SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.10.2010, 22:00
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard weltkulturerbe ybbsitz

WELTKULTURERBE / „Schmieden in Ybbsitz“ hat den Sprung auf die nationale Liste des „Immateriellen Weltkulturerbes“ geschafft - eine hohe Auszeichnung.

YBBSITZ / Was haben der Wiener Opernball, der Ötztaler Dialekt und Schmieden in Ybbsitz gemeinsam? Seit Kurzem sind alle drei in das Register des „Immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO“ eingetragen.

„Ich gehe davon aus, dass die UNESCO durch die Zertifizierung als Weltkulturerbe den Umstand anerkennt, dass in Ybbsitz das Schmiedehandwerk über Jahrhunderte gewachsen ist, heute aktiv ausgeübt wird und in metallorientierten Betrieben in die Zukunft blickt“, gab sich Bürgermeister Josef Hofmarcher nach Bekanntgabe der Entscheidung erfreut. Auch für Eisenstraße-Obmann Mag. Andreas Hanger ist die Auszeichnung ein Glücksfall: „Dass die Eisenstraßenidee 1990 von Ybbsitz ausgegangen ist und die ganze Region kulturell erfasst hat, ist dafür sicher ein Argument gewesen.“

LH Dr. Erwin Pröll: für Ybbsitz eine Auszeichnung
Der offiziellen Begründung der UNESCO-Kommission ist zu entnehmen: „In Ybbsitz besitzt das Schmiedehandwerk einerseits die nötige Infrastruktur und andererseits den notwendigen Rückhalt in der Bevölkerung, um auch noch von den kommenden Generationen weitergegeben zu werden“, heißt es dort.

In einer ersten Stellungnahme gratulierte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Ybbsitz: „Es ist dies ein weiterer Schritt dazu, die Geschichte, Tradition und Funktion dieser jahrhundertealten Handwerkskunst zu bewahren und von Generation zu Generation weiter zu geben. Vor allem aber wird damit auch die Arbeit jener Menschen entlang der Eisenstraße belohnt, die sich mit großem Engagement bemühen, diese Tradition nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.“

Für Mag. Maria Walcher, Leiterin der Nationalagentur für das Kulturerbe bei der Österreichischen UNESCO-Kommission, ist „Schmieden in Ybbsitz für das Weltkulturerbe geradezu ein Idealfall, weil es nicht nur 1.000 Jahre Geschichte hat, sondern in der Bevölkerung der Gegenwart verankert ist und etwa mit einer Schmiedeakademie innovativ in die Zukunft greift.“ „Die Entscheidung trifft der Fachbeirat der UNESCO“, erläutert Kommissionspräsidentin Dr. Eva Nowotny

http://www.noen.at/lokales/noe-ueber.../art2540,10011
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.12.2010, 17:01
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: weltkulturerbe ybbsitz

Dafür, das eure Stadt so wenig Einwohner hat, seit ihr doch weit gekommen.
Wie weit ist denn die Nächstgrößere Stadt, die man kennt ,entfernt ?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2010, 18:51
josefkarl josefkarl ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Zwischen Krems und St.Pölten
Beiträge: 37
Standard AW: weltkulturerbe ybbsitz

Sehr schön! Leider hat die Sache für mich einen Wermutstropfen, nämlich die Einstellung der Ybbstalbahn! Diese Schmalspurstrecke mit der Zweiglinie nach Ybbsitz gehört für mich zum Gesamtensemble der Eisenwurzen... Zu den Iniatoren des seinerzeitlichen Bahnbaues gehörten die "Schwarzen Grafen" (Hammerheren), deren kulturhistorisches Erbe jetzt geschützt wird!

Leider ist im bahnfeindlichen Niederösterreich "der Zug für die Ybbstalbahn abgefahren"! Mit einigen guten Vorsätzen und Willen wäre aus der Strecke sehr wohl etwas zu machen gewesen! Als Beispiel für innovativen Betrieb einer Schmalspurbahn nenne ich die Zillertalbahn und als jüngstes Beispiel, die Pinzgauer Lokalbahn in Salzburg!

In einigen Jahren wird man dieser Strecke genauso nachtrauern, wie der Salzkammergutbahn zwischen Salzburg und Bad Ischl...

lg
josefkarl
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at