SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.06.2006, 13:15
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard Aberglaube - Buckel klopfen

Wenn man einem Buckligen auf seinen Buckel klopft, so bringt das Glück.
Buckel wird in Norddeutschland auch manchmal "Asi" genannt, die etymologische Herleitung ist mir allerdings unbekannt.

Berit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2006, 21:25
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Frage AW: Aberglaube - Buckel klopfen

Gemeint ist auch "Ast" für Buckel/Puckel.Man sagt z.B. Ich brech mir doch nicht
den Ast ab - will sagen, ich unterlasse lieber etwas zu heben, bei dem mir das
Kreuz bezw. die Wirbelsäule knackt, weil es mir zu schwer ist. So in etwa!?
Ulrike B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Aberglaube - Regenschirm Berit (SAGEN.at) Aberglaube 2 28.10.2018 14:31
Skorpionöl - Aberglaube? SAGEN.at Aberglaube 14 08.12.2012 14:23
Aberglaube um Schwangerschaft, Geburt und Babywäsche Berit (SAGEN.at) Aberglaube 2 16.01.2008 00:12
Aberglaube - mit Baby auf dem Friedhof Kniesebein Aberglaube 5 26.04.2007 19:15
Aberglaube - Brot [Südtirol] Berit (SAGEN.at) Aberglaube 1 17.04.2007 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at