SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.05.2015, 10:09
Benutzerbild von Otto
Otto Otto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 189
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Wien ist schon immer political too much correct.....
__________________

Es grüsst
Otto aus N.Ö.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.05.2015, 10:23
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.980
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Wien ist schon immer political too much correct.....
Aber eine gewisse Bewunderung vor soviel Mut zur Lächerlichkeit kann man Wien nicht versagen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.05.2015, 15:50
Jutta Jutta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 485
Reden AW: Ampelmännchen in Wien

Zitat:
Zitat von Babel Beitrag anzeigen
Danke, Jutta, für diesen Link!
@Babel: Wenn ich vor einigen Tagen nicht in der Fotogalerie gestöbert und gesehen hätte, dass klarad die Berliner Ampelmännchen thematisiert hätte, dann hätte ich mich nicht getraut, dieses Thema zu eröffnen, da es doch sehr boulevard-nah ist und Wolfgang solche Themen nicht duldet. So konnte ich jedoch einen vernünftigen Bezug zu Berlin herstellen und freue mich, dass sich soviele Leute für das Thema interessiert und auch geantwortet haben!

@Wolfgang: Ist das so in Ordnung oder war es Dir doch zu viel Boulevard?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.05.2015, 08:26
Benutzerbild von Otto
Otto Otto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2006
Beiträge: 189
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Und wenn, in "Tratsch" darf doch wohl a bissi boulevardisiert werden :-)
__________________

Es grüsst
Otto aus N.Ö.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.08.2016, 11:54
Zwenti Zwenti ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 35
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Interessantes Thema!

Zitat:
Sie halten Händchen oder stehen eng umschlungen: Neben klassischen Ampelmännchen weisen künftig auch schwule, lesbische und heterosexuelle Pärchen Fußgängern in Wien den Weg. Auf rund 50 Ampeln sollen die Paare Passanten über die Straße lotsen, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Die ersten Anlagen im Zentrum sind bereits eingerichtet. Anlässlich bevorstehender Events wie dem Eurovision Song Contest und dem Life Ball zugunsten HIV-positiver Menschen will die Stadt damit für mehr Toleranz werben.
http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-13589168.html

So war das im Mai 2015.

Und was ist nun wohl daraus geworden?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.08.2016, 13:38
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.517
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Zitat:
Zitat von Zwenti Beitrag anzeigen
Und was ist nun wohl daraus geworden?
Dazu genügt ein kurzer Blick auf die offizielle Webseite der Gemeinde Wien

https://www.wien.gv.at/verkehr/ampel...elsymbole.html
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.08.2016, 14:46
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.980
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Mir fällt in dem Text auf, daß die Menschenrechtsstadt Wien von "Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern", "Fahrzeuglenkerinnen und -lenkern", "Alltagsfußgängerinnen und -fußgängern" (und was ist mit den Sonntagsfußgängerinnen -und fußgängern? ) spricht, also immer die weiblichen Jeweiligen an erster Stelle vor den männlichen nennt. Hat sich da noch kein Mann wegen Diskriminierung beschwert? Wenn nicht, wäre es höchste Zeit !!!

Auch das Wort "Fußgängersymbol" ist hochgradig unkorrekt: Warum werden die Fußgängerinnensymbole nicht erwähnt?
Die Menschenrechtsstadt hat noch einiges zu lernen! Aber wenigstens scheint der Ampeltourismus zu florieren.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.08.2016, 17:37
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Du liebe Zeit, mach nicht die Pferde scheu, sonst droht ein neuer Buchstabensalat mit Binde-, Unter- und sonstigen Strichen .
Man könnte ja statt dessen neue Wörter erfinden und wo das nicht geht, statt er und in mann und frau setzen. Z. B. Fußgangmann, Fußgangfrau, damit ist die Erstnennung vom Tisch und man hört wenigstens auch den Unterschied, den man bisher nur lesen konnte oder sich wundern musste, wie sich die Stotterer vermehren. Schließlich ist doch alles eine Frage der Gewöhnung .
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.08.2016, 18:53
Zwenti Zwenti ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 35
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Dazu genügt ein kurzer Blick auf die offizielle Webseite der Gemeinde Wien

https://www.wien.gv.at/verkehr/ampel...elsymbole.html
Ich kenne jenen Text doch.

Er ist wohl noch vom Mai 2015.

Meine Frage war, wie der Stand der Dinge nun JETZT ist.

Also im August 2016.

Gibt es Leute aus Wien und Umgebung hier, die dazu etwas sagen können?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.08.2016, 22:39
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.517
Standard AW: Ampelmännchen in Wien

Morgen habe ich Erledigungen in Wien. Vielleicht habe ich auch Zeit ...
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at