SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.05.2005, 01:07
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.190
Standard Was geschieht mit Briefen ans Christkind?

Immer wieder werfen Kinder Briefe an das Christkind in den Briefkasten. Meist fehlt der Absender. Was macht man bei der Post mit solchen Briefen?

Plötzlich spuckt die Sortiermaschine einen Brief aus. Das Ziel des Briefes ist der Maschine nicht bekannt: "An das Christkind" steht in ungelenker Kinderschrift am Kuvert.

Leider kennen auch die Postbeamten nicht die Adresse vom Christkind. Sie tun aber alles, um die Kinder, die die Briefe geschrieben haben, nicht zu enttäuschen. So kontaktieren sie den zuständigen Briefträger, dieser kann manchmal ausfindig machen, wer den Brief aufgegeben hat. Die Post versuche dann, mit den Eltern Kontakt aufzunehmen. Falls von den Eltern gewünscht, schreibe man auch den Kindern ein paar nette Zeilen vom Christkind.

Briefe ohne jeglichen Hinweis auf den Absender kommen in das Postlageramt nach Linz. Dort werden die Briefe geöffnet, um im Inneren Hinweise auf den Absender zu bekommen.
Hinweise finden sich in den seltensten Fällen, wohl aber zahlreiche Wünsche an das Christkind. Oft sind es Ausschnitte aus Katalogen, damit sich das Christkind nicht irren kann.

Quelle: ORF.at, 11.Dezember 2003

SAGEN.at (Wolfgang Morscher)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.09.2006, 22:01
Benutzerbild von Azrael
Azrael Azrael ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Beiträge: 8
Standard AW: Was geschieht mit Briefen ans Christkind?

Für alle Jungen und Junggebliebenen , die vielleicht dieses Jahr noch schnell Wünsche loswerden wollen :

In Deutschland :
NRW : An das Christkind , 51766 Engelskirchen
Brandenburg : An den Weihnachtsmann, 16798 Himmelpfort
Niedersachsen : An das Christkind, Postfach 10 01 00, 21709 Himmelpforten
Bayern : An das Christkind, Kirchplatz 3, 97267 Himmelstadt
Niedersachsen : An den Weihnachtsmann in Himmelsthür, 31137 Hildesheim
Niedersachsen : An den Weihnachtsmann, In Nikolausdorf, 49681 Garrel
Saarland : An den Weihnachtsmann, St. Nikolaus, 66352 Großrosseln

... merkwürdig , gleich drei Adressen in Niedersachsen ... Zufall ?

Natürlich funktioniert das Ganze auch in Österreich :
Postamt Christkindl, Christkindlweg 6, A-4411 Christkindl

Wer es ganz richtig machen will schickt seine Wünsche direkt zum Nordpol :
Santa Claus Nordpolen, Julemandes Postkontor, DK-3900 Nuuk

Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtspostamt

Mögen alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

LG
Azrael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2006, 19:27
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Was geschieht mit Briefen ans Christkind?

Zitat:
Zitat von Azrael
Wer es ganz richtig machen will schickt seine Wünsche direkt zum Nordpol :
Santa Claus Nordpolen, Julemandes Postkontor, DK-3900 Nuuk
...dazu möchte ich ergänzend anmerken, dass das Weihnachtspostamt von Nuuk auf Grönland liegt - und zwangsläufig für diese Region einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellt. Also kräftig da was hinschicken...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at