SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.01.2007, 16:48
sonja1907 sonja1907 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Aberglaube - Zimmernummer

Hallo!

Ich werde in diesem Jahr ein Hotel eröffnen und wollte nur mal nachfragen, welche Zimmernummern man nicht verwendet? Die 13 ist mir klar, gibt es noch andere Zahlen die man auf keiner Hotelzimmertür sehen will?

Danke für eure Unterstützung!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.01.2007, 16:52
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.665
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Bei Hotels bin ich nicht sicher, für Aberglaube betreffend Flugzeuge gibt es eine nette Dokumentation auf SAGEN.at.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2007, 17:04
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Bei Hotels bin ich nicht sicher, für Aberglaube betreffend Flugzeuge gibt es eine nette Dokumentation auf SAGEN.at.

Wolfgang (SAGEN.at)

Das 13. Zimmer trägt in der Regel die Nummer 12a. Ich weiss nun nicht, wie es mit der Nummer 666 ist - das soll ja die Nummer des Teufels sein.

Ich persönlich halte diesen Zahlenaberglauben für medialen Humbug, mit dem die Sommer- und Weihnachtslöcher in den Boulevardmedien gestopft werden und ich glaube, wenn man es einmal genauer untersuchen würde, dann würde ich einmal annehmen, dass die Zahl der Morde und sonstigen Todesfälle, die sich weltweit in allen Hotels ereignen, sich auf alle Zimmernummern gleich verteilt.

Die angebliche Unglückszahl '13' zieht sich ja seit dem Verrat Jesu durch Judaas, den 13. Jünger durch die Kulturgeschichte. Mancherorts wird die Angst vor dem Freitag den 13. auf die Verhaftung, Folterung und Ermordung der Tempelritter in Frankreich am Freitag, den 13.Oktober 1307 zurückgeführt...

Geändert von Nicobär (03.01.2007 um 17:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.01.2007, 17:06
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Die Nummer "00" ist für Räume sicher auch schon einschlägig reserviert

Über Zahlenaberglaube allgemein: auch in der IT-Branche (die ja angeglich streng "wissenschaftlich" ist und mit "Humbug" a a la "Aberglaube" nix zu tun hat/ haben will) ist die Zahl 13 offenbar nicht gern gesehen: Der Hersteller "trendmicro" hat beim Update seines Produktes "PC-cillin Internet Security" (= eine Antivirus-Software inkl Firewall) die Zahl 13 übersprungen:

Aus dem Update der Version 12 von PC-cillin wurde flugs Version 14...

Geändert von dolasilla (03.01.2007 um 17:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.01.2007, 17:09
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.665
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Hallo Nicolaus,

Zitat:
Ich persönlich halte diesen Zahlenaberglauben für medialen Humbug
Ich stimme Dir zu - zweifellos.

Dennoch ist es in der Europäischen Ethnologie die wissenschaftliche Methode, kulturelle und gesellschaftliche Fakten und Abbildungen wahrzunehmen und zu dokumentieren.

Am oben dargelegten Beispiel gezeigt, nehmen zumindest Fluglinien die Sache mit den Sitzreihen ziemlich ernst...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.01.2007, 17:11
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.665
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Hallo Dolasilla,

Zitat:
Die Zimmernummer "00"
ROTFL ...

Wie steht's dann mit Zimmernummer "69"?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.01.2007, 17:12
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Dennoch ist es in der Europäischen Ethnologie die wissenschaftliche Methode, kulturelle und gesellschaftliche Fakten und Abbildungen wahrzunehmen und zu dokumentieren.
...ich weiss - und m.W. gibt es in Hotels, die dies nicht beachten massive Probleme, das Zimmer mit der Nummer 13 an den Gast zu bringen. Ich habe gerade einmal ein wenig rumgegoogelt und hier etwas interessantes zum 13. gefunden... Dies hier erscheint mir auch bemerkenswert. Zum Thema Architektur und Tourismus habe ich dies hier gefunden. Allgemein spricht man hier von der Paraskavedekatriaphobie - der allgemeinen Furcht vor der 13.

Geändert von Nicobär (03.01.2007 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.01.2007, 17:19
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Hallo Dolasilla,


ROTFL ...

Wie steht's dann mit Zimmernummer "69"?

Wolfgang (SAGEN.at)

Ich habe in Österreich noch nicht darauf geachtet - aber hier in D ist die "00" als Zeichen für das WC inzwischen verschwunden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.01.2007, 17:22
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.665
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
"00" als Zeichen für das WC
In Österreich ist es oft ein Herz! Den Grund weiß ich auch nicht???

Siehe z.B.:
http://www.sagen.at/fotos/showphoto....t/500/ppuser/3

Wolfgang (SAGEN.at)

Geändert von SAGEN.at (03.01.2007 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.01.2007, 17:25
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Aberglaube - Zimmernummer

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Wie steht's dann mit Zimmernummer "69"?

Wolfgang (SAGEN.at)
kommt sicher auch gut an

Da fällt mir gleich noch was anderes ein - und zwar "xxx".
Ich kannte das ja lange nur in der Bedeutung von "Busserls" oder auch "Kisses". In englischen Briefen findet sich das oft vor der Unterschrift, z.b.

xxx,
<name>

was bedeutet: <name> schickt dir viele Bussis.

Ich hab einen Brief von einer damaligen Nachbarin aus UK, die mir das ihrerzeit schrieb (ich war beim Empfangsdatum des Briefes vier Jahre alt).

Ich hab das "XXX" völlig harmlos als Erwachsene JAHRELANG in emails verwendet - bis ich schließlich mal voller Entsetzen draufkam, dass das "XXX" im Internet offenbar für pornografischen Inhalt steht

Was ich sehr schade fand (und finde) - ich wurde dadurch des harmlosen Busserl-Verschickens mittels XXX beraubt
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Skorpionöl - Aberglaube? SAGEN.at Aberglaube 14 08.12.2012 14:23
Aberglaube um Schwangerschaft, Geburt und Babywäsche Berit (SAGEN.at) Aberglaube 2 16.01.2008 00:12
Aberglaube - Brot [Südtirol] Berit (SAGEN.at) Aberglaube 1 17.04.2007 18:31
aberglaube - efeu mina Aberglaube 3 26.03.2007 23:28
Aberglaube - Bartwachstum Berit (SAGEN.at) Aberglaube 0 15.10.2005 17:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at