SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.04.2007, 09:57
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.349
Standard Dank eines Junggesellen

Ein alter Junggeselle segnete kürzlich in Manchester das Zeitliche. "Mein ganzes Vermögen", hieß es in seinem Testamente, "soll an folgende Damen (folgt die Liste von einunddreißig Namen) gleichmäßig vertheilt werden. Sämmtliche Einunddreißig haben mir einen Korb gegeben und setzten mich dadurch in den Stand, ein glückliches und heiteres Leben bis an mein Ende zu führen."

Quelle: Innsbrucker Nachrichten, 22. August 1876, S. 2389

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.04.2007, 19:54
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.745
Standard AW: Dank eines Junggesellen

Ein alter Ehemann teilt seit mehr als dreißig Jahren sein ganzes Vermögen mit einer einzigen Frau. Sie setzte mich dadurch in den Stand, ein glückliches und heiteres Leben (hoffentlich) bis an mein Ende zu führen.

Quelle: harry, 27. April 2007
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.04.2007, 20:03
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.349
Standard AW: Dank eines Junggesellen

Beeindruckend!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2007, 10:01
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.349
Standard AW: Dank eines Junggesellen

Bei der Gelegenheit möchte ich an eines meiner Lieblingsmärchen erinnern, welches in wunderschönem Rahmen und in edler Schrift in meiner Wohnung an prominenter Stelle hängt:

_______
Das kürzeste und wunderbarste Märchen der Welt:

Es war einmal ein stattlicher Prinz, der die wunderschöne Prinzessin fragte:

"Willst Du mich heiraten?"

Und sie antwortete: "Nein!"

Und der Prinz lebte viele Jahre lang glücklich, ging angeln und jagen, hing jeden Tag mit seinen Freunden herum, trank viel Bier und betrank sich so oft er wollte, spielte Golf, ließ seine Jacke auf der Stuhllehne im Esszimmer hängen, hatte Sex mit Dirnen, Nachbarinnen und Freundinnen, furzte nach Herzenslust, sang und rülpste und kratzte sich ausgiebig am Sack.

Und wenn er nicht gestorben ist, dann ist er auch heute noch glücklich.
_______



Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.04.2007, 10:44
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Blinzeln AW: Dank eines Junggesellen

@Wolfgang:

Du hast die Quelle nicht angegeben, hast selbst geschrieben?

Lg
Oksana
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.04.2007, 12:01
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Dank eines Junggesellen

Und die Prinzessin vergnügte sich ihres Lebens und verbrachte - statt einem langweiligen Leben an der Seite eines furzenden, rülpsenden, ewig angsoffenen & am-Sack-kratzenden Ehemannes - viele Jahre glücklich mit ihrer Liebsten und feierte viele Feste mit ihren zahlreichen Freundinnen!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.04.2007, 11:30
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.349
Standard AW: Dank eines Junggesellen

@ Oksana,

nein das "kürzeste und wunderbarste Märchen der Welt" ist nicht von mir.
Das ist ein "Klassiker" der sogenannten "Bürofolklore", das sind jene Nachrichten, die vor allem mit Mitteln aus dem Büro weitergegeben und vervielfältigt werden.
In der Europäischen Ethnologie wird Bürofolklore seit den 1980er Jahren beobachtet und auch im Zusammenhang mit Modernen Sagen bzw Sagen der Gegenwart wissenschaftlich untersucht. Es ist tatsächlich so, dass auch Bürofolklore jene moralisierenden und gesellschaftlichen Elemente enthält, die wir aus der Erzählforschung kennen.

Eine spektakuläre Beobachtung zur Bürofolklore, die für wissenschaftliche Beobachtung dieses Phänomens neue Aspekte bringt, hat Norbert hier im Forum verfasst!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Spinnenbiss dank Foto-Handy überlebt SAGEN.at Aktuelles und Diskussionen 0 30.04.2005 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.


©2000 - 2022 www.SAGEN.at