindbildern. 100 Jahre danach gibt es weltweit etwa 600 Menschen mit dem Familiennamen Habsburg. Die Macht ist weg, der Mythos aber ungebrochen. Der einstige Glanz des Hauses Habsburg lockt noch immer unzählige Touristen nach Österreich. Die Hofburg, Kaiser Franz Joseph und vor allem Kaiserin Sisi sind Herzstücke von Werbekampagnen aller Art und so quasi sinnstiftende Nationalidentität.
Hier ist die Sendung abrufbar: http://tvthek.orf.at/program/Am-Scha...urger/11426882
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2015, 18:20
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: Am Schauplatz: Die Habsburger

Wenn 1866 beider Schlacht bei König Grätz mit gleichen Waffen gekämpft worden wäre, so würden die Habsburger Deutscher Kaiser gewesen sein.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.12.2015, 20:33
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: Am Schauplatz: Die Habsburger

Wäre die Schlacht von Dürnkrut/Jedenspeigen für die Habsburger verloren gegangen, würden sie in den Geschichtsbüchern gerade einmal als Fußnote aufscheinen.
Hätte - wäre - würde sind keine Kategorien der Geschichte
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.12.2015, 20:44
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Am Schauplatz: Die Habsburger

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Hätte - wäre - würde sind keine Kategorien der Geschichte
Naja, dazu gibt es zumindest eine andere Meinung – und die ist sehr schön zu lesen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.12.2015, 23:38
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: Am Schauplatz: Die Habsburger

Ein nett zu lesender Artikel. Allerdings kann auch der Autor eines nicht ändern: "Was hinter uns liegt, steht fest"
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.01.2016, 00:07
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Am Schauplatz: Die Habsburger

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
"Was hinter uns liegt, steht fest."
Das bestreitet auch Demandt nicht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2016, 16:21
Benutzerbild von Granda
Granda Granda ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2016
Ort: Wien
Beiträge: 7
Standard AW: Am Schauplatz: Die Habsburger

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Wäre die Schlacht von Dürnkrut/Jedenspeigen für die Habsburger verloren gegangen, würden sie in den Geschichtsbüchern gerade einmal als Fußnote aufscheinen.
Hätte - wäre - würde sind keine Kategorien der Geschichte

Grundsätzlich stimme ich dir zu Harry. Dennoch ist kontrafaktische Geschichte als "Instrument" ein Thema der Geschichtswissenschaft, sofern sie argumentativ und erkenntnisbringend eingesetzt wird. Auch in der Popkultur lassen sich derzeit viele Beispiele finden, dass "was-wäre-wenn-Fragen" zumindest lohnenswert sind, in einem unterhaltenden Rahmen gestellt zu werden. ich denke hier an "Er ist wieder da" und "The Man in the High Castle". Leider kenne ich das Buch von Alexander Demandt nicht, werde es mir aber jetzt sicher vormerken.

Gruß
__________________
Viele Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at