SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.07.2006, 15:43
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Die amerikanische Firma "Genpets" bietet nun weltweit erstmals genmanipulierte Haustiere aus Massenproduktion an:


Bildquelle: Genpets.com

Derzeit sind sieben verschiedene Arten von diesen Haustieren erhältlich, die in luftdichten Verpackungen verschweißt sind.
Beim Öffnen der Verpackung erwacht das Haustier aus seinem Hibernation-Zustand zu Leben und eine Mutter-Kind-Beziehung zu dem Haustier entsteht.

Entgegen den natürlichen Haustieren, die auf Grund von ständigen Fehlern in der Natur oft lästig und beschwerlich in der Pflege und Haltung sind, hat die Firma "Genpets" hier die Natur völlig neu erfunden und nach funktionierenden Gesetzen neu gestaltet.

Lieferbar sind Haustiere mit einjähriger und dreijähriger Lebenszeit.

Quelle: Text nach Genpets.com

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2006, 17:17
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.487
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Mich schaudert's!
Da ist ja Faust mit seinem Homunculus in seiner (mehr oder weniger) reinen Geistigkeit noch echt harmlos ...
Mich schaudert's wirklich.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2006, 10:29
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Zitat:
Mich schaudert's!
Ja mich schaudert's auch bei dem Preis! Zum einen spricht die Firma von "genmanipulierter Massenproduktion" ("bioengineered pets") und dann kostet ein Tier 1.200 us$!

Stell Dir vor Du hättest drei Kinder und jedes wünscht sich ein solches Tier...

Zudem finde ich die Angaben zur Pflege recht ungenau. Man weiß nicht genau, was es frißt? Verträgt es sich mit unserem Hund?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.07.2006, 08:46
Benutzerbild von Wassermann
Wassermann Wassermann ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 62
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Egal was es (fr)isst - das Ziel ist klar definiert. Auf jeden Fall sind wir auf einem guten Weg zum perfekten und pflegeleichten Haustier (oder Homunkulus?). Vielleicht gibt ja auch bald eine hübsche Braunbärausführung für unsere Nationalparks.

Klaus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2006, 07:48
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.130
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Daumen runter AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Zudem finde ich die Angaben zur Pflege recht ungenau. Man weiß nicht genau, was es frißt? Verträgt es sich mit unserem Hund?
(SAGEN.at)
Mir graut, wenn das Ganze stimmt, und ich wollt eigentlich dazu gar nix sagen
- aber dazu fällt mir bezüglich "fressen" jetzt ein: "Verträgt es den Hund???"
;-) ... fürm bestimmte Hunderassen wäre aber auch die Frage gültig: "Verträgt es der Hund ???"

Ich würd diese Dinger beim Windhunderennen als Köder verwenden - und aus!!!

Ein brummiger Norbert,
der sich über die Spezies Menschen, Subspezies Technologen, Werbemaneger und Kunden nur wundern kann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.11.2007, 10:42
Rincewind Rincewind ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 1
Blinzeln AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Die amerikanische Firma "Genpets" bietet nun weltweit erstmals genmanipulierte Haustiere aus Massenproduktion an:

Derzeit sind sieben verschiedene Arten von diesen Haustieren erhältlich, die in luftdichten Verpackungen verschweißt sind.
Beim Öffnen der Verpackung erwacht das Haustier aus seinem Hibernation-Zustand zu Leben und eine Mutter-Kind-Beziehung zu dem Haustier entsteht.

Entgegen den natürlichen Haustieren, die auf Grund von ständigen Fehlern in der Natur oft lästig und beschwerlich in der Pflege und Haltung sind, hat die Firma "Genpets" hier die Natur völlig neu erfunden und nach funktionierenden Gesetzen neu gestaltet.

Lieferbar sind Haustiere mit einjähriger und dreijähriger Lebenszeit.

Quelle: Text nach Genpets.com

Wolfgang (SAGEN.at)

Wenn man denn auf genpets.com weiter liest und sich über "about" und "explanation" (und dabei spielt es keine wirkliche Rolle, ob man die lange oder kurze Version liest) zum Hintergrund hangelt, stellt man dann doch recht schnell fest, was der "Hersteller" beabsichtigt... Mir wärs keine "$1200 animatronic / $800 non-moving" je Variante wert, aber der Hintergedanke der "Macher" ist nicht schlecht, meiner Meinung nach.

Und es sei mir noch Eines zu erwähnen erlaubt: Wenn man Quellen zitiert, dann fände ich Vollständigkeit hilfreich. Man hätte ja ganz leicht den Eindruck gewinnen können das Ganze sei Ernst zu nehmen....

Grüß´le Rincewind
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.11.2007, 12:42
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Hallo Rincewind,

Zitat:
Wenn man Quellen zitiert, dann fände ich Vollständigkeit hilfreich.
Da stimme ich Dir absolut zu. Ich denke, dass wir hier in der Regel recht ordentlich zitieren.

Bei einem provokativen Kunstprojekt, das u.a. zum Nachdenken anregen soll, stellt sich hingegen die Frage, ob man sozusagen gleich die Pointe verraten soll?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.12.2007, 15:14
Nasim Nasim ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2007
Beiträge: 21
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Gott sei Dank ist das Ganze nur eine fiktive Story, somit auch die Seite, auf der die Genpets angepriesen werden - ein Fake.


http://www.pucchiswelt.com/2006/09/1...nserer-zeit-2/


LG
Nasim
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.12.2007, 18:40
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Aber schön wär's schon gewesen...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.12.2007, 21:28
adelli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Genpets - Genmanipulierte Haustiere

Liebe Erschrockene und zum Nachdenken Angeregte,

habt Ihr zuviel Science Fiction-Filme geguckt oder wie könnt Ihr ernsthaft dieser Sache Glauben schenken? Und wenn sie Euch morgen erzählen, im Sexshop gäbe es keine Gummipuppen mehr, sondern genmanipulierte Barbies zum "Anknipsen", würdet Ihr das wohl auch glauben. Gelle?
So, ich muss jetzt erst mal meinem Alien was zu Fressen geben. Der nervt nämlich immer ungeheuerlich, wenn er hungrig ist.

Tschüss dann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubszeit - Haustiere aussetzen... SAGEN.at Aktuelles und Diskussionen 0 02.07.2006 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at