SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 04.01.2007, 18:01
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff
Herzhausen
Wolfgang, kennst Du Herzhausen nicht? In die Tür wurde ein kleines Herz
gesägt (Guckloch ob besetzt, Zwangsentlüftung)? Plumpsklos sind mir noch
eine Kindheitserinnerung (allerdings nicht immer mit Herz).Alte Zeitungsblätter
hingen an einem Drahthaken! - Ulrike
Bei uns verschwanden die letzten Plumpsklos zu Beginn der 80er Jahre, als man massiv im Straßenbau investierte; an Kleinkläranlagen, wie sie heute in den Gebieten ohne Kanalisation Pflicht sind, war damals nicht zu denken - auch wurde der Inhalt nur in den großen Städten von den städtischen Entsorgungsbetrieben abgeholt. Noch zu Beginn der 70er Jahre fuhr in Bremen-Vegesack der sogenannte 'Goldwagen' durch die Gegend. Bis zum Erlass des Groß-Hamburg-Gesetzes, das Ende der 30er Jahre auch in Bremen zur Anwendung kam, war es in Bremen-Vegesack so, dass die Landeszugehörigkeit teilweise von Haus zu Haus wechselte: gehörte das eine Haus zu Bremen, so gehörte das direkt angrenzende Nachbarhaus zur ehemaligen preußischen Provinz Hannover - ein Umstand der dort den Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur auf Grund ewiger Streitereien um die Kostenfrage verhinderte.

Doch zurück zu meinem Beispiel: Verwandte von mir wohnten seit Ende des 19. Jahrhunderts auf einem Anwesen, das bereits um 1920 mitten im städtischen Siedlungsgebiet von Delmenhorst lag. Obwohl an einer großen durchgangsstraße wohnend gab es dort bis etwa 1980 weder Wasserleitung noch einen Schmutzwasserkanal. Statt dessen gab es für die Erdgeschosswohnung und die Einliegerwohnung im ersten Stock des Hauses Plimpslos, die sich in einem angebauten Stall befanden. Die Entsorgung der Fäkalien erfolgte dabei direkt via Komposthaufen. Ich kann mich noch gut an den bestialischen Gestank erinnern, der in der Luft lag, wenn mein Onkel die Jauchekuhle mit dem Schöpfer leer machte und dabei immer erklärte "Was stinkt, das düngt!"
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.01.2007, 21:38
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.646
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Ich erinnere mich auch an ein Plumpsklo im Haus meiner Großeltern in Vorarlberg. Dies war ein gemischter Haustyp aus bürgerlichem Haus und landwirtschaftlichem Betrieb, wie er in Vorarlberg typischerweise gerne vorkommt. Dort hatte man noch bis Anfang der 1970er Jahre ein Plumpsklo. Bis heute erinnere ich mich an dieses mit unguten Gefühlen, denn dieses lag im zweiten Stock der Heutenne. Wäre ein Kind dort hineingefallen, hätte es keine Rettungsmöglichkeit gegeben.


Zu Ulrikes Hinweis mit der Zeitung anstelle Klopapier:

Mein Großvater (andere Linie wie obige Erzählung aus Vorarlberg) hat mir vor vielen Jahren erzählt, er war beim Wandern (ca 1920) auf einem bäuerlichen Plumpsklo, wo alte Bücher aus dem 17. Jahrhundert als Toilettpapier verwendet wurden. Mein Großvater hatte Bücher geliebt und hatte mit jenem Bauern alles eingetauscht, was er hatte, also Rucksack etc um die Bücher zu erhalten. Ich halte diese Bücher bis heute in Ehren, sind ziemlich wertvolle Werke...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 04.01.2007, 23:05
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.543
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von niccelausi
Die Bezeichnung Toiletten oder WC waren verpönt.
Zur Erheiterung zwei Fotos, die bei uns in der Firma den Weg zu demselben weisen.

Erklärend sei noch hinzugefügt, dass es üblich ist, die letzten beiden Buchstaben des Flugzeug-Kennzeichens vorne aufzumalen, um das Flugzeug auch gleich zu erkennen (hier: I-DAWC von der Alitalia und OO-DWC von der Brussels Airlines)

So bekommt der Ruf eines Kollegen "Alitalia!", wenn er das Büro verläßt, eine ganz besondere Bedeutung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
WC_Acft.jpg  
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.01.2007, 15:55
Athunis Athunis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 101
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

ich denke, dass mit den zimmernummer ist son ding, weil ja jeder kulturkreis seine eigenen zahlensymbolik hat und zum beispiel chinesen sicher nicht in einem zimmer nummer 4 übernachten wollen, da die 4 sich gleich ausspricht wie "tod" und dieser in ihrer zahlensymbolik auch in verbindung steht.....

auch der 8 gab man keinen guten zuspruch
dann wie gesagt der 13 und der 17, beides unglückszahlen
die 33 für trauer
42 eine zahl der toten
etc etc


Kriss!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.01.2007, 23:17
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Hm... dass die 13 - fälschlicherweise - negativ besetzt ist, weiß jeder, aber ich hab keinen Dunst, was an 69 oder 406 so schlimm sein soll (vielleicht übernacht ich auch zu selten in Hotels...)

das mit dem Herzerl an der Häusltür war mir allerdings als Kind schon klar, sagte doch meine Urgroßtante immer: wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund...

Zähl heut Nacht vorm Schlafen sicherheitshalber die Federn - und falls sie durch 13, 69 oder 406 teilbar sind, nehm ich einen Stein (upps, ist ja auch ein Gemisch, man traut sich nimmer schlafen... lach)

Grüße von Lisa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.01.2007, 23:19
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

...Böse Zungen behaupten ja, dass das Problem, das man mit der 13 hat, aus Ostfriedsland und Irland stammt. Gerüchteweise wird ja berichtet, dass sowohl die Iren, als auch die Ostfriesen nicht bis 4 zählen können. Wenn vor einem Ostfriesen 4 Personen stehen, fragt er sie "Na ihr drei, habt Ihr noch einen mit gebracht". Für neun Personen funktioniert das dann ja auch alles ganz gut - schwierig wird es jedoch bei 13 Personen - denn da müsste der Ostfriese die Frage stellen "Na Ihr dreimal drei und noch mal drei - habt ihr noch einen mitgebracht?" Das wird dann schwer nachvollziehbar und ist ein allgemeines Unglück für denjenigen, der die Frage stellt.

Geändert von Nicobär (05.01.2007 um 23:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.01.2007, 12:05
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Lach, danke!!

von Lisa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.01.2007, 18:01
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von Lisa
...aber ich hab keinen Dunst, was an 69 oder 406 so schlimm sein soll
"schlimm" ist 69 eh ned...
bloß a bissl anstrengend, find ich ;-)

Darf ich aufklärend wirken (ist hier zwar nur für heterosexuellen Sex erklärt, aber trotzdem)
http://www.sexwoerterbuch.info/stellung69.html

Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 17.01.2007, 19:12
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.646
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

... und mann kann daneben noch fein was interessantes lesen oder fernsehen...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 17.01.2007, 22:24
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.131
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Reden AW: Aberglaube - Zimmernummer

Hallochen, *malscharfnachdenk*

aha ...... versteht man hier so den Thread-Begriff

!!! Z I M M E R N U M M E R !!!!

dz dz dz ....

Tschüßchen
Norbertchen aus dem Steyrtalchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Skorpionöl - Aberglaube? SAGEN.at Aberglaube 14 08.12.2012 14:23
Aberglaube um Schwangerschaft, Geburt und Babywäsche Berit (SAGEN.at) Aberglaube 2 16.01.2008 00:12
Aberglaube - Brot [Südtirol] Berit (SAGEN.at) Aberglaube 1 17.04.2007 18:31
aberglaube - efeu mina Aberglaube 3 26.03.2007 23:28
Aberglaube - Bartwachstum Berit (SAGEN.at) Aberglaube 0 15.10.2005 17:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at