SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2006, 08:58
Märchenonkel Märchenonkel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 2
Beitrag [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Bin auf der Suche nach Märchen, in denen Glücksspiel (sei es Poker, Glücksrad, oder viel einfacher ein Würfel- oder Münzenwurf, der die Handlung entschieden hat) vorkommt.
Wenn ich so an die heutige Zeit denke, müssen die modernen Märchen ja nur so damit voll gestopft sein... ^^ Darf aber auch ruhig etwas abstrakter sein und da muss sich dann auch was in den alten Klassikern finden lassen...!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2006, 22:13
Huber Huber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Wien
Beiträge: 168
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Ich glaube, daß du eher in der Sagenwelt fündig wirst.

Spontan fällt mir eine Wiener Sage über den "Kegler von St. Stefan" ein, wo es um eine Kegelpartie um das Leben des Messners (glaub ich war's) zwischen ebendiesem und dem Tod geht.

In Variationen kenne ich die Sage auch. Bei Glücksspielsagen generell sind es oft Wetten zwischen Teufel und Menschen.

Probiere doch auf der Hauptseite sagen.at die Suchfunktion unter dem Stichwort "Glücksspiel"

LG
Erich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2006, 01:18
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Nachdem ich nun die Nicht-Diskussion einige Tage (nicht)verfolgt habe, erlaube ich mir in aller Freundlichkeit zwei provokante Bemerkungen:

- erstens: Poker, Glücksrad u. dgl. in klassischen Märchen und Sagen zu suchen, ist doch etwas originell;
- zweitens: Geschick, List und Schlauheit, Tücke und Betrug passen ins Schema von Märchen und Sagen, aber es ist IMMER wie beim "dummen Teufel" von vornherein klar, wer verlieren MUSS (die spannende und oft allein für den Unterhaltungswert der Geschichte sorgende Frage ist höchstens: Wie?)

Aber kennt jemand ein Märchen, eine Sage oder Legende, bei der:

a. reines Glück und nicht Geschick, Schlauheit... entscheiden,
b. das Ergebnis nicht zu erwarten war, und
c. diese Entscheidung für die Erzählung relevant ist?

In neugieriger Erwartung freundlichst grüßend
D.F.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.10.2006, 11:34
Märchenonkel Märchenonkel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 2
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Danke Huber, hört sich nach dem an, was ich suche - hast du vielleicht ne Onlinequelle parat? Danke vor allem für den Tipp mit der Suchfunktion! Da wurde ich nun auch mit dem Kegler fündig, oder, du meinst doch diese hier ?!
D.F., deine a-b-c-Definition ist in der Tat wesentlich konkreter - so in der Art sieht aber auch meine Suche aus. Ich wollt es nur verallgemeinern! In nem anderen Forum wo's direkt um Glücksspiel geht, gab's nämlich bereits eine ähnliche Märchen-/Sagen-Anfrage...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.10.2006, 12:55
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Gab es auch eine Antwort?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.10.2006, 19:11
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Hm... z.B. "Von einem der auiszog, das fürchten zu lernen"..., spielt der da nicht in einer alten Mühle gegen einen Geist?

In der Form - gibts das wohl öfter... auch wenn es kein Poker ist...

Grüße von Lisa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2006, 16:09
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Darf ich mir die Bemerkung erlauben, daß das genannte "Märchen von einem, der auszog..." eigentlich gar keine Bedingung erfüllt:

- Kegeln ist kein Glückspiel,
- das Ergebnis ist für die Geschichte irrelevant und
- der Ausgang des Spieles ist höchstens deswegen offen, weil er bedeutungslos ist.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.10.2006, 17:47
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: [Auf der Suche...] "Märchenhaftes Glücksspiel"

Oje, D.F. ich vergaß zu schreiben, dass ich auf den Eingangspost geantwortet hab, nicht auf Deinen abgewandelten... und weil es von den ganzen Märchen nicht nur die Grimmsche Variante gibt, obs nun genau bei DEM Märchen war, weiß ich nicht sicher, doch wird durchaus auch mal gekartelt oder gewürfelt, je nach Variante. Hab leider nicht so viele Märchenbücher daheim, hab mich nur für ne Arbeit mal damit befasst. War also in einer großen Bücherei und sehr erstaunt, wieviele Varianten es gibt...

Grüße von Lisa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
suche dörfer mit lebendigen sagen karinator Suche... 10 30.03.2008 18:54
Suche Sage: Zauberer - Stein Berit (SAGEN.at) Suche... 0 05.02.2006 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at