SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2012, 11:05
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.843
Standard zur Geschichte des Autoreifen

Eine erstaunliche Kurznotiz aus dem Jahr 1893:
"Ein Omnibus mit pneumatischen Gummirädern ist seit kurzem in Glasgow in Dienst gestellt. Die Räder sind mit Gummischläuchen bis zu 50 mm Durchmesser belegt, die mit Luft gefüllt werden und gegen Verletzung durch scharfe Steine oder Scherben durch ein in Segeltuch eingewebtes Drahtnetz geschützt sind. Der stoßfreie, völlig geräuschlose Gang des Wagens ist für Fahrgäste wie für die Anwohner der verkehrsreichen Straßen eine höchst schätzenswerte Annehmlichkeit."
Quelle: Daheim, 30. Jahrgang, Nr. 1, 7. Oktober 1893, S. 15
Es handelt sich hier um einen Hinweis auf den praktischen Einsatz des eben erfundenen Gummireifen (1888 John Dunlop, 1889 Edouard Michelin), der für die Mobilität zuerst beim Fahrrad, dann bei Fahrzeugen ein wesentlicher Faktor war.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gummi, innovation, luftreifen, reifen, schlauch, technik, technikgeschichte

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at