SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Fragen und Antworten zu SAGEN.at

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.07.2006, 18:27
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.671
Standard AW: Warnhinweis notwendig?

In meinem Meyers Lexikon steht die Europa Brücke mit 198 m.
Unter Alpenpässe steht: Brenner mit Brenner Autobahn u. Brenner Bundesstraße.
Steigung 6 bezw. 12 Prozent. Nur so als kurze Bemerkung! Ulrike
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.07.2006, 22:36
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: Warnhinweis notwendig?

Lieber Wolfgang,

es ist ja so schön, in der Zeit der sauren Gurken um des Kaisers Bart zu streiten...

Also:
Du siehst mich tief zerknirscht: das fehlende „t“ bei „beeinträchtig“ übersehen zu haben, trifft mich hart! Nur eines kann ich zu meiner Entschuldigung anführen: eine höhere Autorität hat gerade diesen Absatz gestern als rechtschreibfehlerfrei deklariert. Da habe ich auf Überprüfung verzichtet – zu Unrecht, wie man sieht: Man soll wirklich jede Aussage prüfen!

Des weiteren:
Unter „Serpentinen“ stellt sich der alpenbewohnende Straßenbauer und Autofahrer zu Recht etwas anderes vor als die Straße unter der Europa-Brücke, und ich würde mich freuen, wenn das hier ein Forum für korrekten Gebrauch architektonischer Nomenklatur werden sollte (vgl. die Wasserspeier), aber einem erweiterten Wortgebrauch „Serpentinen = sehr kurvenreich“ würde die alte Brennerstraße gerade in diesem Bereich nicht schlecht entsprechen.

A propos „alte Brennerstraße“: Da erreichst Du nun – fürchte ich sehr – ein Maß der i-Tüpfel-Reiterei, das nur eines bewirken kann: Du darfst selbst nie mehr eine Zeile schreiben, denn an dieser Meßlatte gemessen irrt jeder in jedem dritten Satz...
Bete zu Gott, daß Dir ein gnädiger Richter werde!

Die "blumigen Formulierungen": Der beste Blickpunkt ist dort, wo er angegeben wird, und daß jede Briefmarke mit Katalognummer angegeben wird, wirst Du wohl selbst nicht erwarten.

Und zuletzt: Was soll es mit den 20 Büchern? W*** soll eine Enzyklopädie sein und keine Sammlung von Dissertationen zu den einzelnen Lemmata! Die Formulierung "...gibt es wesentlich detaillierter ..." ist schlicht und ergreifend Unfug: Das trifft jedes Lexikon, jede Enzyklopädie, und es ist eben deren Aufgabe nicht, detaillierter als die Detailarbeiten zu sein!
Aber Du könntest ja immerhin verbessernd eingreifen – und das kann W*** besser machen als die meisten gedruckten Werke!


Jetzt würde ich ja gerne einen schönen Abend wünschen, weiß aber nicht, wann etwa astronomisch korrekt schon die Nacht beginnt, und verbleibe daher einfach freundlichst grüßend

D.F.

Geändert von D.F. (27.07.2006 um 22:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.07.2006, 23:33
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.192
Standard AW: Warnhinweis notwendig?

Erst unlängst habe ich eine Rezension über SAGEN.at gelesen (dummerweise finde ich das Zitat im Augenblick nicht ), jedenfalls lautete diese sinngemäss so: "...ein Freudenfest der Rechtschreibfehler, dennoch für viele Besuche lohnenswert... usw"

In diesem Sinne würde es mich freuen, wenn wir nicht weiter um des Kaisers Bart streiten, sondern kreativ weiterarbeiten. Was andere Datenbanken oder Webseiten machen berührt mich ohnehin nicht.

Wann nun tatsächlich astronomisch korrekt die Nacht beginnt, wäre nun zu erforschen...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.08.2006, 22:42
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Warnhinweis notwendig?

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff
In meinem Meyers Lexikon steht die Europa Brücke mit 198 m.
Unter Alpenpässe steht: Brenner mit Brenner Autobahn u. Brenner Bundesstraße.
Steigung 6 bezw. 12 Prozent. Nur so als kurze Bemerkung! Ulrike

Na - das wäre dann doch etwas für die Tour de Doping...Mit Ullrich, Landis und Basso - Marco Pantani kann ja nicht, weil er anderswärtig beschäftigt ist.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.08.2006, 22:53
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.736
Standard AW: Warnhinweis notwendig?

Zitat:
Zitat von D.F.
Jetzt würde ich ja gerne einen schönen Abend wünschen, weiß aber nicht, wann etwa astronomisch korrekt schon die Nacht beginnt, ...
Alles nur eine Frage der Definition: In der Luftfahrt etwa beginnt die Nacht, wenn der Mittelpunkt der Sonnenscheibe sich 6° unter dem Horizont befindet. Das Ganze heisst dann ECET (end of civil evening twilight) und ist im Luftfahrthandbuch der Republik Österreich tabellarisch für jede Landeshauptstadt und jeden Tag aufgelistet. Das Ende der Nacht heisst übrigend BCMT (begin of civil morning twilight)
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at