SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2008, 21:51
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.861
Standard Erzählen aus dem Gefängnis

Sieben Leipziger Häftlinge haben jetzt ein Buch geschrieben, in dem sie ihren Söhnen und Töchtern erklären, warum manche Väter ins Gefängnis müssen - und man Papa trotzdem noch lieb haben kann.

Die Idee zu dem Buchprojekt hatte die Gefängnispsychologin Nicole Borchert, die damit ein Buch produziert, das es Kindern einfacher macht, die Haftzeit eines Angehörigen zu verstehen. Es dürfte das erste Buch dieser Art sein.

Für die Häftlinge ist das Buch eine spannende und kreative Arbeit, der Inhaftierte muss die Perspektive wechseln, sich in andere Leute hineinversetzen und damit leben, dass Texte abgewählt und nicht gedruckt werden.

Ich finde, das ist ein ganz wundervolles Projekt, mehr dazu auf Spiegel.de.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2009, 03:47
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Erzählen aus dem Gefängnis

sehr spannend und interessant.
ich hatte früher viele brieffreunde in gefängnissen in österreich und amerika.
es war immer extrem spannend ihre geschichten zu lesen...

alles liebe, sonja
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
buchautoren, gefängnis, häftlinge, justiz, justizvollzug, literatur

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at