SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.11.2009, 07:43
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.491
Standard AW: Goldenes Dachl: Rätselhafte Inschrift

Hallo Volker,

wenn Du unseren Wettbewerbsbeitrag nicht verstehst, dann fürchte ich, dass Felix Mitterer unseren Beitrag erst recht nicht verstehen wird...

Damit sind wir wohl im Wettbewerb keine Konkurrenten mehr, sondern wir blicken ehrfurchtsvoll auf den designierten Sieger hinauf.


Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.11.2009, 17:57
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.491
Standard AW: Goldenes Dachl: Rätselhafte Inschrift

Weitere drei Wochen Zeit zur Entzifferung!

Die Schule für Dichtung mit Felix Mitterer hat die Aktion zur Deutung der Inschrift am Goldenen Dachl verlängert. Der Andrang war groß und daher wurde der Einsendeschluss auf den 24. November verlegt.
Quelle: Tirol.ORF.at, 4. November 2009


Wir haben neben Volker333 und SAGEN.at noch keine weiteren Benutzer des SAGEN.at-Forums bei den eingereichten Beiträgen gesehen... Sollen wir Volker wirklich ohne weitere Konkurrenz aus diesem Forum bei Felix Mitterer gewinnen lassen?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.11.2009, 21:56
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Goldenes Dachl: Rätselhafte Inschrift

Do sein zwoa Mandr
dei kemmen vun Schpanien her
Und tonzen tian dei
mit Affn und mehr
Sie hobn in Kaiser eppas zu sogn
Obr der wor eppa jogn
Derweil hobns den oanen in Sankt Sigmund
und den ondern in Igls begrobn.
Nemmts dei Schrift von an jeden Plotz
es isch die Botschaft vom greaschten Schotz.

Das ist der Beitrag von Wolfgang und mir - ursprünglich in reiner Prosa geschrieben

dann in einer Nacht- und Nebelaktion in Epik verfasst

nach weiteren 8 Stunden auf 300 Zeichen gekürzt

und weil es dann immer noch nicht in der Maske Platz hatte, nochmals auf 247 Zeichen gekürzt

- und nun wurde der Abgabezeitraum verlängert?!

Wie fühle ich mich denn da, vielleicht ein wenig veräppelt?

Nun zum Inhalt von unserem Beitrag:

Zwei Mauriskentänzer kommen von Spanien an den Hof von Kaiser Maximilian in Innsbruck um ihm eine Nachricht zu übermitteln. Der ist nicht da, wahrscheinlich jagen und derweil versterben die zwei. Der eine wird in Igls und der andere in St. Sigmund [im Sellrain] begraben, wo es weitere rätselhafte Aufschriften gibt. Wenn jetzt alle drei Schriften verwendet werden, dann kann man sie auch lesen und wird die Botschaft vom größten Schatz [der Welt] erhalten.

Auf mein Foto von der Totenkapelle von Igls:



hat sich jemand bei mir gemeldet, der bei Restaurierungsarbeiten von St. Sigmund im Sellrain, eine ähnliche Schrift gesehen und fotografisch festgehalten hat und sie dann nach Anweisungen übertüncht hat. Foto davon habe ich aber nicht gesehen...
Idee ist trotzdem faszinierend!!

lg Berit
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.11.2009, 22:22
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.491
Standard AW: Goldenes Dachl: Rätselhafte Inschrift

Hinzuzufügen ist, dass wir die Fakten mit den drei Geheimschriften auch überprüft haben:

- alle drei Geheimschriften stammen aus der gleichen Entstehungszeit!
- die örtliche Distanz der drei Geheimschriften ist minimal, bei der dritten im Sellrain etwa 20 Kilometer vom Goldenen Dachl.
- wenn man die drei Geheimschriften kombiniert, kommt man zur Lösung und findet jenen Schatz, den die Spanier dem Kaiser Maximilian überbringen wollten.
Bisher hat das vor uns noch niemand getan und wir haben beide persönlich zur Zeit beruflichen Stress - vielleicht machen wir das am kommenden Wochenende? Mal sehen?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.11.2009, 13:29
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.491
Standard AW: Goldenes Dachl: Rätselhafte Inschrift

@ Volker:

Zitat:
Hallo an die Konkurrenten im Wettbewerb. (sagen.at)

[...]
Ich versteh da ja rein gar nix!!
Das Blatt hat sich gewendet...

Felix Mitterer sagt zu Deinem Beitrag:
"versteh ich leider nicht. die japanischen und anderen touristen (stets seien sie herzlich willkommen) sind der ruhe und geborgenheit wohl eher nicht zuträglich."



Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.02.2013, 15:32
Benutzerbild von keschtn
keschtn keschtn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 7
Standard AW: Goldenes Dachl: Rätselhafte Inschrift

http://www.haymonverlag.at/page.cfm?...buch&titnr=674
das gibt's jetzt als Buch. Hat es jemand zu Gesicht bekommen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at