SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2009, 17:50
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.354
Standard Sagenhaftes Ungeheuer Minotaurus

Wenn Besucher der Insel Kreta nach dem Minotaurus fragen, werden sie meist in das archäologische Märchenland Knossos geschickt, eine freie Erfindung Sir Arthur Evans', der den Palast ausgraben ließ und mit reichlich Beton die Gebäude nach seiner Phantasie wieder aufbauen ließ.

Der britische Geograph Nicholas Howarth fand rund 30 Kilometer südwestlich von Knossos in den Bergen, nahe der Stadt Gortyn das 'Labyrinthos'. Graffitos stammen aus dem Jahr 1444, die letzten Einträge stammen aus dem späten 19. Jahrhundert. "Auf jeden Fall wurde das Tunnelsystem in römischer Zeit als Steinbruch genutzt", sagt Howarth. Ob die Tunnel noch älter sind, könne nur eine eingehende archäologische Untersuchung klären.

Die "Entdeckung" ist aber Neufund umstritten, da die Höhlen längst bekannt sind: Der Österreicher Franz Wilhelm Sieber hat sie 1821 vermessen und kartographiert, ebenso wie der Venezianer Cristoforo Buondelmonti 1415.

Leider wurde im Labyrinth im 2. Weltkrieg von der Wehrmacht das größte Waffenlager im östlichen Mittelmeerraum eingerichtet und mit dem noch vorhandenen Sprengstoff ist der Einstieg in das Layrinth äußerst gefährlich.

Ein kurzer Artikel auf SPIEGEL.de, 9. November 2009

Ein ausführlicherer Artikel Die Labyrinth-Höhle des Minotaurus

Die wirklich profunde Dokumentation Thomas M. Waldmann DIE KRETISCHE LABYRINTH-HÖHLE, www.labyrinthos.ch
- eine wirklich lesenswerte, grandiose Dokumentation.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2009, 20:55
yxcv yxcv ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Ort: 9341 Strassburg
Beiträge: 735
Standard AW: Sagenhaftes Ungeheuer Minotaurus

Danke für den höchst interessanten Hinweis: Die angeführten Seiten von Waldmann werde ich mir mit Genuß einverleiben (obwohl das Lesen vom Bildschirm nicht das Wahre ist).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.11.2009, 21:05
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.354
Standard AW: Sagenhaftes Ungeheuer Minotaurus

Ja, diese interessante Dokumentation von Thomas M. Waldmann ist echt spitze!

Ganz witzig ist nebenbei, wie sie über die frei herumliegenden Bomben und Sprengmittel steigen...
Wenn man bedenkt, dass bei uns eine Hubschrauberflotte vom Entmienungsdienst anreist, wenn eine simple Handgranate gefunden wird, nehmen die Griechen die Sache offenkundig recht locker...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.11.2009, 17:34
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.673
Lächeln AW: Sagenhaftes Ungeheuer Minotaurus

Zum Thema möchte ich auf einen "klassischen" historischen Roman hinweisen,
den ich vor Jahren gerne gelesen habe: Hans Einsle: Ich, Minos, König von Kreta. Motto: Kreta ist ein Land inmitten des weinfarbenen Meeres, schön,ertragreich und wellenumflutet. es leben dort viele Menschen in 90 Städten ... Unter den Städten ist Knossos die größte, hier herrschte Minos der König, er pflegte mit Zeus, dem Gewaltigen, Rat. (Homer) -
Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
griechenland, knossos, kreta, layrinth, minotaurus, mythologie, sagenhaftes, ungeheuer

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


©2000 - 2022 www.SAGEN.at