SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.08.2010, 16:38
Benutzerbild von bRokEnCHaRacTer
bRokEnCHaRacTer bRokEnCHaRacTer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Ort: Vienna
Beiträge: 570
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

So wirklich begonnen habe ich mit der Fotografie Anfang 2008. Ich hatte die Gelegenheit auf einige Erkundungstouren in verlassene Tunnel, Bunker, etc. mitgenommen zu werden, von denen ich dann auch ein paar Bilder zwecks Dokumentation machen wollte. Die ersten paar Monate habe ich noch die alte Digital-Knipse meines Bruders benutzt, bis ich endlich eine gebrauchte Canon EOS 400D günstig erwerben konnte. Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt das mit das Fotografieren immer mehr Spaß macht, also bin ich kurz nach ihrem Erscheinen auf die EOS 50D umgestiegen.

In einem Anfall von Größenwahn bin ich schließlich Ende 2009 auf die EOS 5D Mark II umgestiegen. Mittlerweile habe ich auch einen ziemlich kompletten Objektivparkfür die Kamera (EF 24-70mm f/2.8L, EF 16-35mm II f/2.8L, EF 70-200mm f/4L IS, EF 100mm f/2.8L IS, Sigma 15mm EX f/2.8 Fisheye).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.08.2010, 22:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.282
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

Hallo bRokEnCHaRacTer,

wie sieht es bei Deinen - zweifellos spektakulären - Dokumentarthemen mit Staubproblemen aus? Objektivwechsel und Staub?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.08.2010, 08:41
Benutzerbild von bRokEnCHaRacTer
bRokEnCHaRacTer bRokEnCHaRacTer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Ort: Vienna
Beiträge: 570
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
wie sieht es bei Deinen - zweifellos spektakulären - Dokumentarthemen mit Staubproblemen aus? Objektivwechsel und Staub?
Es hält sich in Grenzen. Beim Wechseln achte ich immer darauf, dass die Kamera mit dem offenen Objektivanschluss nach unten zeigt, außerdem versuche ich so schnell wie möglich zu wechseln. In sehr staubigen Locations verzichte ich ganz auf Objektivwechsel.

Allerdings habe ich auch einen Sensorfleck, glücklicherweise sieht man ihn nicht immer, und wenn lässt er sich meist gut wegstempeln.
__________________
bRokEnView.net
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.08.2010, 09:53
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

mir hat das eine befreundete fotografin auch so beigebracht: kamera nach unten halten, so schnell wie möglich wechseln.

was mich auch interessieren würde ist, mit welchem programm du deine fotos bearbeitest?

liebe grüße, sonja
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.08.2010, 10:37
Benutzerbild von bRokEnCHaRacTer
bRokEnCHaRacTer bRokEnCHaRacTer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Ort: Vienna
Beiträge: 570
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

Zitat:
Zitat von Rabenweib Beitrag anzeigen
was mich auch interessieren würde ist, mit welchem programm du deine fotos bearbeitest?
Eigentlich fast ausschließlich mit Adobe Lightroom, momentan in der Version 3.0. Für HDRs verwende ich Photomatix Pro.
__________________
bRokEnView.net
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.08.2010, 10:48
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

adobe lightroom hab ich schon öfter gehört... muss ich mir mal ansehen. danke für die info!
liebe grüße, sonja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.08.2010, 20:02
Dachstein Dachstein ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2008
Ort: Innsbruck
Beiträge: 72
Standard AW: Kameras und "Fotoblick" der Forenteilnehmer

Wegen der Staubproblematik ist mir eines aufgefallen: ein Superzoom versaut einem den Sensor viel schneller aus Objektive mit kleinerem Zoombereich. Mein 18-200 ist ein ziemlicher Staubfänger und pumpt den Staub durch den langen Zoomweg am Tubus förmlich in den Spiegelkasten. Mit dem 17-55 und 80-200 passiert das nicht. Mit dem 17-55 muss ich vielleicht einmal im Halbjahr eine Sensorreinigung durchführen, mit dem 18-200 befindet man sich im Wochenbereich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amateur, bildautor, digitalkamera, dokumentarfotografie, dokumentarfotos, dokumentation, dokumentieren, dslr, ethnologie, feldforschung, foto, fotoblick, fotografie, fotografieren, fotos, kamera, kompaktkamera, motiv, objektive, profi, volkskunde

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at