SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskundliches Ratespiel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1741  
Alt 25.05.2011, 08:23
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Ist das ein ehemaliger Wachtturm ?
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
  #1742  
Alt 25.05.2011, 09:50
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Zum Begriff "Romanischer Bogen" bin ich jetzt unsicher, vermutlich aber eher nicht.

Es handelt sich um eine historisch verbreitete technische Anlage, die - aus volkskundlicher aber auch historischer Sicht gibt es dazu drastische Berichte - ganz klare und unüberwindliche Trennungen erzeugt hat...

Im zufällig vorliegenden Fall erfolgte exakt an dieser Stelle so eine Trennung, die für die Geschichte Österreichs nicht unbedeutend war. Zur Lösung braucht es natürlich nur das Erkennen/Erraten der technischen Anlage.

Wolfgang (SAGEN.at)
Liegt die Anlage in Südtirol?
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #1743  
Alt 25.05.2011, 13:13
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.180
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

klarad hat das Rätsel gelöst - es handelt sich um die technische Anlage eines Wachturmes!

Hier im konkreten Fall ist es die Toranlage des Stadtturmes von Vöcklabruck in Oberösterreich:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Stadtturm_Voecklabruck_Tor.jpg
Hits:	4
Größe:	111,5 KB
ID:	3136

Die Mauer des Stadtturmes hat einen Spalt, in dem sich früher ein Fallgitter befand, das recht rasch runtergelassen werden konnte und damit war das Stadtzentrum für unerwünschte Besucher gesperrt.

Herzog Albrecht II. und sein Sohn Rudolf IV. wurden einmal verfolgt und retteten sich in die Stadt, wobei das rettende Fallgitter hinter ihnen heruntergelassen wurde. Diese Szene ist auch im Stadtwappen von Vöcklabruck abgebildet:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Wappen_Voecklabruck.png
Hits:	2
Größe:	254,9 KB
ID:	3137

Zusätzlich befand sich ein Wassergraben vor den Stadttürmen der mit einer Zugbrücke gesichert war, die zudem noch das Fallgitter absicherte. Der Wassergraben ist leider zugeschüttet, die Rollen der Zugbrücke sind aber zum Teil noch vorhanden:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Rolle_Zugbruecke.jpg
Hits:	1
Größe:	119,8 KB
ID:	3138

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #1744  
Alt 28.05.2011, 19:42
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.180
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Hier ein einfaches Rätsel aus der traditionellen Volkskunde.
Wie lautet die exakte Bezeichnung der abgebildeten Gegenstände?

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Raetsel_28_05_2011.jpg  
Mit Zitat antworten
  #1745  
Alt 29.05.2011, 10:13
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Hier ein einfaches Rätsel aus der traditionellen Volkskunde.
Wie lautet die exakte Bezeichnung der abgebildeten Gegenstände?

Wolfgang (SAGEN.at)
Ich nehme an, das sind Kesselketten.
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #1746  
Alt 29.05.2011, 12:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.180
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Perfekt - es handelt sich um eine Sammlung von Kesselketten!

Über diese Auswahl schreibt Prof. Leopold Rütimeyer:

"In den meisten Häusern von Evolena, in den Sennhütten auf den Alpen, finden wir über dem einfach gebauten Herde, der auf einer viereckigen Basis aus großen Steinplatten in einer Ecke steht, meist drei größere rohe Steine, auf denen der große, früher meist bronzene Kochkessel aufruhen kann; dieser letztere ist an einer Eisenkette (Kesselhaken, Heli) über dem frei lodernden Feuer aufgehängt, die aus einem System von drei gedrehten Eisenstangen besteht, die durch zwei Ketten von vier Ringen verbunden werden und welche in die Haken am Ende der Stangen eingehenkt, je nachdem zur Verkürzung oder Verlängerung der ganzen Kesselkette dienen. Das oberste Stangenstück besitzt oben einen Haken zum Einhängen an der Decke, das unterste einen solchen zum Aufhängen des Bügels des Kochtopfs. Die Totallänge einer solchen Kette beträgt zirka 215 cm, wovon zirka 150 cm auf die geraden Stangenstücke und der Rest auf die Kettenglieder kommt. Diese Ketten sind heute also noch überall verbreitet und im Gebrauch."

Die Beschriftung des Bildes:
1. Holzcrémaillère, Evolena, Sammlung für Völkerkunde, Basel
2 - 3. La Tène, Museum Neuchâtel
4 - 6. La Tène oder römisch (Juragewässer Korrection, Historisches Museum Bern
7 - 8. römisch, Landesmuseum Zürich
9. Burg Waldegg (14. Jahrhundert), Historisches Museum, Basel
10 - 11. Lenk
12. Grindelwald
13. Somvix, Historisches Museum, Basel
14. Arolla, Sammlung für Völkerkunde, Basel

Quelle: L. Rütemeyer, Über einige archaistische Gerätschaften und Gebräuche im Kanton Wallis und ihre prähistorischen und ethnographischen Parallelen, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde, 20. Jg., 1916, S. 283 - 372.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #1747  
Alt 30.05.2011, 09:29
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Zitat:
... in den Sennhütten auf den Alpen,
Von daher kenn ich sie; sind heutzutag aber auch dort schon selten.

Das da Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	er-mai 11 (2).JPG
Hits:	8
Größe:	27,2 KB
ID:	3155 ist heute auch nur mehr selten zu sehen, und wenn, hat man nur vergessen es zu entfernen, was?

Wird wahrscheinlich eine schnelle Runde
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #1748  
Alt 30.05.2011, 09:34
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.635
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Trari-trara - Die Lösung ist schon da: Postkästen! Oder meinst Du die Spinnweben
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #1749  
Alt 30.05.2011, 16:51
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Trari-trara - Die Lösung ist schon da: Postkästen! Oder meinst Du die Spinnweben
Ganz richtig - die Spinnweben sind's nicht. Schnell wie der Postfux!

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	er-mai 11poka.JPG
Hits:	4
Größe:	462,5 KB
ID:	3157 An einer alten, heute von den Güterwegen abseits liegenden Weggabelung stand ich im Winter plötzlich vor diesen Postkasteln.
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #1750  
Alt 30.05.2011, 21:25
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.635
Standard AW: Ratespiel Ethnologische Fotos - volkskundliches Ratespiel

Weit oberhalb von Benesirnitz, mitten im Wald in einer scheinbar menschenleeren Gegend, fand ich auch einmal solche Postkästen

Jetzt (vielleicht) etwas schwieriger: Ich suche den genauen Namen dieses "Dingsda"
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Ratebild_2011_05_30.jpg  
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erraten, europäische ethnologie, forschen, foto, fragen, kombinieren, online-quiz, quiz, raten, ratespiel, volkskunde, wettbewerb, wissen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at