SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Events

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.09.2010, 12:48
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard Oktoberfest

200 Jahre Münchener Oktoberfest. In meiner Tageszeitung ein Zitat aus den
Anfängen: ...man drängt, stößt, frißt, spielt,säuft, schimpft,haut ... (Westf. Rundschau) -
Heuer darf in den Zelten nicht mehr geraucht werden! Soll wohl ein kleiner
Beitrag zur Gesundheit sein , denn Alkohol und fettes Essen ist m.M. nicht
weniger gesundheitsschädlich.Übrigens: ab 18 Uhr wird nur traditionelle
Volksmusi gespielt!- Ulrike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2010, 12:55
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.075
Standard AW: Oktoberfest

Zitat:
ab 18 Uhr wird nur traditionelle Volksmusi gespielt
Vermutlich DJ Oetzi oder Nick P.
Übrigens hat das Oktoberfest eine ganz interessante Webseite, mit schöner Webcam.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2010, 14:11
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.999
Standard AW: Oktoberfest

Schrecklich
Ich würde Platzangst bekommen.
Die Ruhe ist mir wichtiger und lieber.
Aber was würde die Wirtschaft ohne solche Feste tun?
Gottseidank ist nicht jeder so wie ich.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2010, 11:56
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Oktoberfest

mich wid man dort nicht finden.
ich bin lieber im wald, am berg, zu hause, unterwegs, wo auch immer- aber am liebsten da wo es still ist...
liebe grüße, sonja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.11.2010, 13:46
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Oktoberfest

mitte oktober war ich für zwei wochen in irland und überall hingen oktoberfest werbungen ... mittlerweile ist dieses fest schon weit verbreitet - nicht nur im deutschsprachigen raum ... ich fand's trotzdem schräg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.2010, 01:09
Tatzelwurm Tatzelwurm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Schliersee
Beiträge: 25
Standard AW: Oktoberfest

Früher bin ich ganz gerne hingegangen, es war einfach eine nette Münchner Tradition. Jetzt dagegen finde ich den Betrieb eher abschreckend.

Besonders schmerzen mich diese grausigen Pseudotrachten. Sogar auf der offiziellen Seite wurden angebliche Trachten verkauft. Das auch noch in grellbunten Farben.

Und selbst unsere Charivaris werden dem Spott preisgegeben, so wie sie "modisch" verändert werden. Dabei sind das uralte Amulette und Talismane.

Die Haare stellen sich mir auf, wenn ich höre oder lese, dass Fremde tatsächlich glauben, dass wir uns in Bayern genauso verkleiden und aufführen.

Auf dem Altschlierseer Kirchtag Anfang August kann man erleben was Trachten in Wirklichkeit für eine Wirkung haben. Da treffen sich die verschiedensten Trachtenverbände und es ist ein beeindruckendes Fest.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.11.2010, 01:19
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Oktoberfest

weider was dazugelernt. charivari hab ich überhaupt noch nie gehört, hab gleich gegoogelt (ja, ein furchtbares wort, ich weiß) und finde die TOLL!!!!
magst du mehr darüber erzählen???

liebe grüße, sonja
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.11.2010, 01:52
Tatzelwurm Tatzelwurm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Schliersee
Beiträge: 25
Standard AW: Oktoberfest

Hallo Sonja,

gerne, aber das muss ich so nach und nach machen, denn ich stecke mitten in der Recherche.
Es ist wahnsinnig mühsam an brauchbare Literatur zu gelangen.

Selbst auf Charivaris spezialisierte Verkäufer haben oft Null Ahnung davon, was da überhaupt auf dem Marktstand oder Ladentisch liegt.

Mit einigen Buchhändlern hatte ich Kontakt, die sich mit Büchern über Brauchtum auskennen, die konnten mir kein einziges Buch nennen, das mal mehr Seiten über die bayrischen Amulette und Talismane hätte.

Seit einiger Zeit suche ich regional arbeitende Schamanen (oder solche, die es werden wollen), die sich dieses Wissen in einem Arbeitskreis erarbeiten wollen, aber anscheinend schreckt schon der Gedanke an die viele Arbeit ab. Je weniger da allerdings beim zusammentragen des übrig gebliebenen Wissens mithelfen, desto länger dauert es, bis wirklich mal was über unsere alten schamanischen Traditionen bekannt wird.

Immer wenn ich was über Charivaris finde, werde ich es in meinem Weblog veröffentlichen. Im Augenblick versuche ich möglichst viele Fotos auf den diversen Märkten zu schießen und grase auch alle erreichbaren Antiquitätenhändler ab. Irgendwie habe ich es allerdings noch nicht raus wie ich von diesen kleinen Dingern scharfe Fotos schießen kann.

Die Charivari-Anhänger sind meist mit Silber gefaßt, sehr viele haben auch eine große Silbermünze dran hängen.
Männer tragen die großen, schweren Charivaris, Frauen eher zierlichere, an denen ca. 3 - 5 Teile hängen.

Man unterscheidet u.a.
- Edelsteine, besonders häufig ist der Bergkristall
- Zähne
- z.B. vom Hirsch (Symbol für Suchen, da der Hirsch mit dem Eckzahn Dinge auf dem Boden sucht)
- z.B. vom Keiler (Symbol für Macht und Kraft)
- ganze Gebiße (Schutzsymbol)
- Füße, z.B. vom Reh
- Schwanzerl
- Pfoten
- Krallen
- Schnäbel
- Silberfiguren
- Hörner
- zum Teil zu einem Schnupftabakbehälter umgearbeitet
- und dann noch die sog. "Ficka", eine etwas unanständige Geste
- geschnitzte Hände gibt es aber auch noch mit anderen Stellungen.
- Penisknochen, z.B. vom Fuchs oder Marder
- seltener: Fischköpfe

Für jede Kategorie muss man die spezielle Bedeutung und Geschichte noch herausarbeiten.

Falls übrigens jemand in meiner Nähe Lust hat mitzurecherchieren, hier gibt es nähere Infos:

http://tatzelwurm-akademie.vpweb.de/Winterschule.html


Einen lieben Gruß, Tatzelwurm
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.11.2010, 02:10
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Oktoberfest

mah, klasse arbeit, sowas bewunder ich total. *applaus klatsch*
vielen dank fürs erläutern!
total spannend!
würd mich interessieren, wie`s weiter läuft mit dem projekt!

alles liebe und viel erfolg dabei!
sonja
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.11.2010, 13:13
Geomant Geomant ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2007
Ort: Ainring
Beiträge: 220
Standard AW: Oktoberfest

Zitat:
Zitat von Tatzelwurm Beitrag anzeigen
Und selbst unsere Charivaris werden dem Spott preisgegeben, so wie sie "modisch" verändert werden. Dabei sind das uralte Amulette und Talismane.
ich habe mir mein Charivari selber "zusammengezimmert".
die rezeptur der zusammenstellung bleibt aber geheim.
nur bei persönlichen begegnungen kann es sein,
dass ich davon etwas preisgebe
;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bayern, bier, feiern, fest, münchen, oktoberfest, wiesn

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at