SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Küche, kochen, essen, trinken

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.02.2009, 21:53
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard Hasenöhrln

Als "Hasenöhrlsammlerin" hier nun ein süßes Rezept, besonders beliebt zur Faschingszeit:

300g Mehl
80g Butter
4 Dotter
1/8l Weißwein
1 Prise Salz
Öl zum Ausbacken
Staubzucker

Die weiche Butter mit den Dottern versprudeln, zusammen mit Weißwein und Salz zum Mehl geben. Alle Tutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche messerrückendick ausrollen und Dreiecke ausradeln/ausschneiden.
In heißem Öl die Dreiecke schwimmend goldgelb backen, dabei sollen sie aufgehen. Aus dem Öl nehmen und gut abtropfen lassen.
Die Hasenöhrln mit Staubzucker bestreuen und sogleich servieren, evtl. Kompott als Beilage.

...die ißt sogar der Wolfi...



Berit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hasenoejrln.jpg (136,8 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von Berit (SAGEN.at) (16.02.2009 um 23:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Stichworte
faschingsspeise, gebackenes, hasenöhrln, mehlspeise, tradition

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at