SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.10.2007, 18:15
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.620
Lächeln 170 Jahre Telegramm

Das Telegramm feiert seinen 170. Geburtstag. Das 1. gesendete Signal per
Telegraf löste am 25. Juli 1837 die rasante Expansion eines Kommunikations-
netzes aus, mit dem Internetboom des 20. Jhts. vergleichbar. Heute hat das
Telegramm an Bedeutung verloren, bleibt aber im Programm der Deutschen
Post AG. Nachdem Charles Wheatstone und William Fothergill Cooke sich 1837
eine Nachricht zwischen Eusten und Camden Town in London geschickt hatten,
trat das Telegramm seinen Siegeszug an. Bis 1874 waren in GB 20.000 Orte mit
dem Telegrafennetz verbunden. telegramme konnten in die USA und die Länder
des brit. Empire geschickt werden. Den Höhepunkt erlebte das Telegrafennetz
im 1. Weltkrieg. Durch die Verbreitung des Telefons liieß die Bedeutung nach.
British Telecom, heuer BT Heritage, beansprucht die direkte Nachfolge von
Cookes 1846 gegr. Electric Telegraph Company u. den Titel des ältesten
Kommunikationsunternehmen der Welt.
Technik ist eigentlich nicht mein Thema! Dies stand in "UNsere Zeitung" 4/07.
Es grüßt aus dem Kreis Unna Ulrike!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.10.2007, 19:04
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.669
Standard AW: 170 Jahre Telegramm

1984 wurden in Österreich noch mehr als eine Million Telegramme versandt. Als diese Zahl 2004 auf weniger als Zehntausend dahinschmolz, geschah folgendes:

Aus der Homepage der Post:

Zitat:
"Wir möchten Sie darüber informieren, dass Telekom Austria mit 31.12.2005 den Telegrammdienst eingestellt hat.
Immer mehr Menschen nutzen E-Mail, SMS und Fax als schnelle und kostengünstige Möglichkeit, Nachrichten zu übermitteln. Das Telegramm stellte dazu für Telekom Austria leider keine konkurrenzfähige Alternative mehr dar.
Unsere große Produktpalette bietet Ihnen verschiedene Lösungen für moderne, schnelle und kostengünstige Nachrichtenübermittlung.
Wir verabschieden uns somit von einem Service, dass uns viele Jahre sehr nützlich war und nun von modernen Alternativen der Nachrichtenübermittlung abgelöst wurde. Für Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam kostenlos unter 800 100 100 rund um die Uhr zur Verfügung.
Vielen Dank für Ihre langjährige Treue!"
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2008, 22:16
morgensonne morgensonne ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2008
Beiträge: 21
Standard AW: 170 Jahre Telegramm

So verändert sich Technik, Dienstleistungen, Service -

die Post baut ab.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
100 Jahre Dauerwelle Ulrike Berkenhoff ERZÄHLEN 27 09.12.2015 23:15
WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich? SAGEN.at ERZÄHLEN 96 17.08.2015 20:29
1000 Jahre vergangen? SAGEN.at Suche... 3 26.10.2007 20:03
6 Jahre SAGEN.at SAGEN.at Aktuelles und Diskussionen 8 28.06.2006 21:53
5 Jahre SAGEN.at SAGEN.at Events 6 14.07.2005 17:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at