SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.05.2010, 22:24
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Maikäfersammeln

Juni-Käfer ist sicher nicht der richtige Name. Wir sagen so, weil sie später kommen, etwa im Juni. Sie schauen dem Maikäfer ähnlich, nur wesentlich kleiner. Ich hab leider kein Foto, vielleicht findet sich eines bei jemand, oder es findet sich ein Käfer in ein paar Wochen, den portraitiere ich für dich.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.05.2010, 09:37
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.130
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Maikäfersammeln

Hm, von wegen "Plage" und "wozu ist Maikäfer nütze" .... "viele Marienkäferchen momentan ..." - da purzeln die Antworten aus meinen Fingern in die Tastatur:

"Plagen" sind immer geballtes Auftreten von Insekten - schon seit der Frühzeit. In der Natur richten sie hierdurch kaum Schäden an - denn die Natur ist darauf eingerichtet und gleicht dies in "ihr genehmen Zeiträumen" wieder aus! Für den Menschen und seine "Vorratswirtschaft" mittels Nutzung von Anbaufläche zwecks Rohstoffgewinnung (Gedtreiden, Holz etc.) bedeutet dies aber immer "Schaden".
@Stanze: Du sprichst von "Rasen" ... sowas "Ideales" gibts in der Natur nicht und daher ist die Entwicklungsmöglichkeit der Maikäfer (und Junikäfer) dort optimiert - durch den Menschen, weil eben "Rasen" (statt Wiese, die genug Freßfeinde der Käfer beherbergen würde!) viele junge gleichförmige schmackhafte Wüzelchen der Käferlarve ins Maul wachsen lassen - und Freßfeinde in diesem Wurzeldickicht keinen Lebensraum finden ...
Die Folge ist natürlich auch Massenauftreten der Käfer (in 4-Jahres-Zyklen) die dann z.B. junge Buchen ratzekahl fressen können - aber auch diese "Jungwälder" sind (meist) unnaturlich ... auch hier gilt: wären Altbäume vorhanden, wären Spechte und Meisen als Freßfeinde sofort am Werken ...

"Wozu ist Maikäfer nütze" !!! Muß er das etwa???
Gegenfrage: Ist etwa die Ölpest vor Mississippidelta zu was nütze?!!!
Leben ist lebenswert! Punktum! Als die Erde rücksichtslos verbrauchender Mensch darf ich das eigentlich gar nicht in Frage stellen! Da wär der Maikäfer schon eher berechtigt zu fragen: "Braucht's den Menschen überhaupt? Wenn ja, wofür??"

@Ulrike: Massenauftreten Marienkäfer: Ist es etwa der Asiatische Marienkäfer? Der wurde durch Weinbauern eingeschleppt und killt grade unseren heimischen 7-Punkt. Sind es "Siebenpunkte", dann kann ein Überangebot von Blattläusen (im Vorjahr) die Ursache sein ... bleibt die Frage, ob eine Monokultur für die Blattläuse förderlich war (oder auch nur die Abwesenheit von Freßfeinden ??)

Massenauftreten von Borkenkäfern sind auf Fichten-Monokultur zurückzuführen, Massenauftreten von Kartoffelkäfern auf Erdäpfel-Monokultur, Massenauftreten vom Drahtwurm auf Felderwirtschaft, ...

Klar ist das zu bekämpfen, aber die Ehrfurcht vor dem Leben sollte gewahrt bleiben - und so auch die Schuldzuweisungen zu den "bösen" Tieren ...

Und das ökologische Netz ist sehr sehr kompliziert ....

Tier- und Pflanzenfreundliche Grüße
Norbert
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.05.2010, 09:48
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Maikäfersammeln

Lieber Norbert, bisher hab ich alle Antworten auf Klagen und Schadensmeldungen hinuntergewürgt, aber jetzt muss sie sein. An dich: DANKE!!!
Liebe Grüße, Elfie
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.05.2010, 10:37
far.a far.a ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2007
Ort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3.122
Standard AW: Maikäfersammeln

Vieles reguliert sich von selbst in der Natur, Katastrophen hat es immer wieder gegeben. Ich meine, dass die Erde ohne die Katastrophe Mensch länger intakt bliebe. Ja, wofür eigentlich dann ...?
far.a
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.05.2010, 11:01
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Maikäfersammeln

@wolfgang: darf ich eine blöde frage stellen?
was wird mit den gesammelten maikäfern gemacht???

@norbert: DANKE- hiermit spar ich mir das schreiben. du hast alles gesagt.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.05.2010, 11:03
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Maikäfersammeln

und während wir hier über ein paar kleine, brummende, pflanzenfressende Lebewesen schimpfen, sind wieder ein paar Tonnen Rohöl ins Meer geflossen...

Geändert von Elfie (11.05.2010 um 08:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.05.2010, 11:59
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: Maikäfersammeln

Zitat:
was wird mit den gesammelten maikäfern gemacht???
Im eingangs erwähnten Fernsehbeitrag in allemanischer Sprache wird von Todesstrafe durch kochendes Wasser gesprochen...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.05.2010, 12:15
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.970
Standard AW: Maikäfersammeln

Danke Norbert
Du hast Recht. Die Größte Plage auf Erden ist der Mensch. Man sieht es Täglich.
Wenn ich die Natur so beobachte, frage ich mich oft: "Was haben wir hier eigendlich zu suchen?" Es wäre viel friedlicher wenn es uns nicht gäbe.
Liebe Grüße Sepp

Geändert von stanze (10.05.2010 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.05.2010, 12:18
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Maikäfersammeln

maikäfertöten find ich
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.05.2012, 15:01
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.558
Standard AW: Maikäfersammeln

Hat schon jemand Maikäfer entdeckt? Ich nur welche aus Schokolade! -
Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kopfgeld, käfer, ludesch, maikäfer, sammeln, vorarlberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at